Mittwoch, 24. Mai 2017

Minéral 89 von Vichy

Vor kurzem wurde mir ein Flacon der neuen VICHY MINÉRAL 89 zum Testen zugeschickt! Das passte gut, denn durch die lange Winterzeit und die extrem lange Heizperiode bis im Mai hinein, war meine Haut arg gestresst und müde und einfach schlecht gelaunt. Ich habe mich deshalb echt gefreut, als ich das Päckchen mit dem Hyaluron Boost in den Händen hielt.





Es folgen die wichtigsten Infos zum Produkt.

Kurzbeschreibung
MINÉRAL 89 HYALURON-BOOST
GESICHTSPFLEGE - TAGESPFLEGE
Der tägliche Frische-Boost für eine gesunde und geglättete Haut.
STÄRKEND, AUFPOLSTERND & FEUCHTIGKEITSSPENDEND

Detailinformation
Vichy Minéral 89 enthält 89% mineralisierendes VICHY Thermalwasser aus der französischen Vulkanregion. Mit 15 wertvollen Mineralien mit wissenschaftlich nachgewiesener Wirksamkeit gegenüber internen und externen Aggressoren.

NATÜRLICHES HYALURON. 50% des Hyaluronsäuregehalts befinden sich in der Haut – entscheidend für Feuchthaltevermögen, Aufpolsterung und den Schutz der Haut gegen externe Aggressoren.

Die Sicherheit einer reduzierten Formel mit nur 11 Inhaltsstoffen. 
Ohne Duft- und Farbstoffe, ohne Silikon, Alkohol (enthält kein Ethanol) und Parabene.

Anwendung
Als ersten Schritt der täglichen Pflege 2 Tropfen morgens und abends auf die gereinigte Haut auftragen. Danach wie gewohnt die Pflege auftragen. 

Packungsgröße und Preis
MINÉRAL 89, 50 ml ca. 24,50 Euro
VICHY MINÉRAL 89 ist ab Mai 2017 in führenden Apotheken erhältlich.

Alle Tester erhielten eine extra für den Test hergestellte Probiergröße mit 30 ml, das Original hat 50 ml. Die 30 ml reichen für ca, 1 Monat, so dass man sich gut ein Bild von der Wirksamkeit machen konnte.



Das Verpackungsdesign ist frisch mit viel Weiß und einigen Blautönen. Das Produkt kommt in einen schmalen Glas-Flakon mit Pumpspender, die Pflege ist durchsichtig, klar und geruchsneutral. Die Textur ist angenehm leicht und flüssig, ich liebe diese gelartige Textur. Mit dem Pumpspender kam ich gut klar, er gibt auf Knopfdruck eine gute Menge Produkt ab. 


Ich habe morgens jeweils zwei Tropfen auf die gereinigte Haut gegeben. Diese lassen sich gut im Gesicht verteilen. Das Elixier umhüllt die Haut mit einem Feuchtigkeitsfilm, der nach und nach in die Haut eindringt. Was ich besonders gut fand, ist dass das Produkt schnell einzeiht und keine Rückstände hinterlässt, kein Kleben, kein Glanz. Das Thermalwasser samt Hyaluron wurde vollständig von der Haut aufgenommen, als wenn sie durstig war. Obwohl meine Haut bereits ein gewisses Alter hat, konnte ich nach einiger Zeit des Testens feststellen, dass sie sich besser, straffer anfühlt und auch gesünder aussieht. Auch einige Falten werden etwas aufgefüllt. Ich konnte das Produkt gut vertragen und kann es aufgrund der sichtbaren Wirkung auch empfehlen. Der Soforteffekt war auch nicht zu verachten, von der ersten Anwendung an, hatte ich ein enormes Frischegefühl, meine Haut war wie aufgepolstert und war den ganzen Tag mit Feuchtigkeit versorgt.

Minéral 89 hat mich und meine Haut von Mitte 50 überzeugt.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Montag, 8. Mai 2017

Luxus-Probenset von Biotherm

Im Februar gab es eine Riesen-Aktion von Biotherm. Man konnte ein auf seine Hautbedürfnisse abgestimmtes Luxusproben-Set gewinnen. 20.000 Probensets sollten verschickt werden. Das Gewinnspiel ging vom 17. Februar bis zum 17. März. Im April kam folgendes Set bei mir an, worum es im Gewinnspiel ging:

Inhalt:
5 ml Blue Therapy Multi Defender,
5 ml Blue Therapy Serum-in-Oil
1,2 ml Eau Relax von BIOTHERM



Das sagt Biotherm
"Der neue umfassende Multi-Strahlenschutz Komplex von BLUE THERAPY MULTI-DEFENDER SPF 25 kombiniert antioxidative Baicalinwurzel-Extrakte und die regenerierende Kraft der Alge der Jugendlichkeit in eier einzigartigen Mousse-Textur zu einem hochwirksamen Schutz vor vorzeitiger Hautalterung durch UV-Strahlen und negative Umwelteinflüsse. "

Die jeweils 5 ml Tübchen reichten für ca. 3 Tage. Ein genaues Bild kann man sich von der Wirkung nicht machen. Darum gehe ich nur kurz auf die wichtigsten Infos ein und gebe ein kurzes Fazit ab.

Blue Therapie Multi-Defender SPF25

Morgens benutzte ich nach der Reinigung die Tagespflege, den Blue Therapy Multi-Defender SPF 25. Diese Anti-Aging-Pflege soll die Haut vor Umwelteinflüssen schützen und ist für die normale Haut gedacht. Sie schützt vor UVB, lang-welligem UVA und negativen Umwelteinflüssen.

Die Textur ist luftig-leicht und zart und hat einen blumigen Duft. Auch zieht die Pflege recht schnell ein und hinterlässt eine geglättete gut durchfeuchtete Haut.

Inhaltsstoffe:
Baicalin
Rote Alge
Life Plankton™
Alge der Jugendlichkeit

Blue Therapie Multi Defender SPF 25, 50 g Tiegel, UVP 68,- Euro

Blue Therapie Serum-in-Oil

Abends habe ich meine Haut mit dem Blue Therapy Serum-in-Oil verwöhnt. Bei dieser Pflege handelt es sich um ein regenerierendes und nährendes Anti-Aging Serum, welches für alle Hauttypen geeignet ist. Sie wirkt mit der hochwirksamen Regenerationskraft des „Meereszuckers“ Marine Connectum™ und ist mit natürlichen Ölen angereichert. Es soll eine aufpolsternde, regenerierende Wirkung haben.

Das Serum ließ sich gut auftragen, es war nicht zu flüssig, aber auch nicht zu fest, also sehr angenehm auf der Haut. Obwohl es ein Serum-in-Öl Produkt ist, fühlte sich die Haut danach nicht ölig oder klebrig an, da es nach einiger Zeit von meiner Haut restlos aufgenommen wurde. Ich muss dazu sagen, ich habe es auch gut in die Haut eingearbeitet. Ich halte nichts davon, irgendwelche Cremes nur oberflächlich auf die Haut zu schmieren. Auch das Serum hatte eine leicht blumige Duftnote. Meine Haut war am nächsten Morgen sichtlich erholt.

Da es ein Kurzzeit-Test von 3 Tagen war, kann ich zur Wirkung nicht allzuviel sagen. Aber die beiden Produkte wurden gut vertragen, es gab keine Rötungen oder Hautirritationen.

Inhaltsstoffe:
grüne Spanalge (A. FLOS-AQUAE)
L. Ochroleuca
LIFE PLANKTON™
Regeneration und beruhigende Wirkung.

Blue Therapie Serum-in-Oil, 30 g, UVP 63,- Euro.

Körperduft EAU RELAX

Biotherm beschreibt ihn so:
"Eau Relax ist ein intensiv auffrischender, sinnlich fruchtiger Duft, der Sie mit der sprudelnden Frische von Zitrusnoten, der umhüllenden Wärme von Gewürzen und hölzernen Nuancen mitten in das Herz eines belebenden Spas transportiert."

Der Körperduft ist ein zarter etwas frischer aber ladyliker Duft. Er hat etwas sinnliches, aber auch entspannendes. Es wird empfohlen, ihn auch als Körperduft zu benutzen, also den Körper damit leicht einzuhüllen. Im Anfang habe ich gedacht: "oh, ein etwas frischer Duft", das lag an der Citrusnote. Nach einiger Zeit, wenn die Körperwärme hinzukommt, ist der Duft ein angenehmer Begleiter und wie oben beschrieben, leicht frisch, leicht sinnlich und ladylike.

Inhaltsstoffe:
Zitrusakkord, Kardamoöl, Vanillenote

Eau Relax, 50 ml parfümiertes Körperspray, UVP 22,50 Euro


Infos zu Biotherm unter:
biotherm.de/

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Samstag, 6. Mai 2017

Zentis Sonnenfrüchte Creation des Jahres 2017

Ich weiß, ich schreibe im Moment kaum noch Testberichte. Das kommt daher, weil ich mit dem Relaunch meiner Website beschäftigt bin. Es handelt sich um eine sehr umfangreiche Wellensittich-Seite, eines der ersten sogar, denn ich bin bereits seit dem Jahr 1996 im Internet und seitdem immer mit einem oder mehreren Projekt vertreten. Das nur mal am Rande. Ich komme jetzt mal zum eigentlichen Thema zurück.

Vor kurzem kam ein kleines Testpaket von Zentis bei mir an. Darin waren zwei Gläser Konfitüre in den Sorten Erdbeere und der Creation des Jahres: Aprikose-Mandarine-Yuzu. Dazu noch zwei langstielige Marmeladelöffel.



Zentis bietet aus der Reihe "Sonnen Früchte" insgesamt neun verschiedene Fruchtaufstriche in 295 Gramm Gläser an: Aprikose, Erdbeere, Erdbeere-Vanille, Heidelbeere, Himbeere, Sauerkirsche, Schwarze Johannisbeere, Waldfrucht und Süße Orange.

Die Creation des Jahres besteht aus verschiedenen Früchten in einer Komposition vereinigt. Aprikose, kennt jeder, ist eine typische Marmeladensorte, diesen Geschmack kann man in dieser Komposition auch gut herausschmecken. Mandarine, ist auch jedem bekannt, als Konfitüre bzw. Fruchtaufstrich vielleicht eher weniger und jetzt kommt es: Yuzu! Von so einer Frucht habe ich noch nie gehört, der Name klingt exotisch.

Habe mich dann mal kundig gemacht. Also die Yuzu sieht farblich aus wie eine Limette, hat die Form einer Mandarine und ist im Innern auch mit vielen Kernen versehen. Sie kann so groß sein wie eine Orange. Geschmacklich ist es eine Mischung von Limette, Mandarine und Grapefruit.

Die Creation des Jahres 2017: Aprikose-Mandarine-Yuzu ist goldgelb und besitzt kleine Fruchtstückchen. Sie (die Creation) schmeckt sehr fruchtig, hat eine dezente säuerliche Note, was wahrscheinlich von der exotischen Yuzu-Frucht kommt, zusammen mit der Aprikose bekommt sie auch eine ausgewogene Süße. Vom Geschmack her kann ich die Aprikose sehr gut herausschmecken, als nächstes die Mandarine. Die Konsistenz ist locker und fein mit kleinen Fruchtstückchen.
Alles in allem sieht der Fruchtaufstrich im Glas sehr appetitlich aus und das auch noch nach einer Woche. Ich kann die Creation des Jahres 2017 wirklich empfehlen, schade nur, dass sie nur im Jahr 2017 erhältlich ist. Also am besten mal probieren und wenn es gut schmeckt, sich damit eindecken.




Die Sorte Erdbeer, die es dazu gab, kenne ich schon. Erdbeere ist auch sehr lecker, äußerst fruchtig. Die darf auf dem Frühstückstisch ebenfalls nicht fehlen.




Die Sonnenfrüchte von Zentis sind schön streichfähig. Über einige der anderen Sorten einschließlich Erdbeer habe ich bereits auf meinem Blog berichtet: Zentis Sonnenfrüchte


Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...