Dienstag, 25. Februar 2014

reis-fit 8 Minuten Milchreis

Wir Hausfrauen kennen ja alle Milchreis, die Zubereitung im normalen Topf ist zwar simpel, dauert aber dennoch etwas:

Die Milch muss man zuerst erhitzen, dann wird der Milchreis und eine kleine Prise Salz eingerührt. Das Ganze muss noch einmal kurz aufkochen und wird dabei fleißig umgerührt. Dann lässt man den Milchreis auf kleinster Wärmestufe ausquellen. Das alles dauert so ca. 30 Minuten, eventuell sogar länger. Zum Schluss noch mit Zucker süßen.

Für einen halben Liter Milch nimmt man 125 Gramm Milchreis.




Seit einiger Zeit gibt es den Reis-fit 8 Minuten Milchreis im Handel, der als schnellkochende und in Beutel vorportionierte Variante angeboten wird. Es handelt sich dabei um eine Packung mit insgesamt 500 Gramm Milchreis, auf 4 Beutel aufgeteilt, also 125 Gramm pro Portionsbeutel. Der reis-fit 8 Minuten Milchreis enthält auch keine weiteren Zutaten, sondern nur den puren Reis, der meines Erachtens etwas kleiner aussieht, als der übliche, den ich sonst immer nehme.


Die Anwendung ist ganz easy:
Portionsbeutel aufschneiden
500 ml kalte Milch abmessen
Milch in einen großen Topf geben, den Milchreis hineinschütten *
*bitte ohne den Beutel

Kurz aufkochen lassen und umrühren
dann mit wenig Hitze 8 Minuten garen und dabei gelegentlich umrühren
und weitere 5 Minuten ruhen lassen

Info:
reis-fit 8 Minuten Milchreis, 500 g, unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 1,89 €
Zu kaufen gibt es ihn im gut sortierten Lebensmittelhndel.

Euryza GmbH
Oberwerder Damm 11-21
D-20539 Hamburg

Rezeptideen für Milchreis gibt es auf www.reis-fit.de.


Für Bild der Frau habe ich den neuen 8 Minuten Reis von reis-fit ausprobiert. Erhalten habe ich zwei Packungen, das reichte zum mehrmaligen Testen und sogar weitergeben.


Mein Testbericht:
Zuerst dachte ich, es sei ein fertiger und gesüßter Milchreis, den man im Kochbeutel zubereiten kann, dem war aber nicht so. Dieser Milchreis ist portionsmäßig abgepackt, aber nicht in Kochbeuteln, also das Hineinwerfen des Beutels mitsamt des Milchreis' sollte man tunlichst vermeiden. Der Milchreiskörner scheinen aufgebrochen zu sein, deshalb kommt auch wohl die etwas kürzere Kochzeit zustande. Ich habe sie mal mit meinem normalen Milchreiskörnern verglichen.



Der Reis-fit 8 Minuten Milchreis ist einfach im Handling, auch die Vorportionierung hat gestimmt. Als Hauptgericht haben wir für 3 Personen zwei Beutel genommen. Ich habe mich beim ersten Mal genau an die Packungsanleitung gehalten und mit 8 Minuten Kochzeit und 5 Minuten Ruhezeit kommt man dennoch auf 13 Minuten. Der Reis ist dann immer noch leicht körnig, was Geschmackssache ist, die einen mögen es mit Biss, die anderen lieber schlonzig. Ich bin eher für schlonzig, wenn man es noch 2 Minuten länger auf kleiner Hitze lässt und 7 Minuten Ruhezeit, dann käme man auf 16 Minuten.

Eine große Zeitersparnis konnte ich gegenüber meiner eigenen früher üblichen Zubereitungsweise im Schnellkochtopf nicht feststellen. Aber für jemanden, der das sonst im normalen großen Topf zubereiten würde, ergibt das eine ungefähre Zeitersparnis von 10 Minuten.

Gut fand ich, dass der Milchreis überhaupt nicht angebrannt ist, man konnte ihn bis zum letzten Rest gut aus dem Topf nehmen.

Vom Geschmack her war er genau richtig, wie Milchreis halt. Die Konsistenz war schön cremig, bei zu geringer Kochzeit ist er halt noch etwas bissfest, darum mein Tipp, ihn etwas länger zu garen. Lässt man ihn zu lange ruhen, wird er allerdings fest. Das Produkt ist vielseitig abwandelbar, mal mit Zimt und Zucker, mit Apfelmus, mit einer Vanilleschote oder als Dessert mit Obst oder sogar Eierlikör.

Praktisch ist, wenn man es als Hauptgericht kocht und einen Riesentopf zubereitet, kann man gut etwas für den nächsten Tag als Nachtisch abzwacken.




Die zweite Packung habe ich meiner Mutter gegeben, sie hat damit einen Milchreis für die Familie gekocht und als ich zum Essen kam, meinte sie, das hätte nicht funktioniert, der Milchreis ist überhaupt nicht milchig geworden. Tatsächlich hatte es meine Mutter fertiggebracht, den Milchreis anstatt mit Milch mit Wasser zuzubereiten. Naja, da rolle ich mal mit meinen Augen, wie man auf diese Idee kommt, zu glauben, in dem Beutel sei auch noch Milchpulver drin gewesen :)

Meine Mutter hat den Milchreis dann dadurch gerettet, dass sie Kondensmilch hinzugegeben hat. Die Zubereitung mit einem Gemisch aus Milch und Kokosmilch ginge auch.

Fazit: Wenn man es richtig nach Packungsanleitung zubereitet, wird daraus ein leckerer leicht körniger Milchreis. Zeitlich gesehen, brauchte es etwas mehr als 8 Minuten (8 Minuten Kochzeit + 5 Minuten Quellzeit). Ist eine praktische Sache, da das Abmessen des Milchreises wegfällt. Für 3 Personen musste ich allerdings 2 Beutel nehmen. Aber im Großen und Ganzen war ich zufrieden. Für Single-Haushalte, die mal Lust auf Süßes haben, eine feine Sache, auch für Kinder und Jugendliche, die sich mal schnell was machen möchten. Hausfrauen werden wohl eher zur gewohnten Methode greifen.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Samstag, 15. Februar 2014

Mein zweites Blog-Gewinnspiel

Hallo Ihr Lieben,
ich veranstalte hier und heute ein kleines Bloggewinnspiel. Mein Blog hat ja ein neues Gesicht bekommen, es wurde komplett verändert und dafür verlose ich eine Kleinigkeit.

Was gibt es zu gewinnen?
Dieses Mal keine Kosmetik, sondern es gibt
1 Päckchen Melitta Bella Crema Selection des Jahres 2014 Kaffeepads (Inhalt 16 Pads)
(also nur für Kaffeepad-Maschinen-Besitzer interessant)



Wie könnt ihr teilnehmen?
  1. Werdet Fan auf meiner Produkttest-Facebookseite https://www.facebook.com/Chefhenne *.
  2. Werdet Follower dieses Blogs (über GFC oder Blogconnect), da das Gewinnspiel ein Dankeschön an meine Leser ist.
  3. Zum Schluss hinterlasst unter diesem Gewinnspiel einen Kommentar ...
  •  unter welchem Namen ihr mir folgt
  • sowie eure Email-Adresse (zur Kontaktaufnahme im Gewinnfall)
---------------------------------------------------------------------------------------------
Ich folge dir ...
mit dem Facebooknamen: xxx
über Google Friends Connect / Blogconnect: xxx
Email: xxx
---------------------------------------------------------------------------------------------
*Optional, also freiwillig könnt ihr das Bild der Verlosung mitnehmen und es über euren eigenen Blog teilen oder das Gewinnspiel auf deinem Facebookprofil teilen.

Die Teilnehmer, die Leser meines Blogs und Fan meiner Facebookseite sind und einen Kommentar mit Email-Adresse hinterlassen haben, bekommen ein Los. Jeder Teilnehmer wird nur einmal gewertet, auch wenn er mehrere Kommentare abgibt. Die Ziehung erfolgt anschließend durch random.org / Rechtsweg ausgeschlossen, man weiß ja nie!
Das Gewinnspiel startet ab heute und endet am  1. März 2014. Der Gewinner bzw. die Gewinnerin wird dann hier bekanntgegeben und per Email informiert.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind alle ab 18 Jahre, deren Wohnort in Deutschland ist.
(An diesem Gewinnspiel können aus versandtechnischen Gründen leider nur Teilnehmer aus Deutschland teilnehmen. Es findet definitiv kein Versand ins Ausland statt.).

Mit der Teilnahme bist du damit einverstanden, dass du per E-Mail über deinen Gewinn informiert wirst. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Kneipp Regeneration Reinigungsmilch

Heute möchte ich euch das dritte Produkt aus der Regeneration-Serie von Kneipp vorstellen und zwar ist es die Reinigungsmilch. Über die 24h Creme habe ich bereits HIER und über die Wirkmaske HIER berichtet.

Das sagt der Hersteller:
Kneipp Regeneration Reinigungsmilch
Belebend und sanft
Diese zertifizierte Naturkosmetik-Serie aktiviert und unterstützt die Regeneration Ihrer Haut. Sanft, umfassend und nachweislich wirksam. Die natürliche Wirkstoffkombination mit Taublattextrakt und pflegendem Mandelöl ermöglicht eine gründliche, aber schonende Reinigung der Haut mit 24h Feuchtigkeitseffekt. Sie belebt die Haut und sorgt für einen frisch-strahlenden Teint. Die Reinigungsmilch eignet sich auch als Augen-Make-Up Entferner. Wirksamkeit und Verträglichkeit der Kneipp Serie Regeneration wurden in dermatologischen Studien von unabhängigen Testinstituten nachgewiesen.

Produktvorteile:
- gründliche, aber schonende Reinigung
- 24 h Feuchtigkeitseffekt
- belebt die Haut und sorgt für einen frischstrahlenden Teint
- eignet sich auch als Augen-Make-Up Entferner

Anwendungshinweise:
Morgens und abends mit einem Wattepad sanft massierend auf Gesicht, Hals und Dekollet auftragen. Anschließend die Haut mit lauwarmem Wasser abspülen.

Zusammensetzung:
Aqua (Water), Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Glycerin, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Alchemilla Vulgaris Extract, Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil, Citrus Limon Peel Oil, Juniperus Virginiana Oil, Mentha Virdis (Spearmint) Leaf Oil, Pelargonium Graveolens Flower Oil, Pogostemon Cablin Oil, Limonene*, Linalool*, Benzyl Salicylate*, Citral*, Citronellol*, Geraniol*, p-Anisic-Acid, Parfum (Fragrance), Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Glyceryl Caprylate, Xanthan Gum, Alcohol, Citric Acid, Tocopherol.
* aus natürlichem ätherischem Öl

Preis:
200 ml - 8,95 €

Mein Testbericht:
Die Reinigungsmilch befindet sich in einem hohen Flakon mit Pumpspender, der sich leicht betätigen lässt. Zur Reinigung nehme ich meistens zwei Pumpstöße, das reicht für Gesicht und Hals. Der Duft ist für eine Reinigugsmilch sehr intensiv, leicht zitronig vermischt mit etwas Mandelblüten, aber für mich war es eine angenehme Duftkomposition. Die Konsistenz der Milch ist geschmeidig und lässt sich gut im Gesicht verteilen und einarbeiten. Hautirritationen hatte ich nicht, meine Haut musste sich nur erst an diese Reinigungsmilch gewöhnen, denn anfangs hatte ich ein leichtes Spannungsgefühl, aber das wurde von Kneipp auch bestätigt, dass das normal sei. Nach einigen Tagen der Anwendung verschwand das auch.

Die Reinigungsmilch reinigt die Haut gründlich und sanft. Ich habe es nicht nur zum morgendlichen Reinigen, sondern auch als Makeup-Entferner benutzt, das Abend-Makeup sowie Rouge und Augen-Makeup ließen sich problemlos und sanft entfernen. Anschließend noch einmal klares Wasser darüber und die Haut war von allen Partikeln befreit.

Ich habe eine recht trockene Haut, da ich auch schon weit über 40 bin und meine Haut hat die Reinigungsmilch nach anfänglichem Spannungsgefühl direkt nach dem Klarspülen mit Wasser, gut vertragen. Das war auch nur bis zur dritten Anwendung der Fall, von daher braucht man keine Sorgen zu haben.




Die Regeneration-Serie von Kneipp umfasst viele weitere Produkte, ich habe bisher nur drei Sachen getestet. Zum Beispiel gibt es auch noch:

Regeneration Augen Roll-On
Regeneration Augencreme
Regeneration Enzympeeling Puder
Regeneration Gesichtswasser
Regeneration Hals- und Dekolleté Serum
Regeneration Handcreme
Regeneration Intensiv Serum

Fazit: Eine belebende Reinigungsmilch passend zur 24h Creme dieser Serie. Diese Gesichtsmilch ist für die etwas reifere Haut gedacht und hat einen angenehmen erfrischenden zitronigen Duft. Sie ist gut verträglich, von anfänglichen Spannungsgefühlen der Haut soll man sich nicht verunsichern lassen, diese verschwanden bei mir nach der dritten Anwendung.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Donnerstag, 6. Februar 2014

Kneipp Regeneration Wirkmaske

Für die ganz intensive Pflege gibt es aus dem Hause Kneipp auch die Wirkmaske aus der zertifizierten Naturkosmetik-Regeneration-Serie. Sie unterstützt die Regeneration der Haut sanft und nachweislich wirksam. Die aufbauende Intensivpflege mit Soforteffekt versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und glättet sie.
Laut kneipp.de wurde die Wirksamkeit und Verträglichkeit der Kneipp® Serie Regeneration in dermatologischen Studien von unabhängigen Testinstituten nachgewiesen.

Zwei Sachets dieser Maske waren ebenfalls im Kneipp-Testpäckchen enthalten. Heute möchte ich kurz darüber berichten. Über die 24h Tagescreme habe ich bereits HIER einen Bericht verfasst.

Produktvorteile laut kneipp.de:
  • aufbauende Intensivpflege
  • mit Soforteffekt
  • die Haut fühlt sich geschmeidig und vitalisiert an
  • zertifizierte Naturkosmetik-Serie für anspruchsvolle, reife Haut
  • einzigartiges Wirkprinzip zum Patent angemeldet

Inhalt: 10 ml (2 x 5 ml)
Preis: ca. 2,49 €

Inhaltsstoffe:
Aqua (Water), Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Candelilla Cera, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Glycerin, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Tocopheryl Acetate, Dextrin, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Myristyl Myristate, Saccharide Isomerate, Alchemilla Vulgaris Extract, Brassica Campestris (Rapeseed) Sterols, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Mentha Virdis (Spearmint) Leaf Oil, Juniperus Virginiana Oil, Citrus Limon Peel Oil, Pelargonium Graveolens Flower Oil, Pogostemon Cablin Oil, Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil, Limonene*, Linalool*, Benzyl Salicylate*, Citral*, Citronellol*, p-Anisic-Acid, Parfum (Fragrance), Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Glyceryl Caprylate, Xanthan Gum, Microcystalline Cellulose, Citric Acid, Maltodextrin, Calcium Alginate, Sodium Citrate, Tocopherol. * aus natürlichem ätherischem Öl

Anwendung:
Die Maske wird 1 - 2 Mal pro Woche am besten am Abend auf die gereinigte Haut von Gesicht und Hals aufgetragen und verbleibt ganze 10 Minuten auf der Haut. Die Augen- und Lippenpartie sollte ausgespart werden. Anschließend nimmt man die Reste mit einem feuchten Wattepad oder lauwarmem Wasser ab.

Mein Testbericht:
Heute habe ich es mir mit der Wirkmaske von Kneipp aus der Regeneration-Serie schön gemütlich gemacht: Bei einem Vollbad mit einem handgemachten Badekonfekt und während ich mich entspannte, wirkte die Maske auf Gesicht und Hals. Ich habe sie ein wenig länger einwirken lassen, wohl so 20 Minuten, da ich sie schlichtweg vergessen habe, ergo: sie war so leicht und ich habe sie gut vertragen. Nach dem Abbnehmen der Maske war meine Haut mit Feuchtigkeit und wertvollen Wirkstoffen durchtränkt und fühlte sich straffer an. Der kleine Vitalisierungskick hat meiner Haut richtig gut getan und ich staune echt, man sieht es gut.

Bei meiner ersten Anwendung der Maske habe ich kein Vollbad genommen, sondern sie einfach während ich auf der Couch beim Fernsehgucken war, einwirken lassen. Während der Einwirkzeit konnte ich einen leicht kühlenden Effekt vernehmen, welchen ich als angenehm empfand. Beim zweiten Mal, also bei oben beschriebener Vollbad-Anwendung war die Maske wegen der aufsteigenden Wasserdämpfe natürlich nicht kühlend, aber auch total entspannend. War das herrlich! Diese Maske hat sich einen Platz in meinem Badezimmerschränkchen redlich verdient.

Die Konsistenz ist übrigens dickcremig, aber noch so, dass man sie gut auf die Haut aufstreichen und verteilen kann. Ich verteile das Produkt immer recht großzügig und streiche es nur locker auf das Gesicht, der Rest nimmt sich die Haut so nach und nach selber.



Fazit: Diese Maske ist einfach toll und kann ich persönlich empfehlen, da man sofort ein Resultat sieht. Bei mir war es eine prallere und durchfeuchtete Haut und das Hautgefühl danach war seidenweich.




Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Mittwoch, 5. Februar 2014

Kneipp Regeneration 24h Gesichtscreme

Von der Firma Kneipp habe ich 3 verschiedene Produkte aus der neuen Kneipp Naturkosmetikserie "Regeneration" zum Testen bekommen. Das Testpaket umfasste

1 x 24h Gesichtscreme, 50 ml Tiegel
1 x Reinigungsmilch, 200 ml Flakon
2 Sachets Wirkmaske



Die Produkte sind allesamt aus der neuen "Kneipp Regeneration" - Naturkosmetik-Serie. Sie wurde extra für die trockene Haut ab 40 konzipiert und sollen die hauteigenen Regenerationsprozesse durch pH-Regulation aktivieren und die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgen. Für diesen Test erfülle ich beide Voraussetzungen, ich bin weit über 40 und ich habe ziemlich trockene Haut. Bevor ich zum eigentlichen Testbericht komme, möchte ich euch ein wenig die Firma, die Philosopie und Wissenswertes über Kneipp Regeneration näherbringen.

Infos zur Marke Kneipp
Ich kenne Kneipp als Marke, welche sich hauptsächlich im Segment Badezusätze und Saunaaufgüsse etabliert hat, mir war auch bekannt, dass sie Nahrungsergänzung im Programm haben und die eine oder andere Körperpflege. Nur am Rande habe ich mitbekommen, dass es auch ein umfangreiches Sortiment an Kosmetik gibt. Ich war ganz überrascht, dass es auch eine Gesichtspflege für die Haut ab 40 gibt.

Sebastian Kneipp ist vielen ein Begriff. Er war ein Priester, der in Naturheilkunde bewandelt war und er revolutionierte die Naturheilkunde im 19. Jahrhundert und legte 1891 den Grundstein für die Entstehung der Kneipp-Werke. Heute hat das international operierende Unternehmen ihren Sitz in Würzburg und stellt hochwertige Arznei- und Nahrungsergänzung sowie Körperpflege- und Badeprodukte her. Das Unternehmensporträt und viele weitere interessante Infos kann man auf der Kneipp-Website nachlesen: www.kneipp.de

Kneipp, das heißt: Made in Germany. Natürlichkeit, Wirksamkeit und Sorgfalt sind bei Kneipp oberstes Gebot. Das gilt für Kosmetik, Baden und Körperpflege.

Kneipp-Werke GmbH & Co KG
Winterhäuser Str. 85
97084 Würzburg

Kostenlose Kneipp-Infoline: 0 0800 – 563 477 46 36

Kneipp Philosophie
Kneipp setzt nach wie vor auf die Wirksamkeit der Natur und von großer Bedeutung ist hier das Thema Qualität. Das betrifft die pflanzlichen Rohstoffe als Ausgangspunkt der Produkte, aber auch aufwändige Analyseverfahren und schonende Verarbeitung in modernen Produktionsverfahren. Qualität heißt für Kneipp aber auch, ein höchstes Maß an Nutzen, Wirksamkeit und Sicherheit seiner Produkte zu gewährleisten. Die Erzeugnisse werden mit einer Sorgfalt hergestellt, als seien sie Arzneimittel.

Seit eini­ger Zeit beschäftigt sich das Unternehmen auch um das Thema Nachhaltigkeit mit allen Aspekten (Umwelt- und Ressourcenschonung).
Kneipp ist Mitglied im Bundesverband Menschen für Tierrechte und hat schon immer auf die Durchführung von Tierversuchen verzichtet. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Körperpflegemittel wird nur an freiwilligen Testpersonen geprüft.

Infos zur Serie "Regeneration durch Naturkraft"

Das einzigartige Wirkprinzip ist zum Patent angemeldet:
1. Schützt
vor lichtbedingter Hautalterung und freien Radikalen durch kombinierte Antioxidantien
2. Glättet
durch pflanzliches Dextrin, das Feuchtigkeit spendet und bindet
3. Festigt
die Hautstruktur durch hautverwandte Pflanzensterine
4. Aktiviert
hauteigene Regenerationsprozesse durch Regulierung des pH-Wertes

Die Serie ...
wirkt natürlich durch pflanzliche Pflegewirkstoffe
enthält keine Paraffin-, Silikon- und Mineralöle, keine Farbstoffe, keine Konservierungsstoffe und ist tierversuchsfrei.
wurde von erfahrenenen Naturwissenschaftlern und Dermatologen entwickelt und geprüft und deren Hautverträglichkeit bestätigt
ist mit dem NaTrue Siegel versehen
Das NaTrue Siegel ist ein internationales Siegel, das echte Bio- und Naturkosmetik weltweit auf einen Blick erkennbar macht. Es gibt strenge Kriterien bezüglich Inhaltsstoffen und deren Verarbeitung vor. Bio- und Naturkosmetik der Sie vertrauen können. Ausführliche Infos unter www.natrue.org

Das sagt der Hersteller:
Kneipp Regeneration 24 h Creme
glättende Intensivpflege
Die natürliche Wirkstoffkombination mit Taublattextrakt eignet sich als Tages- und auch als Nachtpflege. Sie schützt die Haut vor lichtbedingter Hautalterung und freien Radikalen. Die glättende Intensivpflege verwöhnt mit langanhaltender Feuchtigkeit und einem zarten Duft.

Zusammensetzung:
Aqua (Water), Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Glycerin, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Glyceryl Stearate Citrate, Tocopheryl Acetate, Candelilla Cera, Cetearyl Alcohol, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Brassica Campestris (Rapeseed) Sterols, Alchemilla Vulgaris Extract, Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil, Citrus Limon Peel Oil, Juniperus Virginiana Oil, Mentha Virdis (Spearmint) Leaf Oil, Pelargonium Graveolens Flower Oil, Pogostemon Cablin Oil, Limonene*, Linalool*, Benzyl Salicylate*, Citral*, Citronellol*, p-Anisic-Acid, Parfum (Fragrance), Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Glyceryl Caprylate, Dextrin, Isoamyl Laurate, Myristyl Myristate, Xanthan Gum, Maltodextrin, Citric Acid, Tocopherol. * aus natürlichem ätherischem Öl

Inhalt: 50ml
Hauttyp: Reife Haut (ab 40)
Preis: ca. 14 Euro

Mein Testbericht zur REGENERATION 24h Gesichtscreme:
Ich teste die Creme knapp 3 Wochen, so dass ich zwar noch kein endgültiges Urteil abgeben kann, aber schon über Konsistenz, Duft, Hautverträglichkeit und vorläufige Ergebnisse berichten kann.

Die Umverpackung besteht aus weißem Karton mit grünem Kneipp Schriftzug. Das Erkennungszeichen dieser Serie ist eine weiße zarte Blüte. Ob es sich dabei um die Blüte eines Taublatts, auch Frauenmantel genannt, handelt, konnte ich nicht feststellen. Der Tiegel ist aus Glas mit einem Kunststoffdeckel. Der eigentliche Inhalt ist mit einer Silberfolie geschützt, die man vor Benutzung erst abziehen muss. Das finde ich gut, da es sich um ein Naturprodukt handelt und nicht unnötig Sauerstoff durch versehentliches Öffnen daran kommen kann.

Die Creme hat eine natürlich weiße Farbe. Der Duft, der einem sofort auffällt, ist fruchtig frisch, etwas zitronig und wirkt anregend und belebend. Ein leckerer frischer und gleichzeitig zarter Duft, wie ein Dessert, eine Zitronencreme, der einem auch beim Auftragen um die Nase weht.

Von der Konsistenz her würde ich die Creme als fluffig und sahnig bezeichnen. Sehr leichte angenehme Textur.

Die Anwendung ist einfach. Nach der Reinigung, am besten mit der Reinigungsmilch aus der gleichen Serie, wird die Creme sanft in die Haut einmassiert.

Die Creme zieht unglaublich schnell ein. Eigentlich soll sie ja Tages- und Nachtcreme zugleich sein. Ich hatte da erst die Befürchtung, dass sie als Nachtcreme nicht reicht, da ich reichhaltigere Nachtcremes benutze, doch ein Blick morgens in den Spiegel hat mich überzeugt, dass die Wirkstoffe auch auf die Nacht abgestimmt sind.

Anfangs hatte ich ein Spannungsgefühl nach dem Auftragen, aber das ist normal, wenn man die Serie wechselt, die Haut muss sich erst mal an eine neue Pflege gewöhnen. Ich bin jetzt in der dritten Woche und bin froh, dass ich durchgehalten habe. Dank dieser Gesichtscreme habe ich eine geschmeidige Haut und ein geglättetes Hautbild.

Fazit: Die Gesichtscreme vertrage ich sehr gut - keine Hautirritationen - und nach 3 Wochen konnte ich eine straffende Wirkung feststellen. Und praktisch ist so eine 24h-Creme auch, da man nur einen Tiegel braucht.





Das war heute der 1. Testbericht zur Kneipp Regeneration-Serie. Über die anderen Produkte (Reinigungsmilch + Wirkmaske) werde ich im Anschluss noch extra berichten.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Dienstag, 4. Februar 2014

Sonnen Bassermann - "Mein Gemüse­süppchen"

Kennt ihr schon die vegetarischen Suppen von Sonnen Bassermann? Diese haben einen besonders hohen Gemüseanteil und sind frei von künstlichen Aromen und Geschmacksverstärkern, somit genau auf die Zielgruppe der Vegetarier abgestimmt. Es gibt sie zur Zeit in 5 leckeren Sorten:

  • Erbsen-Meerrettich
  • Kürbis-Kokos
  • Tomate-Paprika
  • Rote Beete - Kartoffel
  • Mais-Aubergine

Interessante Zusammenstellung, nicht wahr? Da ich mir öfter mal Kochsendungen anschaue, weiß ich, dass viele Köche mittlerweile gerne Zutaten zusammenstellen, auf die eine Hausfrau im ersten Moment nicht kommt, von daher war ich neugierig.



Ich kenne einige Produkte von Sonnen Bassermann bereits, z.B. mag ich die Pfifferlingsuppe und die Brokkolisuppe sehr gerne. Manchmal hat man eben keine Lust, zu kochen. Zumal man nicht immer alle Zutaten frisch zuhause hat, bei einem kleinen Haushalt ist das immer so eine Sache. Da greife auch ich manchmal zu einem Fertigprodukt. Diese vegetarischen Gemüsesüppchen sind neu, ich bekam alle 5 Sorten zugeschickt und habe mich durchprobiert. Eine Dose kam bei mir auch verbeult an, aber macht ja nix.




Der Inhalt einer Dose beträgt 400 ml und kostet im Handel so ca. 2,29 € UVP, d.h. es gibt sie auch günstiger, wenn man vergleicht. Die schlanke Dose ist mittels der Ringlasche zu öffnen. Man muss kräftig ziehen.

Man kann die Suppen in der Mikrowelle oder auf dem Herd zubereiten. Ich habe mich für den Herd entschieden. Es gefällt mir, dass diese Suppen als 1-Personen-Mahlzeit angeboten wird, denn es gibt ja in der heutigen Zeit immer mehr Single-Haushalte. Aber auch zu zweit kann man sich eine Dose teilen, wenn man dann noch eine Kleinigkeit dazu macht, z.B. eine leckere Laugenbrezel oder eine Scheibe Brot dazu gibt.

Erbsen-Meerrettich
Duftet hauptsächlich nach Erbsen. Schmeckt wie eine frische Erbsensuppe, mit einem dezenten Aroma von Meerrettich, wenn man es nicht wüsste, würde man den Meerrettich nicht so schnell herausschmecken. Wundervoll cremig und sämig. Keine dicke Pampe und auch kein flüssiges Süppchen. Wer möchte, kann die Suppe auch noch mit einem zusätzlichen Klecks Meerrettich verfeinern. Ich würde da allerdings nicht viel daran verändern, denn die Suppe ist gut so, wie sie ist. Eine milde Suppe mit leckeren Erbsengeschmack. Eine Schärfe fehlt da völlig, wer ohne Schärfe nicht leben kann, könnte sie auch mit Pfeffer nachwürzen. Keine Räuchernote, die stören könnte, finde ich persönlich gut. Der Teller ist gut gefüllt.

Zutaten:
Wasser, 35 % Erbsen, Sahne, Zwiebeln, 2,6 % Meerrettich Püree (70 % Meerrettich, Branntweinessig, Rapsöl, Speisesalz), natürliches Aroma (enthält Sellerie), Rapsöl, modifizierte Maisstärke, Speisesalz, Knoblauch, Verdickungsmittel: Xanthan.

Naehrwerte pro 100 g:
78 Kalorien / 323 Joule
Eiweiß: 1,7 g
Kohlenhydrate: 5,88 g
Fett: 4,5 g
Natrium: 1,06 g

1 Portion (400 g) enthält 297 Kalorien.





Kürbis-Kokos
Duftet leicht nach Koriander oder Ingwer. Die exotische Suppe ist schön sämig und der erste Eindruck ist ein sanfter milder Geschmack nach Kübis. Im Abgang schmeckt man dann auch eine leichte Kokosnote heraus. Kürbis-Kokos ist raffiniert und fein gewürzt und schmeckte mir vorzüglich.

Zutaten:
Wasser, 29 % Kürbis, 25 % Kokosmilch (53 % Kokosnussextrakt, Wasser, Antioxidationsmittel: Citronensäure), Karotten, Zwiebeln, Rapsöl, modifizierte Maisstärke, Speisesalz, natürliches Aroma (enthält Sellerie), Gewürze, Verdickungsmittel: Xanthan, Kräuter, Reismehl.

Naehrwerte pro 100 g:
74 Kalorien / 308 Joule
Eiweiß: 0,9 g
Kohlenhydrate: 4,7 g
Fett: 5,6 g
Natrium: 1,03 g

1 Portion (400 g) enthält 297 Kalorien.





Tomate-Paprika
Feurig-Fruchtige Suppe mit leicht herbem Geschmack, aber auch eine delikate Schärfe von rotem Pfeffer rundet das Süppchen ab. Ideal für kalte Tage, da die Suppe, wegen der mittleren Schärfe gut einheizt.

Zutaten:
45 % Tomatenpassata, Wasser, 16 % rote Paprika Püree, 5 % geröstete Paprikastreifen, Zwiebeln, Zucker, gegrillte Auberginenstücke, modifizierte Maisstärke, Rapsöl, Speisesalz, natürliches Aroma (enthält Sellerie), Knoblauch, 0,4 % Sambal (86 % roter Pfeffer, Speisesalz), Verdickungsmittel: Xanthan.

Naehrwerte pro 100 g:
47 Kalorien / 198 Joule
Eiweiß: 1,19 g
Kohlenhydrate: 8,0 g
Fett: 1,0 g
Natrium: 1,17 g

1 Portion (400 g) enthält 198 Kalorien.





Rote Beete - Kartoffel
Ein gemüsiges Süppchen von sämiger Konsistenz mit einer leichten Schärfe versehen. Es handelt sich dabei nicht um eine sahnige Suppe, sondern eher um eine nicht ganz so fein pürierte herzhafte Gemüsesuppe. Eigentlich bin ich nicht so der Freund von Roter Beete und habe mir gedacht: "Ob so ein Rote Beete Süppchen wohl schmeckt". Doch, es schmeckt, Kartoffeln und Rote Beete passen gut zusammen und sind zudem auch noch raffiniert gewürzt, so dass der Rote Beete Geschmack für mich zum Glück nicht so stark durchkommt.

Zutaten:
40 % Rote Bete, Wasser, Sahne, 5 % Rote Bete Saftkonzentrat, Zwiebeln, 3,5 % Kartoffeln, Gurke, Weißwein, natürliches Aroma (enthält Sellerie), Speisesalz, Rapsöl, modifizierte Maisstärke, Säuerungsmittel: Citronensäure; schwarzer Pfeffer, Verdickungsmittel: Xanthan.

Naehrwerte pro 100 g:
69 Kalorien / 287 Joule
Eiweiß: 0,9 g
Kohlenhydrate: 8,3 g
Fett: 3,2 g
Natrium: 1,36 g

1 Portion (400 g) enthält 274 Kalorien.





Mais-Aubergine
Die Suppe hat eine gelblicher Farbe ist von sämiger Konsistenz. Vom Geschmack her ist sie recht mild und schmeckt hauptsäclich nach Maissuppe. Aber da Auberginen keinen intensiven Eigengeschmack haben, war das klar, dass wenn überhaupt, die Aubergine nur wenig durchschmeckt. Ich hätte nicht gedacht, dass eine Maissuppe so aromatisch und lecker schmecken kann. Ist zwar von allen fünf Suppen nicht meine Lieblingssuppe, aber auch diese Suppe ist raffiniert gewürzt. Ich habe einen Hauch Ingwer herausgeschmeckt.

Zutaten:
Wasser, 32 % Mais, Sahne, Tomaten, 5 % gegrillte Aubergine, modifizierte Maiisstärke, natürliches Aroma (enthält Sellerie), Zwiebeln, Rapsöl, Speisesalz, Gewürze, Kräuter (enthält Sellerie), Olivenöl, Verdickungsmittel: Xanthan, Branntweinessig, Citrusfaser.

Naehrwerte pro 100 g:
93 Kalorien / 387 Joule
Eiweiß: 1,6 g
Kohlenhydrate: 9,2 g
Fett: 5,2 g
Natrium: 0,98 g

1 Portion (400 g) enthält 371 Kalorien.





Die Suppen sind alle schön cremig, manchmal auch etwas breiig, was aber dem Geschmack keinen Abbruch tat. Und ich finde die Vielfalt der Geschmacksrichtungen super gut. Es ist mal was anderes. Weg vom Eintopf, hin zu leckeren cremigen Suppen, das ist genau das, was mir gefällt. Eigentlich haben mir alle Suppen äußerst gut geschmeckt, aber natürlich hat man auch so seine "Lieblingssuppe", das war in meinem Fall Kürbis-Kokos. Das Design der Verpackung ist auch gelungen und gefällt durch die frische und aufgeräumte Aufmachung. Die Dose selber ist schön schlank gehalten. Der Inhalt füllt genau einen Suppenteller bis oben zum Rand und ist für eine Person als Hauptmahlzeit ideal oder für zwei Personen als Vorsuppe gut geeignet.

Fazit: Ich würde die eine oder andere Geschmacksrichtung auch immer wieder kaufen, es ist für eine Person eine sattmachende Mahlzeit und sehr lecker. Besonders die milde Kürbis-Kokos-Suppe gehört dazu. Auch die Konsistenz - also der schmale Grad zwischen Babybrei und Suppe gefiel mir (auch das habe ich bereits in mehreren Kochsendungen gesehen).

Website: http://www.sonnenbassermann.de
Mein Dank geht auch an bildderfrau.de , die diesen Test ermöglicht haben.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...