Samstag, 22. Juni 2013

Gewonnen

Das gibt es doch nicht, gleich zwei Gewinne an einem Tag angekommen. Dieses Mal hatte ich bei ROSSMANN Glück gehabt! Es handelte sich um eine Facebook-Verlosung und da war ich eine unter vielen, die gewonnen hatte. Und noch was für mein Kosmetikschränkchen: Alterra Gesichtswasser (Wasserminze), Alterra Dusch-Peeling (Papaya & Bio-Kokos), Alterra Lippenbalsam Balance, Alterra Lidschatten in der Farbe Nougat, Alterra Kajal Eyeliner in der Farbe Schwarz. Jetzt habe ich echt einen schönen Vorrat an Duschgelen und Peelings.
Danke auch an Rossmann Mein Drogeriemarkt!


Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Gewonnen

Bei einem DM-Gewinnspiel habe ich ein zweites Mal gewonnen, wieder was für meinen Kosmetikschrank: ebelin Peeling-Schwämmchen, Balea Rasier-Gel, Dontodent Zahncreme, Dontodent Zahnbürste, alverde Duschgel, Balea 5 Klingen-Rasierer und ein kleines grünes Filztäschchen. Danke an DM, macht Spaß, bei euch mitzumachen!


Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Samstag, 15. Juni 2013

Gewonnen

Bei DM wurde ordentlich was verlost, es gab 500 Sofortgewinne täglich beim 4 Jahrzehnte-Gewinnspiel. Ich habe tatsächlich auch ein Set gewonnen. In der ersten Staffel wurde noch angezeigt, wenn man etwas gewonnen hatte. So wusste ich Bescheid, aber wochenlang kam und kam nichts. Während andere schon fleißig über ihre Gewinne berichteten, guckte ich erst in die Röhre. Aber zu guter Letzt kam dann mein kleines Kosmetik-Paket doch an.

Die Stofftasche kann echt gut gebrauchen und sieht auch noch nett aus.




Dankeschön an DM!


Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Freitag, 14. Juni 2013

Funny-Frisch Chips-Tester 2013

Vor einiger Zeit hat Funny Frisch einen Aufruf gestartet:: Man konnte sich als Chipstester bewerben und mit entscheiden, welche brasilianische Sorte schon bald - im September -  in den Regalen steht. Man sollte sich mit einen Satz bewerben, warum man der ideale Chipstester wäre und eine Jury hat aus 25.000 kreativen Einsendungen 2000 Chipstester ausgewählt. Ich hatte es geschafft und die Jury überzeugt.  So erhielt ich letzte Woche auch ein Paket mit drei Packungen Chips, auf jedem ein kleiner Aufkleber, damit man weiß, welche Sorte darin enthalten ist. Ich habe die Sorten alle durchgetestet und auch andere am Test teilhaben lassen und meine Wahl fiel auf eine ganz bestimmte Sorte, für die ich dann auch per Online-Abstimmung auf   http://funny-frisch.chips-wahl.de/2013/wahl/ gevotet habe.




Welche Sorte auch immer das Rennen macht und im Handel erscheint, lecker waren sie alle. Leider wird es mein Favorit wohl nicht schaffen, ich habe ihn auf den letzten Platz entdeckt. Schade darum, ich bin eben etwas experimentierfreudiger und liebe ausgefallene Geschmacksrichtungen, die anderen Chipssorten waren zwar alle lecker, aber wichen nur wenig von den typischen Chipssorten ab, meine Favorit stach besonders hervor.

Grill de Brazil
so eine Art Barbeque Chips, schmeckten leicht süßlich. Erinnerte mich an eine Grillmarinade mit Honig und Gewürzen.

Caipi Cabana
total interessanter Geschmack nach Limone mit einem Hauch Chili-Schärfe.

Salsa de Janeiro
Chips mit Tomaten-Salsa-Geschmack.

Es war total spannend, bei diesem Chipstest dabei gewesen zu sein.

Nachtrag vom 02.08.13 - Bald ist es ja soweit, die neue Sorte wird demnächst im Handel erscheinen.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Donnerstag, 13. Juni 2013

natuvell Toilettenpapier mit Kamilleduft - Produkttest

natuvell Toilettenpapier mit Kamilleduft

Auf der Facebook-Fanpage von Globus bekam ich die Möglichkeit, mich als Produkttester für das natuvell Toilettenpapier mit Kamilleduft zu bewerben und wurde ausgewählt.



Nach einiger Zeit bekam ich dann auch die Testrolle zugeschickt, hübsch verpackt übrigens, wie man auf dem Foto sieht.



Es handelt sich um das neue 4-lagige Premium-Toilettenpapier von natuvell, welches in Globus-Märkten zu kaufen gibt. Das Toilettenpapier ist in zartem Gelb gehalten und duftet dezent - Kamille konnte ich jetzt nicht herausriechen, aber es ist ein angenehmer Duft.  Das 4-lagige Toilettenpapier hat eine Blümchenprägung, diese Prägung hält die einzelnen Lagen auch zusammen. Dadurch ist das Papier schön griffig und fest. Es ist zudem auch einigermaßen weich und fand es genau richtig, denn zu weich darf es nicht sein, da es dann seinen Zweck nicht so gut erfüllen würde :) und zu hart ist ebenfalls nichts, da bin ich sehr empfindlich

Es sieht gut aus, war angenehm auf der Haut und durch die 4 Lagen sehr stabil und ergiebig. Es war saugfähig und reißfest. Die Farbe gelb gefiel mir ganz gut und ist mal was anderes, als das ständige kalkige Weiß. Also, wenn der Preis stimmt, dann gibt es von mir eine Kaufempfehlung.

Danke an Globus, dass ich testen durfte.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Mittwoch, 12. Juni 2013

Clausthaler Classic - Produkttest

Über die Plattform Auto Zeitung Scouts / TV Movie Scouts durfte ich mit 999 Co-Testern Clausthaler Alkoholfrei einer genauen Prüfung unterziehen. Nach einiger Wartezeit von vielen Tagen, klingelte es an der Tür und ein Paketbote mit einem Kasten Bier stand vor der Tür




Der Kasten kam gerade recht, denn nach vielen Tagen Schlechtwetter fing an nächsten Tag gleich die jetzt schon länger andauernde Schönwetterperiode an. Ich bin normalerweise kein Biertrinker, aber als ich von dem Test erfuhr, dachte ich, warum nicht, testen schadet ja nichts. Ich hatte eigentlich mit einem Sixpack gerechnet, aber dass ein ganzer Kasten mit 20 Flaschen ankommt, das hat mich doch echt überrascht. Dem Kasten war auch noch ein Anschreiben und ein cooler Flaschenöffner mit Clausthaler-Logo beigelegt.

Gebraut nach dem Deutschen Reinheitsgebot, ist Clausthaler seit 1979 auf dem Markt. Clausthaler ist alkoholfrei, denn es wird in einem besonderen Brau-Verfahren hergestellt. Das Besondere ist, dass dem Bier der Alkohol nicht erst am Ende entzogen wird, sondern erst gar nicht entsteht.



Nachdem der Kasten dann eingetroffen war, musste am Nachmittag das Bier getestet werden. Mein Vater war gerade dabei, den Rasen zu mähen, also bekam er als erster ein schönes Bier. Er kannte es vorher schon, da er es schon mal bei anderen getrunken, aber noch nicht selber gekauft hat. Er fand, das es genauso gut wie Bier mit Alkohol schmeckt.

Ich bin völlig unvoreingenommen an die Sache herangegangen. Ich kannte Clausthaler nur von der Werbung im TV, habe es selber nie getrunken. .An dem Tag war meine Premiere. Es bildet sich beim Einschenken ins Glas auch eine schöne Schaumkrone, die allerdings schnell in sich zusammenfällt. Das war aber dem Geschmack nicht abträglich. Und meinem Vater hat es nicht gestört, da er sowieso lieber aus der Flasche trinkt. Das Bier hat eine leuchtend goldgelbe Farbe, sehr appetitlich und ein angenehmes Aroma. Clausthaler Classic schmeckt leicht herb wie ein Pils und überhaupt nicht süßlich. Ein sehr erfrischendes Getränk. Und was für mich auch wichtig ist, ich konnte es sehr gut vertragen.

Mir gefällt besonders gut, dass es alkoholfrei ist. So hat man einen erfrischenden Durstlöscher, welches man jederzeit genießen kann. Clausthaler alkoholfrei kann man ruhigen Gewissens seinen Gästen anbieten, die noch mit dem Auto fahren müssen, sowie Personen, die keinen Alkohol trinken möchten. Das bedeutet Genuss ohne Reue. Komplett alkoholfrei ist Clausthaler nicht, aber mit 0,45 Prozent bewegt es sich im gesetzlichen Rahmen. Wissenschaftliche Untersuchungen der Universität Frankfurt am Main haben bestätigt, dass derart geringe Spuren von Alkohol keine körperlichen Auswirkungen haben. Denn selbst Lebensmittel wie Kefir, reife Bananen, Sauerkraut oder Fruchtsäfte besitzen einen Restalkoholgehalt in ungefähr dieser Höhe.

In einer Flasche sind 0,5 Liter, ich fände kleinere Flaschen mit nur 0,33 Liter Inhalt auch nicht schlecht, da ich mit einem halben Liter doch sehr lange beschäftigt bin.

Clausthaler gibt es in verschiedenen Sorten:
Clausthaler Classic (vollmundig würzig)
Clausthaler Extra-Herb (hopfenbetont)
Clausthaler Radler (Mix aus 60 % Zitronenlimonade und 40 % Clausthaler Classic)



Fazit:
Ein schönes süffiges und erfrischendes Bier, welches man gut bei heißem Wetter genießen kann. Es schmeckt toll und wer meint, es braucht unbedingt Alkohol im Bier, sonst schmeckt es nicht, der hat noch nie ein Clausthaler getrunken. Als alkoholfreie Alternative ideal!

Danke an Clausthaler und die Plattform Auto Zeitung Scouts / TV Movie Scouts.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Dienstag, 11. Juni 2013

Kleiner Augenblick Pfirsich-Pannacotta - Produkttest

Für Friendstipp.eu durfte ich das Dessert aus dem Tiefkühlregal "Kleiner Augenblick Dessert der Saison
Pfirsich-Pannacotta (180g)" testen. Es handelte sich um eine Cashback-Aktion.

Die Konditormeister von Coppenrath & Wiese haben was Neues zubereitet, dieses Mal keinen Kuchen, sondern ein Dessert, welches aus mehreren Schichten besteht. Ein Zusammenspiel im kleinen Becher aus lockerer Pannacotta-Sahne mit saftigen Pfirsichstückchen und einer fruchtigen Maracuja-Mousse, dazu feinster Biskuit und einer Deko aus weißer Schokolade.



Verpackung
Es handelt sich um einen Pappkarton, farbig und bebildert bedruckt, darin befinden sich in einem ausgestanzten Boden zwei Plastikbecher, deren Inhalt mit einer Plastikhaube abgedeckt ist. Das Auge isst bekanntlich mit und das Design der Unmverpackung wie auch die sich im Kunststoffbecher befindenden Desserts machen einen guten Eindruck und sprechen an. So bekommt man zwei Desserts im Becher á 90 Gramm.

Inhaltsangaben


Energie: 798 kJ /191 kcal

Die Nährwerte pro 100 Gramm
-------------------------------------
2,6 Gramm Eiweiß
25,0 Gramm Kohlenhydrate
16,2 Gramm davon Zucker
8,7 Gramm Fett
5,6 Gramm davon gesättigte Fettsäuren
0,9 Gramm Ballaststoffe
0,05 Gramm Natrium

Zubereitung
Auftauzeit: Zimmertemperatur = 45 Minuten
oder 2-3 Stunden im Kühlschrank



Aufbewahrung
bei -18 °C: bis Mindesthaltbarkeitsdatum
1 Tag im Kühlschrank
Nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren.

Zur Zeit gibt es die Sorten:
Kleiner Augenblick Mousse au Chocolat
Kleiner Augenblick Tiramisu
Kleiner Augenblick Erdbeer-Stracciatella
Kleiner Augenblick Himbeer-Mascarpone
Kleiner Augenblick Dessert der Saison
Kleiner Augenblick Dessert der Saison Pfirsich-Pannacotta





Mein Testbericht
Man will dieses kleine Kunstwerk erst gar nicht zerstören, aber der Duft nach Sahne lässt einem schon das Wasser im Munde zusammenlaufen. Federleicht gleitet der Löffel durch die ersten Schichten bis nach ganz unten, so zart ist das Dessert. Der Geschmack ist einfach ein Träumchen. Er hat etwas von locker leicht geschlagener Sahne und Pfirsich, die sich mit der oben aufliegenden Maracuja-Mousse verbindet.  Ein Genuss. Da mir die Sorte Pfirsich-Pannacotta gut gefallen hat, denke ich mal, dass ich auch die anderen Sorten mal austesten werde. Allerdings handelt es sich bei Pfirsich-Pannacotta um eine Sorte, die es nur für kurze Zeit gibt. Wer sie also unbedingt mal probieren möchte, sollte jetzt zugreifen.

Es ist ein Dessert und den Preis finde ich ein wenig hoch, auch wenn es eine Köstlichkeit ist. Für den Preis gönnt man es sich dann vielleicht nur ab und zu, also als Belohnung, aber nicht als reguläres Dessert nach dem Essen.

Da es sich um tiefgekühlte Ware handelt, kann man sie auf Vorrat einfrieren und wenn man liebe Gäste hat, nach dem Auftauen, welches bei Zimmertemperatur 45 Minuten dauert, ihnen anbieten.

"Kleiner Augenblick Dessert" von Coppenrath & Wiese gibt es in verschiedenen Sorten und sind erhältlich in EDEKA-, REWE-, Famila- und REAL-Märkten im Tiefkühlregal. Ich habe Pfirsich-Pannacotta 180 g bei Real für 2,59 Euro gesehen.

Ich sage, einfach mal austesten, für mich war es ein echtes himmlisches Geschmackserlebnis.

Habt ihr schon mal "Kleiner Augenblick" von Coppenrath & Wiese probiert?

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Freitag, 7. Juni 2013

Naturals mit Rosmarin - Produkttest

Zusammen mit 4.999 anderen hatte ich das Glück zu den Chipstestern gehören zu dürfen. Es ging um die "Naturals mit Rosmarin" aus dem Hause Lorenz. Durchgeführt wurde dieser sehr große Produkttest von Erdbeerlounge (Empfehlerin). Als leidenschaftlicher Freund von Knabberartikeln und besonders Chips musste ich mich einfach dafür bewerben.

Naturals Rosmarin sind feine Kartoffelchips mit einer leichten Kräuter-Note.




So kam dann auch Ende letzter Woche das große Paket an. Der Inhalt bestand aus 20 kleinen Probierpäckchen á 20 g und 5 großen Tüten Chips á 110 g in der Geschmacksvariante Rosmarin.

Die ersten Probiertütchen habe ich dann auch gleich unter den Mann und die Frau gebracht, an Bekannte und Verwandte. Ich habe am nächsten Tag gefragt, wie es geschmeckt hat und musste grinsen, als ich erfuhr, dass da jemand die Chips ganz alleine aufgegessen und nicht mit seinem Partner geteilt hat. Also rückte ich noch mal was heraus. In den nächsten Tagen werde ich weitere Probierpäckchen verteilen und morgen haben wir einen Spieleabend, da werde ich sie auf jeden Fall anbieten.

Hersteller
The Lorenz Bahlsen Snack-World GmbH & Co. KG Germany
D-63263 Neu-Isenburg
www.naturals.de und www.lorenz-snackworld.de/

Angaben im Kurzporträt (das sagt der Hersteller):

  • Unverfälschter Genuss! 
  • Knusprige Kartoffelchips aus  natürlichen Zutaten
  • ohne künstliche Aromen - ohne Konservierungsstoffe - und ohne Gluten. 
  • Kartoffeln aus regionalen Anbau werden mit Schale in hauchdünne Scheiben geschnitten
  • in wertvollem Sonnenblumenöl gebacken und dann
  • mit ausgewählten  Gewürzen verfeinert. 

Naturals werden mit größter Sorgfalt und ohne Konservierungsstoffe hergestellt.

Zutaten:
Kartoffeln, Sonnenblumemöl, Salz, Süßmolkenpulver, Meersalz, Zucker, Zwiebelpulver, Rosmarin, Thymian, Knoblauchpulver, Petersilie, Basilikum, Natürliches Aroma, Hefeextraktpulver.

Weitere Angaben:
Brennwert kcal pro 100 g = 516 kcal
Brennwert kJ pro 100 g = 2153 kJ


Diese Chips aus der Naturals-Serie gibt es in 6 Sorten:
Naturals mit Rosmarin,
Naturals mit Milder Paprika,
Naturals mit Meersalz & Pfeffer,
Naturals mit Balsamico,
Naturals mit gerösteter Zwiebel,
Naturals leicht fein gesalzen.

Packungsgröße: 110 g
Preis: ca. 1,69 Euro

Mein Testbericht
Die "Naturals mit Rosmarin" habe ich vorher schon im Handel gesehen und immer überlegt, soll ich sie mitnehmen oder nicht? Jetzt hatte ich die Möglichkeit und ich bin froh darüber. Die Verpackung besteht aus einer Tüte, die in der Farbe grün gehalten ist mit einem beigefarbenen Naturals-Schriftzug. Die Tüte ist aus einem etwas dickeren Material als die sonst üblichen Chipstüten und man assoziiert die Aufmachung sofort mit einem natürlichen Produkt. Aus reiner Angewohnheit habe ich erst mal an der geöffneten Tüte gerochen, das ist bei mir immer ganz wichtig, da auch meine Nase entscheidet, was lecker schmeckt und was nicht. Es wehte mir ein leichter Kräuterduft entgegen, sehr appetitlich.


Die Chips sind schön dünn geschnitten und die Konsistenz ist knusprig. Weder ist der Salzgeschmack zu stark, noch überwiegt der Rosmarin-Geschmack, es ist ein ausgewogenes und zartes Geschmackserlebnis und trotzdem würzig. Es müssen nicht immer die scharfen und mit unendlich vielen Gewürzen überzogenen Chips sein, diese Würze hatte was Besonderes. Die Rosmarin Chips erinnern etwas an die mediterrane Küche, da dort auch viel mit Rosmarin und Thymian und Basilikum gewürzt wird. Als nächstes werde ich mal die anderen Sorten ausprobieren, besonders die Naturals mit gerösteter Zwiebel reizen mich.



Man kann die Chips solo genießen oder aber etwas verfeinern, z.B. habe ich sie mit Käse überbacken.


Fazit
Die Chips mit Rosmarin-Geschmack haben meine Erwartungen erfüllt und mich vollkommen überzeugt. Auch bei den meisten Mittestern kamen die Chips gut an. Wer mal weg will von diesem typischen Chipsgeschmack, der sollte diese Sorte oder eine der anderen Sorten aus der Naturals Produktreihe probieren. Ich werde sie von nun an öfter kaufen und ich denke mal, der eine oder andere aus meinem Bekanntenkreis ebenso.  Ich sage lecker! Probiert es doch einfach mal! Die Tüte ist nur leider immer viel zu schnell leer... :)

Danke an Empfehlerin, die diesen Test ermöglicht haben.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Maifotos von meinen Schnüken

Ein paar Fotos von meinen Lieblingen Robby (grün), Heiko (blau) und Lenny (der an PBFD erkrankte Welli). Hier gibt es eine umfangreiche Website mit vielen Infos über Wellensittiche, wenn ihr Lust auf eine Community habt, dann besucht das Wellensittich-Forum.

Aber jetzt erst mal die Fotos:



weitere Fotos folgen noch im Laufe der nächsten Tage.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Donnerstag, 6. Juni 2013

Meine erste QVC Beautybox

In unregelmäßigen Abständen bringt auch QVC eine Beautybox heraus. Diese ist jeweils mit exklusiven Probiergrößen bestückt. Es sind keine Pröbchen, sondern echte Reisegrößen. Da ich die letzte Beautybox leider verpasst hatte, habe ich mich auf die Liste setzen lassen und wurde rechtzeitig informiert. So habe ich mir dann auch ganz bequem von zu Hause aus die Box nach der Präsentation im TV bestellt. Ich wusste ja auch, was drin ist und wollte einige der Artikel immer schon mal ausprobieren. Wenige Tage später kam sie bereits an.

So sieht sie aus:


Und das ist der Inhalt:


von links nach rechts:
Margot Schmitt Trockenshampoo 75 ml
Sanctuary Foaming Bath Soak 75 ml
Harald Glööckler Snake Serum 15 ml


von links nach rechts:
Elizabeth Grant Caviar Body Cream 60 ml
Miriam Quevedo Extreme Caviar Shampoo 50 ml


Flora Mare Tages- und Nachtcreme 30 ml
(Diese habe ich jetzt doppelt, da so eine Creme schon in der Pinkbox enthalten war)


M. Asam Magic Finish Make Up 10 ml


von links nach rechts:
Leighton Denny Nagellack "I love Juicy" 4,6 ml
Toriba Tages- & Nachtperlen, 2 x 5 Kapseln
Laura Geller Pout Perfection Lip Liner - Buff

Der Nagellack sieht ja spitze aus, Habe die ganzen Produkte aber noch nicht angebrochen, da ich noch einiges anderes testen muss. Auf jeden Fall bin ich auf das Magic Finish, das Caviar Shampoo und das Snake Serum gespannt. Ich habe bereits ein Snake Serum von einer anderen Firma, so kann ich demnächst vergleichen.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Sonntag, 2. Juni 2013

ZUEGG Fruchtaufstrich - Produkttest

Hallöchen Ihr Lieben,
ich hoffe, ihr habt gut gefrühstückt? Ich habe es auf jeden Fall. Es gab selbstgebackenes Brot von meiner Mutter, gute Butter und darauf der ZUEGG Fruchtaufstrich Pfirsich. Dazu eine Tasse Kaffee.

Der Fruchtaufstrich Pfirsich von ZUEGG ist aus deren Produktlinie "Unser Bestes aus der Frucht". Ich habe ihn zum Testen zugesandt bekommen und heute war die Premiere, denn ich habe noch nie diese Marmelade gegessen.




Das Glas ist ansprechend gestaltet, wirkt auf mich sehr einladend. Die Farbe des Aufstrichs in der Sorte Pfirsich ist schön appetitlich.  Die Konsistenz ist etwas fester als Marmelade oder Konfitüre.

Der Aufstrich ist einfach lecker, ich mag überhaupt sehr gerne Marmelade aufs Brot. Bei mir muss Marmelade nach Frucht schmecken, es dürfen aber trotzdem keine dicken Stücke darin enthalten sein. Und was soll ich sagen:  Dieser Fruchtaufstrich Pfirsich von ZUEGG ist genau mein Fall. Er schmeckt intensiv nach Pfirsich, also fruchtig und trotzdem samtig und nicht zu süß. Man kann ihn auch super zu Pfannkuchen verwenden.



Und das allerbeste: ZUEGG Fruchtaufstriche sind ohne Zuckerzusatz! Enthalten auch keine Süßstoffe oder Konservierungsstoffe, also 100 % Frucht. Das finde ich super. Für mich heißt das, hmmm ... lecker!

Nach dem Öffnen sollte das Glas im Kühlschrank aufbewahrt und alsbald verbraucht werden.

Das ist wieder so ein Fruchtaufstrich, den man sich merken muss. Schön fruchtig lecker.

Die Fruchtaufstriche gibt es in vielen leckeren Sorten (bisher Erdbeere, Heidelbeere, Kirsche, Pfirsich, Aprikose, Orange, Waldbeere) und kosten zwischen 2,00 Euro und 2,30 Euro im Lebensmittelhandel.

Danke an Zuegg.com, dass ich den Fruchtaufstrich über fitgesundschoen testen durfte.
Habt ihr die neuen Fruchtaufstriche von Zuegg schon entdeckt und probiert?

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Samstag, 1. Juni 2013

Gewonnen

Bei einem coolen Gewinnspiel von Philadelphia konnte man täglich Preise gewinnen, wenn man einen Produktcode der "Philadelphia sucht die Tortenstars"  Promotion Packung eingegeben hat. Es gab Backbücher und Tortenschablonen zu gewinnen und sogar ein Ipad.


Ich habe mir dann auch eine Packung Philadelphia Frischkäse geholt und den Code eingegeben, der auf der Packung stand. Mein Sofortgewinn war ein Ritzenhof Frühstücksbrettchen aus Glas. Praktisch.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...