Donnerstag, 30. Oktober 2014

Speick Thermal sensitiv

Von Friendstipps erhielt ich zwei Produkte zum Testen aus dem Hause SPEICK:
  • SPEICK THERMAL sensitiv Duschgel
  • SPEICK THERMAL sensitiv Bodylotion
dazu noch zwei Proben:
  • 1 Sachet SPEICK THERMAL schützende Tagescreme
  • 1 Sachet SPEICK THERMAL Regulierende Nachtcreme


Ich kenne bisher nur die Seife von Speick, die ja einen recht frisch-herben Geruch hat, den man mögen muss. Daher war ich neugierig, wie diese beiden Produkte duften und ob sie mich in Bezug auf Verträglichkeit und Pflege zufriedenstellen.

Die Firma SPEICK, die damals als Familienunternehmen von Walter Rau gegründet wurde, stellt mittlerweile seit 85 Jahren Naturkosmetik her. Das SPEICK-Werk hat seinen Sitz in der Region Stuttgart und wird in dritter Generation geführt.

Walter Rau GmbH & Co. KG Speickwerk
Benzstraße 9
D 70771 Leinfelden-Echterdingen
speick.de

Speick ist eine in Vergessenheit geratene Heilpflanze, die früher Früher Spica celtica genannt wurde, heute ist sie in der Botanik als Valeriana celtica bekannt und gehört zur Gattung der Baldriane. Die Naturkosmetik SPEICK enthält exklusiv den Speick-Extrakt, der seit 2003 als kontrolliert biologische Wildsammlung zertifiziert ist. Je nach Produkt oder Serie wird dieser Extrakt noch mit anderen Inhaltsstoffen kombiniert.

Speick Serie THERMAL sensitiv
Alle Produkte enthalten reines Thermalwasser aus Bad Schlangenbad. Sie enthalten einen Extrakt aus bretonischen Algen. Das Wasser ist reich an Kieselsäure, die für verschiedene Stoffwechselfunktionen sehr wichtig ist. Die Algen wiederum enthalten Proteine, Mineralstoffe und Vitamine. Diese Komposition soll die Haut dazu anregen, sich selbst zu regenerieren und dabei helfen, die natürliche Hautbarriere vor negativen Einflüssen zu schützen und mit Energie zu versorgen. Die Produkte sind alle vegan.

Alle Produkte sind vegan und dermatologisch allergologisch getestet.

SPEICK THERMAL sensitiv Duschgel

Hersteller-Info:
Erfrischendes Duschgel mit der Kraft des Thermalwassers aus Bad Schlangenbad. Direkt aus der Quelle genommen.
Die vitalisierende Textur mit hochaktivem Wirkstoffkomplex enthält:
  • konzentrierten Algen-Extrakt zur Regulierung der Hautbalance
  • sanfte Tenside
  • rückfettendes Vitamin F
  • hautberuhigenden Bio-Schilfrohr-Extrakt
Die fruchtige Duftkomposition aus reinen ätherischen Ölen inspiriert und macht das Duschen zum Vergnügen.

100% frei von synthetischen Duft- und Farbstoffen, Silikonen, Parabenen und Rohstoffen auf Mineralölbasis. Vegan. Dermatologisch allergologisch getestet.

Tube mit 200ml kostet im Handel ca. 4,19 Euro (UVP 4,99 €)

Das Duschgel befindet sich in einer Tube mit Klappendeckel, die auch auf dem Kopf stehen kann. Der Deckel ist sehr leicht zu öffnen, wenn man ihn nicht richtig schließt und einrastet, dann kann auch schon mal etwas auslaufen, denn der Inhalt ist von sehr flüssiger Konsistenz.

Das transparente leicht grünliche Gel lässt sich gut mit nur wenig Wasser aufemulgieren, so dass sich ein feiner schon fast cremiger Schaum bildet, der sich sehr angenehm auf der Haut anfühlt, fast schon frisch und sich wegen der Geschmeidigkeit sehr leicht verteilen lässt. Dieses intensive Aufschäumen hat mich etwas überrascht, da ich es bei einer Naturkosmetik in der Art nicht erwartet habe, aber ganz toll finde.

Was mir sofort aufgefallen ist, war der würzige Geruch nach Kräutern. Der Duft ist nicht aufdringlich, aber begleitet mich eine zeitlang. Es duftet eben so ganz anders als die meisten anderen Duschgele, die ich sonst so benutze, aber durchaus angenehm. Nachdem ich mich abgetrocknet habe, fühlte sich die Haut gut gereinigt und vitalisiert an.

Auch wenn rückfettende Substanzen im Duschgel vorhanden sind, komme ich um das Eincremen danach nicht darum herum. Die Frische nach dem Duschen hält sehr lange an. Loben muss ich vor allen Dingen die gute Verträglichkeit, auch wenn die Haut nach dem Duschen etwas trocken war, war es sanft zur Haut.



Fazit: Dieses Duschgel bietet eine gründliche, schonende und erfrischende Reinigung mit einem würzigen Duft und ist sehr ergiebig, da bereits eine kleine Menge reicht, um einen feinen reinigenden und erfrischenden Schaum zu bilden, der sich leicht verteilen lässt.


SPEICK THERMAL sensitiv Bodylotion

Hersteller-Info:
Verwöhnende Body Lotion mit der Kraft des Thermalwassers aus Bad Schlangenbad. Direkt aus der Quelle entnommen.
Die samtige Textur mit hochaktivem Wirkstoffkomplex enthält:
  • konzentrierten Algen-Extrakt zur Regulierung der Hautbalance
  • feuchtigkeitsspendendes Bio-Aloe vera-Gel
  • reichhaltige Bio-Shea-Butter
  • schützendes Bio-Kamelien-Öl
Die Lotion zieht schnell ein, die Haut lebt sofort spürbar auf und wird von einem frischen Duft umhüllt. Mit präventivem, natürlichen Lichtschutz.

100% frei von synthetischen Duft,- Farb- und Konservierungsstoffen, Rohstoffen aus Mineralölbasis, Silikonen und Parabenen. Vegan. Dermatologisch allergologisch getestet.

Tube mit 200ml kostet im Handel ca. 7,70 Euro. (UVP 8,49 €)

Auch die Bodylotion befindet sich in einer Standtube mit Klappendeckel. Die Tube ist hellgrün und signalisiert durch die Farbe sanfte Frische. Der Klappendeckel lässt sich leicht öffnen.

Die weiße Lotion ist von zarter gelartiger Konsistenz und sofort fällt die kühlende Frische auf, sobald man sich damit einreibt. Der Duft ist so ähnlich wie das Duschgel, hat aber noch eine leicht blumige Note dazu, das ganze bleibt aber aufeinander abgestimmt, würzig-frisch sind die hervorstechendsten Dufteigenschaften.

Die Lotion lässt sich gut verteilen, zieht verhältnismäßig schnell ein, es verbleibt ein leichter Glanz auf der Haut, welche die Haut strahlender aussehen lässt. Auch der Duft ist noch lange wahrnehmbar.

Wichtig war für mich das Hautgefühl, welches mir durchaus gefallen hat, meine sonst eher zur Trockenheit neigende Haut war geschmeidig und wie mit einem feinen Schutzfilm umhüllt. Ich empfand die Lotion als sehr reichhaltig. Die Hautverträglichkeit ist sehr gut und das Produkt ist sehr ergiebig, wenn man eine kleine Menge entnimmt und diese auf die Haut verteilt und einreibt, wird es immer mehr, so hat es den Anschein.



Fazit: Diese Bodylotion bietet eine gute reichhaltige Pflege, welche die Haut geschmeidig macht und hat einen angenehmen frisch-würzigen Duft, der lange anhält. Ich kann das Produkt empfehlen, besonders bei trockener Haut.

Gesamturteil: Empfehlenswert, gute Naturkosmetik, beide Produkte sind vegan.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Samstag, 25. Oktober 2014

Biotherm Blue Therapy Lift & Blur

Ich wurde von der Stadt-Parfümerie Pieper als exklusive Testerin für das Produkt "BLUE THERAPY LIFT & BLUR" von BIOTHERM ausgewählt. Betreut wird die Aktion auf Facebook von den Piepearls. Es hat mich auch riesig gefreut, dass ich bei diesem Test dabei war, weil ich schon viel von BIOTHERM gehört, aber es noch nie selber ausprobiert habe und deshalb schon ziemlich gespannt auf den Test.





Ich erhielt 1 x 50 ml BLUE THERAPY Lift & BLUR, auf der Verpackung steht zwar darauf, dass es ein Tester ist, aber es handelt sich dennoch um das Originalprodukt.

Das Produkt nennt sich Lift & Blur, was soviel heißt wie anheben und weichzeichnen. Bei dieser Kosmetik handelt es sich um ein Produkt aus der Anti-Aging-Linie "Blue Therapy", welches aber auch gleichzeitig noch einen Weichzeichner beinhaltet. Ein Blue Retinol Komplex stärkt die Regeneration der Hautzellen. Ich weiß zwar, was Retinol ist ( eine Art Vitamin A, welcher gut für die Haut und Hauterneuerung ist) habe jetzt nicht herausgefunden, was blaues Retinol bedeutet. Vielleicht Retinol aus dem Meer, eine bestimmte Algenart? Möglich, soweit ich das verstanden habe, wurden für dieses Produkt aus drei Gewässern der Erde ganz bestimmte Extrakte zu einer hochkonzentrierten Formel vereint, welche die Regenerationskräfte der Haut anregen sollen.

Hersteller-Beschreibung
BLUE THERAPY LIFT & BLUR
Creme mit Lifting-Effekt und perfektionierender Sofortwirkung.
Was wäre, wenn man die Ergebnisse einer hochwirksamen Anti-Aging-Pflege sofort sehen könnte?
Direkt nach dem Auftragen zeichnet die Textur optisch Zeichen der Hautalterung weich und bringt sofort eine jugendliche Ausstrahlung zum Vorschein.
Tag für Tag wirken Hautvertiefungen wie aufgefüllt für straffere Gesichtszüge und gemilderte Falten.

Inhaltsstoffe
HOCH KONZENTRIERTES A.FLOS.AQUAE EXTRAKT, BEKANNT ALS "BLUE RETINOL"
ULTRA-BLUR KOMPLEX

PARABENFREI

Anwendung
Jeden Morgen sanft auf die Gesichts-und Halspartie auftragen. Für den besten Glättungseffekt und eine wie geliftet wirkende Haut nicht zu lange massieren. Wer unter sehr trockener Haut neigt, kann diese Creme auch zweimal täglich anwenden. Für alle Hauttypen geeignet.

Preis:
Biotherm Blue Therapy (Lift & Blur) Creme - 50 ml - 65,95 €*

Mein Testbericht
Als ich die Umverpackung öffnete, kam ein edel wirkender Glastiegel zum Vorschein. Violett-lilafarben mit silberfarbenem spiegelnden Schraubdeckel. Alleine schon vom Design her ist dieses Produkt ein Hingucker in meinem Bad.


Blue Therapy Lift & Blur ist eine weiße sehr zarte Creme von sahniger Konsistenz. Den Geruch empfinde ich als sehr angenehm, er ist dezent und erinnert mich an eine Pflanzenkosmetik. Die Textur ist sehr geschmeidig und lässt sich daher gut auftragen und auch verteilen. Für Gesicht und Hals entnehme ich meistens eine gute Fingerkuppe voll.




Das Produkt fühlt sich auf der Haut ganz toll an, also wirklich angenehm und zieht wie eine Emulsion auch schnell ein. Sofort nach dem Auftragen kommt der Blur-Effekt in Erscheinung. Meine Fältchen auf Stirn und im Gesicht waren direkt nach dem Auftragen wie weichgezeichnet und kleinere Fältchen wirkten dadurch sichtbar gemindert. Aber das ist ja nicht alles, was die Creme kann. Sie pflegt auch die Haut optimal, ich hatte den ganzen Tag das Gefüh, dass meine Haut gepflegt war. Die Haut fühlt sich direkt nach dem Auftragen gut befeuchtet, entspannt und geschmeidig an und das hält noch eine ganze Weile an.

Ich benutze die Pflege jetzt ca. 14 Tage und wenn ich mich morgens nach der Gesichtsreinigung mit dem Produkt eincreme, wirkt mein Gesicht nicht mehr ganz so kantig und eingefallen, der Blur-Effekt gefällt mir wirklich gut. Was den Lift-Effekt betrifft, das kann ich selber jetzt nicht so gut beurteilen, da ich in der Vergangenheit auch viel für meine Haut getan hat. Aber ich kann eines sagen, man muss und sollte auch was tun, man spürt und sieht es einfach. Meine Haut fühlt sich mit dieser Pflege geschmeidig an und hat auch eine leichte Aufpolsterung erhalten.

Fazit: Blue Therapy Lift & Blur ist für mich eine hochwertige Pflege, die reichhaltig, schnell einziehend, glättend, feuchtigkeitsspendend, intensiv pflegend und gut verträglich ist. Auch nach kurzer Anwendung zeigen sich schon erste Ergebnisse, denn sichtbare Linien werden geringer und die Haut weicher. Die Haut wirkt entspannter und der Duft ist sogar sehr angenehm.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Hashimoto ist kein Zuckerschlecken

Hallo ihr Hashimoto-Geplagten und Leidensgenossen! Irgendwie hat mich Hashimoto wieder voll im Griff, es fängt wieder an, vermutlich ein Schub. Ich verliere Haare, so viel, dass es schon bedenklich ist. Es gibt nur wenige Tage, an denen ich leistungsfähig bin, eigentlich bin ich fast jeden zweiten Tag irrsinnig müde, und das schon morgens kurz nach dem Aufstehen.

Das ist keine angenehme Müdigkeit, dass man schlafen könnte, nein, man ist dabei auch noch hypernervös. Der Blutdruck steigt, aber trotzdem friert man leicht, man ist empfindlicher als normale Personen, leichter gereizt, da man als Hashimoto-Erkrankter auch zu Depressionen neigt.

Schlimm ist, wenn 100% erwartet wird oder man es von sich selbst erwartet, man diesen Erwartungen aber nicht gerecht werden kann, weil man auf Reserve fährt, also mit einer Energiereserve von unter 40 %. Das ist bei mir derzeit wieder der Fall.

Oft bekomme ich zu hören, wie schlecht ich aussehe, was ich kontraproduktiv finde, wenn man es andauernd zu hören bekommt (aber vielleicht sagen es einige meiner Bekannten auch aus Gewohnheit). Ich bin müde, abgespannt, nervös, kann schlecht durchschlafen. Zu allem Überfluss habe ich einige Nahrungsmittelunverträglichkeiten, ich muss immer aufpassen, was ich esse und genau die Sachen, gegen die ich eine Allergie habe, sind überall als Zusatzstoff (weil er ja so toll ist) drin. Das rächt sich oft am nächsten Tag, da ich aufgrund der Unverträglichkeit dann wieder eine Entzündung bekomme, meistens im Darm, und so habe ich zu allem Überfluss auch eine chronische Entzündung des Dickdarms.

Was meinen Darm betrifft, da habe ich allerdings eine Besserung erfahren, seitdem ich die Spirulina-Chlorella-Kapseln einnehme, damit meine ich den Colon-Darmreiniger von Gloryfeel. Das sollte ich laut meinem Heilpraktiker dann wohl beibehalten.

Die Krankheit ist nicht heilbar, man muss lernen, damit zu leben und sich gesund zu ernähren. Obwohl das schwer ist, da man irgendwann aufgrund der ständigen Entzündungen unter Mangelerscheinungen leidet und man mittels Schilddrüsenhormone im Anfang vielleicht einigermaßen gut eingestellt ist, dass sich aber auch ständig ändern kann, weil die Schilddrüse bei Hashimoto sich ja immer mehr auflöst. Darum ist es bei dieser Krankheit immer wichtig, dass man sich nicht auf die normale Kost verlässt, sondern man muss sich auch viel mit Nahrungsergänzungsmittel versorgen.

Darum nehmt etwas Rücksicht auf Hashimoto-Erkrankte, denn sie wollen gerne, können aber nicht so viel leisten wie andere. Manche ziehen sich auch irgendwann zurück, weil die Schilddrüse auch viel Einfluss auf das Seelenleben nimmt und man eventuell falsch eingeschätzt und deshalb oft verletzt wird. Manchmal hat man auch nur einfach blöde Nachbarn, die mit dem Finger über die Kellertreppe gehen, um zu sehen, ob die auch wirklich sauber geputzt ist und dann einen Streit vom Zaun brechen, wenn sie ein Staubkörnchen entdecken.

Kennt ihr diese Erkrankung? Habt ihr schon mal etwas davon gehört? Oder leidet jemand, der diesen Artikel liest, selber darunter?

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Dienstag, 21. Oktober 2014

Gewonnen

Ganz besonders freue ich mich über diesen Gewinn, denn seit langer langer Zeit habe ich auch mal was größeres und wertvolles gewonnen. Eine Damen-Armbanduhr von Armani. Diese Uhr habe ich über ein Facebook-Gewinnspiel der Firma Flaconi.de gewonnen

Diese Uhr trägt die Bezeichnung:
Emporio Armani AR1433 Damen Ceramica-Kautschukarmband

Ja, sie hat ein weißes Kautschuk-Armband, welches schön leicht ist. Die Uhr selber, also das Gehäuse ist nicht zu groß und nicht zu klein und sieht an meinem Arm auch kein bisschen klobig aus.

Gehäuse: High Tech Keramikgehäuse, weiß
Gehäusedurchmesser: ca. 38 mm
Gehäusehöhe: ca. 10 mm
Verschraubter Edelstahlboden
Armband: Weißes Silikonarmband,
Schließe: Dornschließe
Uhrwerk: Quarzwerk, Batteriebetrieben, Dezentrale Sekunde
Glas: Mineralglas
Wasserdichtigkeitszertifizierung: bis 50 Meter

Dazu gab es:
eine schwarze Original Box
eine mehrsprachige Gebrauchsanleitung
sowie ein Zertifikat, dass es sich um ein Original handelt.

Dankeschön Flaconi.de




Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Montag, 20. Oktober 2014

Colon Darmreiniger von Gloryfeel

Seit einigen Wochen nehme ich bereits Colon-Kapseln der Firma Gloryfeel ein. Bei der Firma Gloryfeel dreht sich alles um Gesundheit und Wohlbefinden. Sie stellt hochwertige Produkte für die Nahrungsergänzung her wie z.B. Acai, L-Arginin, Vitamin B12, Colon Darmreiniger und OPC und verspricht natürliche Produkte mit höchster Qualität zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis. Ihren Sitz hat sie in Hamburg. Die Firmen-Website gloryfeel.de hat einen eigenen Shop, man kann die Produkte aber auch über Amazon.de beziehen.



Ich habe auch schon die Acai-Kapseln dieser Firma getestet und war damit sehr zufrieden. Dieses Mal geht es um "Colon Darmreiniger von GloryFeel®". Das sind Kapseln zur natürlichen Entgiftung und Detox, mit L-Lysin, Spirulina und Chlorella. Auch dieses Mal konnte ich bequem über Amazon.de bestellen und ratzefatz war das Päckchen bei mir zuhause und der Test konnte beginnen.
Mein Bericht über die ACAI-Kapseln

Was ist Detox und wofür Darmsanierung?
Detox ist die Kurzform des englischen Wortes Detoxination und bedeutet "Entgiftung". Es ist ein anderes Wort für Entschlackung. Nach vielem Schlemmen und auch falscher Ernährung haben sich im Laufe der Jahre oft unliebsame Pfunde und auch Schlackenstoffe angesammelt. Das kann krank machen, müde, schlapp und man kann anfälliger für Krankheiten werden. Das echte "Detoxing" ist eine anstrengende Angelegenheit, man zieht so eine Art Fastenkur mit ausschließlich flüssiger Nahrung durch. Eine Darmsarnierung bedeutet, dass der Darm wieder sein Gleichgewicht erhält, von Schlackenstoffen, die sich auch im Darm anreichern, befreit wird und die guten Bakterien sich nicht zu sehr von den bösen unterkriegen lassen. Der Darm muss mal wieder richtig aufatmen können, denn viele Zivilisationskrankheiten haben ihren Ursprung im Darm. Und das kann man mit gut dosierten Bestandteilen aus der Natur erreichen, so dass das Verdauungssystem sanft aber nachhaltig gereinigt wird.

Colon Darmreiniger Kapseln von gloryfeel
Der Darmreiniger Colon hilft dabei, schädliche Ablagerung im Darm zu lösen, zur Entgiftung des Körpers beizutragen und die Funktion des Verdauungssystems zu unterstützen. Er ist sanft und reinigt mit der Wirkstoffkombination aus Flohsamenschalen, den Algen Spirulina und Chlorella und der Aminosäure L-Lysin.
  • wird besonders schnell vom Körper aufgenommen und hat keine bekannten Nebenwirkungen
  • 100% natürlich und eignet sich als perfekte Nahrungsergänzung auch für Vegetarier oder Veganer,
  • 100% Frei von Gentechnik, Pestiziden, Fungiziden, künstlichen Düngemitteln oder sonstigen Schadstoffen
  • Colon Darmreiniger ist in Deutschland unter höchsten Qualitätsstandards getestet und als Premium
  • Qualität eingestuft. Sie unterliegt strengsten Qualitätskontrollen
Eine Packung mit 100 Kapseln kosten bei Amazon.de zur Zeit 20,99 Euro.

Durchschnittliche Nährwerte für 3 Kapseln:
Flohsamenschalenpulver - 1200 mg
L-Lysin mono HCL - 540 mg
Spirulinapulver - 225 mg
Chlorellapulver - 225 mg
852 mg pro Kapsel

Gebrauchsanweisung
Die Verzehrempfehlung sind 3 x 1 Kapsel täglich mit einem Glas Wasser zu einer Mahlzeit einnehmen.

Mein Bericht
Die Kapselhülle besteht aus einer Hydroxpropylmethycellulose und dadurch ist die Kapsel weich und nachgiebig, allerdings recht groß, nachgemessen ca. 2 cm lang. Da ich grundsätzlich Kapseln nicht schlucken kann, drehe ich die Kapseln immer auf und gebe den Inhalt in Joghurt oder Quark. Das Pulver im Inneren der Kapsel ist grün, was typisch für Chlorophyll bzw. Spirulina ist. In Joghurt oder Quark untergerührt, stört es kaum, auch wenn das Pulver einen gewissen Eigengeschmack hat, aber Joghurt überdeckt alles durch seinen leicht säuerlichen Geschmack.




Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich bereits nach zwei Tagen eine Veränderung, was meine Verdauung betrifft gemerkt habe und zwar zum positiven. Ich konnte diese Kapseln sehr gut vertragen. Auch habe ich die Kapseln nicht nur im Joghurt eingenommen, sondern anschließend auch noch ein Glas Wasser getrunken, wegen der Flohsamen-Bestandteile in der Kapsel. Flohsamen

Seit vielen vielen Jahren leide ich unter Verdauungsstörungen, Blähungen, Roemheld Syndrom und auch Schwermetall-Belastungen aufgrund meiner Amalgamfüllungen. Mein Dickdarm war immer stark entzündet. Nahrungsmittelallergien. Ständig war ich müde.

Ich habe den Colon Darmreiniger regelmäßig zusammen mit den Acai-Kapseln eingenommen und das über mehrere Wochen. Und dann war ich beim Heilpraktiker, um meine Werte wieder checken zu lassen. Diese waren viel besser geworden, mein Dickdarm ist nicht mehr hochgradig entzündet. Ich erzählte ihm, was ich einnehme und er meinte, das ist eine gute Sache, denn Chlorella und Spirulina entgiften den Körper schonend. Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden damit. Ich konnte diese Kapseln von Anfang an gut vertragen und wohl fühle ich mich auch seitdem. Meine Magen-Darm-Probleme mit Luft im Bauch sind viel besser geworden. Zwar bin ich immer noch ab und zu müde, aber das kann auch etwas an meiner Autoimmunerkrankung Hashimoto thyreoiditis liegen, da sollte ich vielleicht zusätzlich auch mal wieder etwas Selen einnehmen.

Vielleicht noch als Erklärung, es ist kein Abführmittel und auch kein Abnehmmittel, sondern ein Darmreiniger. Es kann bei Verstopfung wie auch bei Durchfall angewendet werden , denn der Stuhlgang normalisiert sich. Voraussetzung ist aber immer, dass man auch genügend trinkt. Die Kapseln können auch nur unterstützend beim Abnehmen helfen und auch nur dann, wenn man seine Ernährung umstellt, denn Übergewicht kommt ja nun mal irgendwo her und da reicht es nicht, 3 Kapseln zu nehmen und man verliert die Pfunde. Leider habe ich in einigen Rezensionen gelesen, dass einige das anscheinend erwartet haben.

Mit der 100er Packung kommt man ca. 1 Monat aus, bei 3 Kapseln täglich. Mein Eindruck ist, dass ich mir mit den Colon Darmreiniger wirklich einen großen Gefallen getan habe.

Ein großes Danke an Gloryfeel für diesen Produkttest.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Jacobs Ganze Bohne D'Aroma

Ich schreibe gerade diesen Bericht bei einer leckeren Tassee Kaffee. Das passt gut, denn ich berichte heute über Kaffee. Über das Testlabor von gofeminin.de habe ich auch von Jacobs zwei Sorten Kaffee zum Testen erhalten. Für den Produkttest "JACOBS GANZE BOHNE" bekam ich exklusiv die beiden neuen Sorten Jacobs Crema D'Aroma und Jacobs Espresso D'Aroma aus dem Hause Mondelez. Diese sind extra für Kaffeevollautomaten gedacht.



Wahrscheinlich hat es sich mittlerweile herumgesprochen, dass solche Tests genau das Richtige für mich sind. Ich bin ein Genussmensch.
In letzter Zeit habe ich ziemlich viel Kaffee getrunken, wer meine Wohnung betritt, muss mit einem ständigen Kaffeeduft rechnen. Und meine Kaffeemaschine hat Hochkonjunktur. Sie läuft und läuft. Und ich trinke und trinke ... Kaffee natürlich. Am liebsten mit Milch und Zucker, dann erhält er noch einen weicheren Charakter.

Aber kommen wir jetzt mal zu den Bohnen und den allgemeinen Infos dazu.

Jacobs Crema D‘Aroma
Die besondere Crema D'Aroma-Bohnenkomposition und die aromaintensive Jacobs Langzeitröstung garantieren einen ausgewogenen Caffé Crema-Geschmack.

Intensität: 3 von 5
Körper: 2 von 5
Säure: 3 von 5

Jacobs Espresso D‘Aroma
Die besondere Espresso D'Aromakomposition und die aromaintensive Jacobs Langzeitröstung garantieren einen kräftigen Espresso-Geschmack.

Intensität: 5 von 5
Körper: 4 von 5
Säure: 1 von 5

Beide Sorten sind ideal geeignet für die Zubereitung von Caffè Crema und Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato oder Cappuccino im Kaffeevollautomaten.

Hersteller
Mondelez International
Mondelez Deutschland GmbH
D-28078 Bremen
mondelezinternational.de

Packungsgröße: 1000 g
Preis: ca. 12 Euro

Mein Testbericht
Der Kaffee ist in einem großen hochglänzenden aromasicheren Beutel abgepackt, der ganz in Brauntönen gehalten ist. Die Verpackung muss man mit der Schere aufschneiden. Mittels eines Klebestreifens, der oben befestigt ist, kann man die angebrochene Verpackung auch wieder sicher schließen. Ich nehme zum Verschließen immer noch zusätzlich so eine Art Klammer.


Auf der Vorderseite der Verpackung steht in großen Lettern "Jacobs", darunter eine Tasse dampfenden Kaffees und darum drapiert einige Kaffeebohnen.
Auf der Rückseite stehen Angaben zum Kaffee wie Stärke, Körper und Säure, auf einer Skala von 1 bis 5. Auf der Seite gab es bei meinen Packungen Treuetaler. Diese Jacobs Treuetaler kann man sameln und gegen tolle Prämien eintauschen. Weitere Infos zu dieser Aktion gibt es auf der speziellen Website: jacobstreueprogramm.de

Der Duft macht schon Lust auf den Kaffee, er verströmt ein sehr intensives Aroma. Was mir dann wohl aufgefallen ist, die Kaffeebohnen sind von unterschiedlicher Größe und teils waren auch hellere Bohnen neben dunklen Bohnen zu finden.



Wenn der Kaffee nach dem Röst- und Brühvorgang in die Tasse geflossen ist, fällt der Blick sofort auf die dicke cremige und fein marmorierte Crema in einer tollen goldbraunen, fast haselnussbrauen Farbe. So liebe ich es! Der Kaffee duftet natürlich nach Kaffee, aber hat auch ein leicht würziges Aroma.




Die Sorte Jacobs Crema D'Aroma hat einen ausgewogenen Charakter und dennoch ein intensives Aroma. Diese Sorte schmeckt im Vergleich zu Espresso D'Aroma etwas milder, aber er hat auch etwas elegantes. Zu mild ist er auf gar keinen Fall. Was die Geschmacksintensitiät betrifft, liegt er gut in der Mitte.
Also, der Kaffee ist einfach genial. Meine Eltern waren die ersten, die testen durften, mein Vater hat gemeint, so einen leckeren Kaffee hat er schon lange nicht mehr getrunken. Irgendwie hat er was mocca-ähnliches.

Die Sorte Jacobs Espresso D'Aroma schmeckt vollmundig und besticht durch ein sehr intensives Aroma, ich konnte eine leichte rauchige Note erkennen. Ein sehr kräftiger Kaffee, mit nur wenig Säure. Er ist optimal als Basis für einen Latte Macchiato oder Cappucchino. Die Sorte Espresso D'Aroma kommt auch super gut, besonders nach dem Essen lieben wir alle diesen extra-starken Shot. Auch hier stimmen wieder Aroma und Crema. Einfach TOP der Kaffee.


Für mich ist Kaffee mein Lebenselixir. Ohne geht gar nichts, ich brauche ihn zum Frühstück, nachmittags zum Kuchen, aber auch schon mal abends, wenn ich noch am PC arbeite oder mir etwas im Fernsehen anschaue. Ich empfehle stets, die Tassen vorzuwärmen und auch das Wasser durch einen Wasserfilter laufen zu lassen, damit Geschmack und Aromen noch besser herauskommen. Manchmal bringt es auch etwas, die jeweils ideale Einstellung des Mahlgrades zu wählen. Das muss man manchmal austesten. Und ganz wichtig, die richtige Wassertemperatur.

Jacobs legt besonderen Wert auf nachhaltiges Handeln. Mehr kann man auf der Website jacobscares.de erfahren.

Fazit: Ich kann beide Sorten empfehlen, sie liegen angenehm auf der Zunge und beide sind vollmundig in Geschmack. Wohingegen Crema D'Aroma etwas milder ist als Espresso D'Aroma, die Crema ist bei beiden Sorten schön dick.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Montag, 13. Oktober 2014

Weleda Nachtkerze Festigende Tagespflege

Ich nehme derzeit an der Markenjury-Aktion mit der Nachtkerze Pflegeserie von Weleda teil und erhielt eine Markenjury-Box mit folgendem Inhalt:

3 x Weleda Nachtkerze Festigende Tagespflege
5 Beratungskarten zur gesamten Nachtkerze Pflegeserie
20 Fragebögen, mit denen ich die Meinung von Freundinnen und Bekannten einholen kann



Bei dieser Aktion geht es darum, das Produkt zu testen, bekannt zu machen und mit anderen darüber sprechen, aber auch die eigene Meinung dazu sagen und ein Urteil über das Produkt abzugeben.

Da ich Informationsmaterial erhalten habe, möchte ich ein wenig über die Nachtkerze Pflegeserie schreiben.

Allgemeine Infos
Unsere Haut hat unterschiedliche Bedürfnisse und ab einer gewissen Lebensphase ist die Haut nicht mehr prall und frisch wie in der Jugend, leider sind einige Frauen da besonders benachteiligt, da schlagen die sogenannten Wechseljahre mit aller Wucht zu, was sich auch am Hautbild zeigt. Speziell für die reife Haut wurde die Nachtkerze Pflegeserie entwickelt. Dazu gehören die folgenden Gesichtspflege- wie auch Körperpflegeprodukte:

Für das Gesicht
Nachtkerze Festigende Tagespflege
Nachtkerze Festigende Nachtpflege
Nacchtkerze Festigende Augen & Lippenpflege - unparfümiert

Wirkstoffe:
Nachtkerzenöl: verbessert die Barriereeigenschaften der Haut
Tigergras-Extrakt: regt die Kollagensynthese an
Macadamianussöl: schützt und glättet die Haut

Für den Körper
Nachtkerze Revitalisierende Pflegelotion
Nachtkerze Revitalisierungsdusche
Nachtkerze Revitalisierungsöl

Wirkstoffe:
Nachtkerzenöl: verbessert die Barriereeigenschaften der Haut
Sheabutter: glättet und erhält die Hautfeuchtigkeit
Tigergras-Extrakt: regt die Kollagensynthese an

Das sagt der Hersteller:
Speziell entwickelte Serie, um die Leuchtkraft reifer Haut zu entfalten. Die Wirkkomposition mit Bio-Nachtkerzenöl stärkt die Hautstruktur, lässt Gesichtskonturen definierter erscheinen und erhöht Widerstandskraft und Spannkraft der Haut. Die Nachtkerze als Hauptbetandteil spendet Impulse, die den Stoffwechsel reifer Haut anregen.

Die reichhaltige Rezeptur polstert die Haut intensiv mit Feuchtigkeit auf, belebt und schützt vor freien Radikalen.

Info:
Anbieter: Weleda AG, Deutschland
Web: weleda.de
Packungsgröße 30 ml Tube - Preis ca. 23 Euro.

Inhaltsstoffe:
Wasser, Sesamöl, Alkohol, Macadamianussöl, Fettsäureester, Glyzerin, Fettalkohol, Fettsäureglyzerid, unverseifbarer Anteil des Olivenöls, Kakaobutter, Inka-Nussöl , Destillat aus Hamamelis, Nachtkerzenöl, Auszug aus Tigergras, Auszug aus Eibischwurzel, Akaziengummi, Carrageenan, Xanthan, Arginin, Mischung natürlicher ätherischer Öle1.

Weleda, das ist zertifizierte Naturkosmetik. Frei von synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen sowie Rohstoffen auf Mineralölbasis.

Mein Testbericht
Weleda ist ja eine bekannte Marke, die Naturkosmetik herstellt, von der auch bereits diverse Produkte in Gebrauch hatte und auch noch habe. Dieses Produkt ist auf jeden Fall schon mal vegan. Diese Tagespflege teste ich erst seit wenigen Tagen, kann zur Langzeitwirkung noch nicht allzuviel sagen. Aber ich bin eigentlich immer recht zufrieden mit sämtlichen Produkten von Weleda.




Verpackung
Die violettfarbene Tube hat einen weißen Drehverschluss und ist zusätzlich noch in einer ebenfalls violettfarbenen Faltschachten eingepackt. Alles ist im typischen Weleda-Style designed, also zweifarbig und WELEDA in Großbuchstaben im oberen Teil. Die Faltschachtel selber ist mit vielen Infos versehen. So kann man auch die INCIs einsehen sowie Infos über das Produkt.
Der Drehverschluss ist groß genug, dass die Tube aufrecht gestellt werden kann. Das Weleda-Design finde ich sehr gelungen.

Konsistenz
Die Konsistenz der Creme ist geschmeidig und weich, lässt sich sehr gut verteilen und gut ein. Das Verteilen auf der Haut geht prima. Sie zieht zwar einigermaßen rasch ein, verbleibt aber noch eine zeitlang als leichter Schutzfilm auf der Haut, aber ohne dass man einen Fettglanz sehen kann. Da Nachtkerzen-ÖL in dieser Pflege enthalten ist, muss das auch so sein.

Duft
Die Tagescreme duftet intensiv nach Kräuter, das verleiht einem auch ein gewisses Wohlgefühl. Ich finde immer, Cremes müssen nicht unbedingt parfümiert sein. Die darin enthaltenen ätherischen Öle wirken aber nicht störend. Wer Wert auf Natürlichkeit legt, wird auch mit dem etwas herben Duft klar kommen. Ich komme mit dem Geruch gut zurecht, er stört mich kein bisschen. Aber es wird immer empfindliche Personen gebe, die nun mal keinen Kräutergeruch mögen.

Die Anwendung ist recht einfach, ich habe es so gemacht, dass ich morgens nach der Reinigung etwas von der Creme auf Gesicht und Hals und bei Bedarf auch das Dekolleté gegeben habe.

Das Hautgefühl direkt nach dem Eincremen ist angenehm, ein leichter Feuchtigkeitsfilm legt sich über die Haut währenddessen die Creme in die tieferen Hautschichten einzieht. Die Haut fühlt sich auch für den Rest des Tages gepflegt und zart an, selbst am späten Abend habe ich noch das Gefühl wie gerade eingecremt.

Die Hautverträglichkeit war ausgesprochen gut, bei mir und auch meinen Mittestern.

Meine Mutter ist ebenfalls sehr zufrieden mit der Creme. Wir haben sie heute bei Rossmann gesehen, sie kostet dort 23 Euro. Ist natürlich ein bisschen happig, da auch nur 30 ml in der Tube enthalten sind.

Fazit: Weleda Produkte kann ich gut empfehlen - auch diese festigende Tagescreme, die besonders für die sehr trockene Haut geeignet ist. Die Haut ist nach dem Auftragen schön entspannt und fühlt sich lange gepflegt an. dank des Nachtkerzenöls. Über den Langzeiteffekt kann ich noch nicht allzuviel sagen, da ich diese Pflege noch nicht so lange anwende.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Freitag, 10. Oktober 2014

Leibniz Black'n White von Bahlsen

Was ganz Neues hat Leibniz da produziert. Keksgeschmack mal umgekehrt.
Der Choco des Jahres heißt Leibniz Black'n White. Und soll laut Website eine Limited Edition sein.
Black'n White, das ist ein leckerer Kakaokeks mit weißer Schokolade.
Die Sorte gibt es ab September 2014.



Kurz-Info:
Leibniz Black'n White
Packungsgröße: 125 g Faltschachtel
Preis: ca. 1,49 UVP

Zutaten
Kakaokeks mit weißer Schokolade (48 %)
Zutaten: Zucker, Weizenmehl, Kakaobutter, Palmöl, Vollmilchpulver, Glukosesirup, Butterreinfett, fettarmes Kakaopulver 1,1 %, Emulgator: Lecithine (Soja); Salz, Backtriebmittel: Natriumcarbonate, Diphosphate; Magermilchpulver, Aromen, Säuerungsmittel: Citronensäure; Stärke (Weizen), Hühnereigelbpulver.

Leibniz verwendet für dieses Produkt UTZ-zertifizierten Kakao und garantiert eine gleichbleibende Qualität, unterstützt mit der Nachhaltigkeitsstragegie die Umwelt und sozialen Arbeitsbedingungen vor Ort.

Nährwertangaben

Ich habe so ein tolles Kekspaket mit 5 Packungen bei einem Gewinnspiel auf der Leibniz-Facebook-Seite gewonnen. Dafür ein knackiges Dankeschön!







Das Wort Keks ist viel zu schade für diese Leckrigkeit. Was in der Packung enthalten ist, dass sind leckere Kakaokekse, die natürlich wie immer herrlich knackig sind, diese sind mit einer Tafel weißer Schokolade bedeckt. Ich mag Schokolade unglaublich gerne, noch lieber mag ich fast schon weiße Schoki.
Der Kakaokeks schmeckt leicht schokoladig, die weiße Schokoladen-Platte ist etwas größer als der darunter liegende Keks und ist natürlich dementsprechend süß, wie man es von weißer Schokolade nun mal kennt. Der Keks ist auch was fürs Auge in seiner schwarz-weißen Optik.

Ich hoffe jetzt nicht, dass es eine Limited Edition bleibt, sondern der Keks ständig im Handel zu kaufen gibt. Der ist so wahnsinnig lecker.

Fazit: Diese "Kekse" sind wirklich ein Geschmackserlebnis. Mag für manche sehr süß sein, für mich ein Träumchen. Absolut empfehlenswert.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Dienstag, 7. Oktober 2014

Declaré Vital Balance Power Duo Oil & Serum

Über Flaconi.de - der Online-Parfümerie im Web, teste ich gerade das Vital Balance Power Duo Oil & Serum aus dem Hause DECLARÉ. Es ist ein hochwertiges Kosmetikprodukt und soll ein wahrer Vitamin-Cocktail für die Haut sein. Das Produkt besteht aus Öl und Serum, also zwei Phasen in einem Zwei-Kammer-System, diese sind perfekt aufeinander abgestimmt und verschmelzen erst auf der Haut miteinander. Das Öl-Serum ist angereichert mit sechs wertvollen Vitaminen und dem patentierten DECLARÈ src-complex. Es verleiht der Haut ein geschmeidiges Hautbild und strahlende Frische.




Die Hydrokomponente (Serum) enthält die wasserlöchen Vitamine biotin, Vitamin B3 und B5, welche die Hautqualität verbessern, desweiteren Hyaluronsäure, der ja bekanntlich die Fähigkeit hat, Feuchtigkeit zu binden.

Die Lipidkomponente (Öl) enthält Vitamin A, C und E, welche perfekte Radikalfänger sind. Sie stärken auch die Barrierefunktion der Haut und regenerieren Zellschäden und verleihen noch zusätzlich Feuchtigkeit, desweiteren Macadamiaöl, welches die Haut besonders gut aufnimmt.

Die Marke Declaré ist "made in Switzerland" und ist eine Kosmetik, die in den späten 70er Jahren speziell für die empfindliche Haut entwickelt wurde.

Ich erhielt die Originalgröße, die 40 ml beinhaltet. Ein großes Dankeschön geht dafür an Flaconi.de.



Allgemeine Infos zu DECLARÈ Vital Balance Power Duo Oil & Serum (laut Verpackung):
Regenerierende Multi-Vitamin Pflege - Allumfassende Pflege in neuer Form: Hydro- und Lipidkomponenten vermischen sich erst in Ihrer Hand. Pur, klar, auf das Wesentliche reduziert.

Das Produkt ist für normale bis trockene Haut sowie für empfindliche und regenerationsbedürftige geeignet.
Preis für einen 40 ml Flacon zwischen 40 und 50 Euro.

Wirkstoffe
Serum:
src-complex™
Vitamin H
Vitamin B3
Provitamin B5
Hyaluronsäure

Öl:
Vitamin A
Vitamin C
Vitamin E
Bisabolol
Ballonrebe Extrakt
Echium Planagineum Öl
Macadamianuss Öl

Inhaltsstoffe
AQUA (WATER), MACADAMIA INTEGRIFOLIA (NUT) SEED OIL, CAPRYLIC/CAPRIC, TRIGLYCERIDE, PROPYLHEPTYL CAPRYLATE, ISOSTEARYL ISOSTEARATE, BUTYLENE GLYCOL, PROPYLENE GLYCOL, OCTYLDODECANOL, SILICA,
SQUALANE, TOCOPHERYL ACETATE, PENTYLENE GLYCOL, CARDIOSPERMUM HALICACABUM SEED EXTRACT, HYDROLYZED LINSEED EXTRACT, ECHIUM PLANTAGINEUM SEED OIL, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL UNSAPONIFIABLES, HYDROLYZED LUPINE PROTEIN, LECITHIN,
TOCOPHEROL, BISABOLOL, PANTHENOL, UREA, SODIUM HYALURONATE, BIOTIN, ASCORBYL TETRAISOPALMITATE, RETINYL PALMITATE, ARACHIDYL PROPIONATE, ECTOIN, GLYCERIN, SACCHARIDE ISOMERATE, NIACINAMIDE, PHENOXYETHANOL, CARBOMER, DISODIUM PHOSPHATE, SODIUM HYDROXIDE, GLYCERYL CAPRATE,
POLYGLYCERYL-2 LAURATE, SODIUM PHYTATE, POLYGLYCERYL-10 LAURATE, SODIUM BENZOATE, ALCOHOL, PARFUM (FRAGRANCE), ETHYL LINOLEATE, ETHYL LINOLENATE, ETHYL OLEATE, CITRIC ACID, CI 15985 (YELLOW 6), CI 16035
(RED 40), CI 19140 (YELLOW 5), CI 42090 (BLUE 1)

Anwendung:
Man wendet das Produkt morgens und / oder abends anstelle der sonst üblichen Gesichtspflege an.
Produkt in den Handflächen aufwärmen, sanft auf Gesicht und Hals auftragen. Zart einmassieren. 1x Pumpen reicht aus für 1 Anwendung.

Verpackung/Design:
Der Flacon aus Kunststoff wirkt farblich gesehen sehr ansprechend und lebendig, ist aber auch gleichzeitig elegant gehalten. Der mittlere Teil ist durchsichtig-orange oder aprikotfarben, die Flüssigkeit ist dadurch klar erkennbar. Der Standfuß sowie die Kappe sind goldfarben. Hält man den Flacon gegen das Licht und schaut genau hin, kann man auch die zwei Kammern erkennen, die die unterschiedlichen Komponenten enthalten, denn es handelt sich ja um ein Zwei-Phasen-Serum. Optisch sagt mir das Produkt sehr zu. Die beiden Kammern sind mit je 20 ml befüllt.

Das (Verpackungs-)Design kann sich sehen lassen.

Man erkennt hier die zwei Kammern des Duos.


Handhabung
Der Pumpspender ist leicht zu betätigen und hat zwei Öffnungen, aus denen getrennt einmal Serum und einmal das Öl herausfließen. Man drückt ihn am besten langsam bis ganz unten durch, dann erhält man genau die richtige Menge, die für Gesicht und Hals reichen. Am besten lässt man das Duo in die geöffnete Handfläche fließen, denn das Produkt ist sehr flüssig. Anschließend vermischt man es in den Handflächen und trägt es sanft kreisend auf Gesicht und Hals auf.



Textur, Duft
Die Textur ist zart und einerseits leicht ölig und andererseits etwas wässrig, von fast klarer Farbe. Das Produkt zerfließt schnell in der Hand, ist etwas dünnflüssig. Der Duft ist sehr dezent, ich konnte einen leichten angenehmen (blumigen?) Geruch ausmachen, ihn aber aufgrund der vielen Inhaltsstoffe schwer beschreiben.

Die zwei Komponenten kann man hier doch gut erkennen oder?

Dünnflüssige Konsistenz, bei leichter Neigung rinnt das Produkt von der Hand

Hier sieht man noch einmal die zwei Komponenten in der Handfläche,
im Gegensatz zum linken Klecks wirkt der rechte leicht milchig.

Macht sich gut auf der Haut. Hier kurz verteilt, noch nicht einmassiert.
Kommen wir jetzt zum eigentlichen Test
Ich wende das Produkt jetzt bereits mehrere Wochen an und habe es hauptsächlich nach der morgendlichen Gesichtsreinigung aufgetragen. Die Konsistenz ist sehr angenehm und äußerst reichhaltig. Auch zieht das Duo prima ein, nicht so, dass man anschließend wieder ein trockenes Gefühl auf der Haut hat, sondern mehr so, dass die Haut leicht benetzt ist mit Pflege, aber sie ist keinesfalls beschwert. Der minimale Duft ist auch nur direkt beim Schnuppern erkennbar, kurze Zeit darauf ist er bereits verflogen.

Meine Haut fühlt sich zart und geschmeidig an, hat einen frischeren Ton, dank des Vitamin-Cocktails. Morgens aufgetragen, war die Haut an Abend immer noch gut gepflegt und fühlte sich wie eingecremt hat, ohne fettig zu wirken.

Die Verträglichkeit ist für mich ausgesprochen gut, da meine Haut mehr zur Richtung Trockenheit und Anzeichen von Müdigkeit neigt, ist das Öl-Serum für mich genau richtig und ich finde, dass der Vitamincocktail auch das hält, was er verspricht.

Der Flakon mit dem Pumpspender ist äußerst handlich, und das Produkt auch bei regelmäßigem Gebrauch sehr ergiebig. Ich benutze das Serum-Öl seit einigen Wochen und es ist immer noch gut gefüllt. Das Power-Duo beinhaltet 2 x 20 ml und kostet online zwischen 40 € und 50 € und aufgrund der Ergiebigkeit und Wirksamkeit ist das Preis-Leistungs-Verhältnis gut.

Fazit: Gerne habe ich meine Haut mit diesem Mix aus Vitaminen und reichhaltigen Wirkstoffen verwöhnt. Ich mochte Textur und Anwendung. Meine Haut ist maximal mit Feuchtigkeit versorgt und mein Teint strahlt jetzt auch über den Sommer hinaus. Anstatt eines müden Teints, den ich schon mal schnell habe, sieht mein Gesicht viel frischer aus. Ich habe wirklich den Eindruck, dass meine Haut mir die Behandlung gedankt hat und ich werde das Öl-Serum weiter benutzen.

Dieser Produkttest hat mir sehr gut gefallen

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Freitag, 3. Oktober 2014

Melitta Mein Café Ganze Bohnen Fazit

Nachdem wir jetzt 4 Wochen getestet haben, möchte ich noch einen Abschlussbericht schreiben. Getestet wurden die drei neuen Kaffeekompositionen Mein Café von Melitta, die in drei unterschiedlichen Röstgraden angeboten werden. Es war ein großartiger Test, der viel Spaß gemacht hat. An dieser Stelle geht mein Dank an trnd.com , die das Ganze organisiert und betreut haben sowie an Melitta, die die Kaffee-Pakete zur Verfügung gestellt und uns mit den interessante Informationen rund um Kaffee versorgt haben. Die Infos aus der beiliegenden Broschüre waren sehr spannend und lehrreich.

Über jede einzelne Kaffeesorte habe ich einen Blogbericht verfasst:
Auftaktbericht mit allgemeinen Infos: http://chefhenne.blogspot.de/2014/09/melitta-mein-cafe-ganze-bohnen.html
Mein Café Medium Roast: http://chefhenne.blogspot.de/2014/09/melitta-mein-cafe-medium-roast.html
Mein Café Dark Roast: http://chefhenne.blogspot.de/2014/09/melitta-mein-cafe-dark-roast.html
Mein Café Mild Roast: http://chefhenne.blogspot.de/2014/10/melitta-mein-cafe-mild-roast.html

Melitta hat ein neues Meisterwerk kreiert, inspiriert von unseren Lieblingscafés. Diese sind so vielfältig und individuell - von fruchtig-mild bis schokoladig-kräftig. Auf der Verpackung der Melitta Mein Café Sorten ist sowohl die Stärke als auch eine Beschreibung der jeweiligen Sorte/Röstung zu finden.

Sortenbeschreibung Mild Roast:
"aromatisch & ausbalanciert mit fein-fruchtiger Note"
Stärke 2 (von 5)
--
Sortenbeschreibung Medium Roast:
"samtweich & vollmundig mit nussigen Anklängen"
Stärke 3 (von 5)
--
Sortenbeschreibung Dark Roast:
"charaktervoll & intensiv mit Nuancen dunkler Schokolade"
Stärke 4 (von 5)

Ich kann den Sortenbeschreibungen und Stärke-Einordnungen durchaus zustimmen. Man konnte tatsächlich die einzelnen Nuancen herausschmecken. Auch wenn ich jetzt keine große Kaffeekennerin bin, aber die Sorten waren tatsächlich unterschiedlich und das nicht nur in Bezug auf ihre Stärke, sondern auch im Geschmack.

Die Mein Café Kompositionen enthalten keine Zusätze, es handelt sich um reine Kaffeebohnen, die nur unterschiedlich lange geröstet wurden. Sie sind hauptsächlich für die Verwendung in Kaffeevolllautomaten gedacht. Die 200 Gramm Packungen, die wir zu Testzwecken erhielten, sollten für ca. 25 leckere Tassen Kaffee reichen und wurden nur speziell für das trnd-Projekt abgefüllt. Im Handel gibt es 1.000 Gramm Packungen zu kaufen. Damit waren kleinere normale Tassen gemeint. Da meine Tassen etwas mehr als die normale Größe besitzen, kamen bei mir aus einer Probe-Packung etwas weniger Tassen heraus.

Auch das Verpackungsdesign von Melitta Mein Café gefiel mir recht gut. Die unverbindliche Preisempfehlung für Melitta Mein Café liegt bei 13,99 Euro pro 1.000-Gramm-Packung. Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich für diese Qualität in Ordnung.

Mein Gesamteindruck nach 3 Wochen Testphase ist sehr positiv. Auch die einzelnen Sorten kann ich durchaus positiv bewerten. Mir persönlich sagte dann letztendlich die Sorte "Dark Roast" am meisten zu, gefolgt von "Medium Roast" und als Schlusslicht dann "Mild Roast".

Melitta Mein Café ist perfekt auf die Zubereitung im Vollautomaten abgestimmt und überzeugt mit vollem Aroma und einer feinen, samtweichen Crema.
Auch alle anderen, die an der Verkostung teilgenommen haben, waren von der Qualität, dem Aroma, dem Geschmack und der Crema von Melitta Mein Café überzeugt.
Der Favorit meiner Familie war Medium Roast, der für den normalen Kaffee morgens und auch zwischendurch super ist, aber sehr dicht gefolgt von Dark Roast, dieser ist top als Espresso oder auch für Kaffeespezialitäten. Mild Roast ist eher so ein Kaffee für die späten Abendstunden, dann nicht zu sehr belastet.. Vielen Dank für diesen wunderbaren Test.

Mit diesen drei Sorten findet bestimmt jeder seinen Lieblings-Kaffee. Kaffeebohnen und Kaffee haben einen betörenden Duft und der Kaffee schmeckt vollmundig und aromatisch.







Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Melitta Mein Café Mild Roast

Heute kommt mein Bericht über die 3. "Mein Café" Sorte von Melitta: Mild Roast. Nachdem ich zwei kräftige Sorten durchprobiert und sie mir sehr zugesagt haben, ist jetzt die milde Sorte an der Reihe. Kann mich der Kaffee überzeugen? Ich stehe ja eigentlich so mehr auf die stärkeren Sorten, aber es geht ja nicht nur um mich, sondern auch um meine Mittester. Was haben sie gesagt? Die Geschmäcker sind nun mal verschieden. Zuerst einmal wieder ein paar kurze Infos zu Mein Café Mild Roast.

Infos zu Mein Café Mild Roast
aromatisch & ausbalanciert mit fein-fruchtiger Note

Für „Mein Café Mild Roast“ werden Kaffees aus Lateinamerika, Ostafrika und Asia-Pazifik nur so lange intensiv geröstet, bis sie eine sanft-braune Farbe angenommen haben. Dadurch entfaltet sich ein ausgewogener Charakter und fein-fruchtige Noten kommen zum Vorschei.

Stärke 2 (von 5)

empfohlene Einstellung für den Kaffeevollautomaten:
Kaffeemenge: 4 von 5 (sehr kräftig)
Mahlgrad: grob

Preis: Mein Café Mild Roast - Inhalt 1000 g - 13,99 € - 14,99 €

Genießer Tipp von Melitta
Die fein-fruchtige Note harmoniert besonders gut mit dunkler Schokolade. Selbstgemachte Schokoladen-Brownies passen zu einer Tasse MeinCafé Mild Roast besonders gut.



Mein Testbericht
Auch bei dieser Sorte duftet es wieder zart nach Kaffee. Es ist nicht dieses kräftige Aroma, sondern hat tatsächlich auch vom Duft her etwas fruchtiges, vielleicht kann man es sogar als fein-säuerlich bezeichnen, was keinesfalls negativ gemeint ist. Ich empfinde den Duft als angenehm. Die Crema war gut.

Dieser Kaffee hat eine feinsäuerliche Note, ist kaum bitter und schmeckt weich und ausgewogen. Wenn man den Mahlgrad etwas grober stellt, kommt der Geschmack noch mehr zum Tragen. Der Kaffee ist schon sehr mild, man muss milden Kaffee mögen.

Meine Mutter war auf jeden Fall begeistert, sie bevorzugt milden Kaffee. Ich selber trinke ja gerne stärkeren Kaffee, wie fast alle Leute, die einen Kaffeevollautomaten besitzen, aber auch das ist bei der Sorte Mild Roast kein Problem, da man bei Kaffeevollautomaten ja die Kaffee-/ und Wassermenge einstellen kann. Also mache ich mir einen eher "kurzen" Kaffee.

Die Sorte Mild Roast ist unseren Kreisen gut angekommen, da der Kaffee zwar um etliches milder schmeckt, aber dennoch nicht lasch ist. Wenn der Kaffee bei einigen Mittestern zu wässrig war, kann es an der falschen Einstellung liegen. Melitta gibt hier mit jeder Packung immer eine Empfehlung zum Mahlgrad und der Kaffeemenge bzw. Stärke an die Hand:

Mahlgrad
Mild Roast: grob
Medium Roast: fein

Kaffeemenge - ergibt Kaffeestärke
Mild Roast: 4 von 5
Medium Roast: 3 von 5
Dark Roast: 3 von 5

Letzteres ist zwar eine kleine Wissenschaft für sich, aber Wassermenge und Kaffeemenge müssen passen, sowie der Mahlgrad. Bei meiner DeLonghi kann ich die Stärke extra einstellen, diese ist unterteilt in "sehr mild", "mild", "normal", "kräftig", "sehr kräftig". Die Wassermenge ist in verschiedene Stufen voreingestellt, die man ebenfalls anwählen kann: "Espresso Kaffee - 40 ml", "Normaler Kaffee - 60 ml", "Großer Kaffee - 90 ml", "Sehr großer Kaffee - 120 ml" und dann kann man noch seinen eigenen Kaffee programmieren zwischen 20 ml und 180 ml Wasser.

Für Mild Roast habe ich bei meiner DeLonghi folgende Einstellungen gewählt, damit schmeckt der Kaffee mild und ausgewogen, was für mich besonders nachmittags oder abends sehr angenehm ist:
Mahlgrad Stufe 6
Normale Stärke
Großer Kaffee (90 ml)

Der Unterschied zwischen Mild Roast und Dark Roast ist gewaltig. Im Geschmack, aber auch in der Stärke. Der Kaffee ist schon recht lecker, aber da er etwas säurebetonter als die anderen beiden Sorten ist, bildet es in der Beliebtheit für mich das Schlusslicht, das ist dann aber Jammern auf hohem Niveau. Als Espresso hat er uns allen nicht so gut geschmeckt, dafür ist es nicht die richtige Sorte. Espresso muss kräftig sein. Am besten ist er als Kaffee lang geeignet, die Bezeichnung habe ich noch von meiner früheren Saeco-Maschine, auf deLonghisch heißt das dann großer Kaffee.

Für Kaffeespezialitäten mit viel Milch ist diese Sorte nicht so gut geeignet, da der Kaffee-Geschmack dadurch in den Hintergrund trifft.

Fazit: Mild Roast ist für diejenigen, die keinen starken Kaffee vertragen oder nicht gewohnt sind, genau richtig. Er ist etwas säurebetonter als die stärkeren Sorten, aber dennoch leicht und fürs unbeschwerte Genießen gedacht.





Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...