Samstag, 3. Dezember 2016

0 Herta vegetarischer Genuss

Ich bewerbe mich schon lange nicht mehr auf alle möglichen Testprodukte, sondern nur auf solche, die mir wirklich zusagen. Das Testen vegetarischer Produkte gehört dazu, ich esse so gut wie kein Fleisch mehr und war froh, dass ich über die Nestle-Website beim Testen der Produktreihe "Vegetarischer Genuss" von Herta dabei war.

Es erreichte mich ein gut verpacktes und gekühltes Paket mit 10 Produkten:
Herta Vegetarischer Genuss
2 x Art Leberwurst
2 x Art Leberwurst Apfel-Zwiebel
2 x Aufschnitt - Mortadella
2 x Aufschnitt - Lyoner Pfeffer
2 x Aufschnitt - Bierschinken

Der vegetarische Aufschnitt von Herta ist 100% fleischfrei und ist für Menschen gedacht, die sich bewusst ernähren möchten oder eine fleischfreie Alternative zu Wurst und Aufschnitt suchen.



Die Produktreihe "Vegetarischer Genuss"
Mit hochwertigem Protein
hoher Gehalt an ungesättigten Fettsäuren
hauptsächlich hergestellt aus Eiweiß und Rapsöl

Vegetarischer Genuss Art Leberwurst
Das ist streichzarter Genuss mit Leberwurstgeschmack,
0 % Fleisch auf Basis von Sojaeiweiß und hohem Gehalt an ungesättigten Fettsäuren.
Im praktischen wiederverschließbaren Becher.
Art Leberwurst ist für alle, die den klassischen Leberwurstgeschmack mögen. Herzhaft lecker.

Zutaten: 45% Sojaeiweiß, Rapsöl; 15% entfettetes, texturiertes SOJABOHNENMEHL; Säureregulatoren: Kaliumlactat und Natriumacetat; Trinkwasser, Tafelsalz, Gewürze, Kräuter, Tomatenpulver, Rohrzucker, Karamell, färbendes roter Rettich-Konzentrat, Säuerungsmittel: Milchsäure, Farbstoff: Beta-Carotin, Verdickungsmittel: Carboxymethylcellulose; Aroma.


Vegetarischer Genuss Art Leberwurst Apfel-Zwiebel
Das ist streichzarter Leberwurstgeschmack ganz ohne Fleisch.
Feine Apfel- und Zwiebelstückchen in der vegetarischen Leberwurst sorgen für ein besonderes Geschmackserlebnis auf dem Brot.
Herzhaft lecker und 100% fleischfrei
Hoher Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, 100 % fleischfrei. Auf Basis von Sojaeiweiß.

Zutaten: 44% SOJAEIWEISS, Rapsöl; 15% entfettetes, texturiertes SOJABOHNENMEHL; Trinkwasser, 3% getrocknete Apfelstücke (GESCHWEFELT), Säureregulatoren: Kaliumlactat und Natriumacetat; Tafelsalz, 1% getoastete Zwiebeln, Gewürze, Kräuter, Tomatenpulver, Rohrzucker, Karamell, färbendes roter Rettich-Konzentrat, Säuerungsmittel: Milchsäure, Farbstoff: Beta-Carotin, Verdickungsmittel: Carboxymethylcellulose; Aroma.

Vegetarischer Genuss Art Leberwurst im praktischen wiederverschließbaren Becher.
100 Gramm Becher




Vegetarischer Genuss Mortadella
Mortadella gehört zu den beliebtesten Aufschnitten. Diese fleischfreie Variante schmeckt zu jeder Brotzeit herzhaft lecker.

Zutaten: 67% Eiklar, 15% Rapsöl, Trinkwasser, Säureregulatoren: Kaliumlactat, Milchsäure und Natriumdiacetat, Verdickungsmittel: Xanthan, Johannisbrotkernmehl und Carrageen; Tafelsalz, Gewürze, Gewürzextrakte, Dextrose, Aroma, färbendes Süßkartoffelkonzentrat, Farbstoff: Beta-Carotin. Kann Gluten enthalten.





Vegetarischer Genuss Lyoner Pfeffer
Umhüllt von einem Pfeffermantel schmeckt die Lyoner fein würzig – natürlich 100% fleischfrei.

Zutaten: 66% Eiklar, 15% Rapsöl, Trinkwasser, Säureregulatoren: Kaliumlactat, Milchsäure und Natriumdiacetat, Verdickungsmittel: Xanthan, Johannisbrotkernmehl und Carrageen; Tafelsalz, 0,8% Pfeffer, Gewürze, Gewürzextrakte, Dextrose, Aroma, färbendes Süßkartoffelkonzentrat, Farbstoff: Beta-Carotin. Kann Gluten enthalten.




Vegetarischer Genuss Bierschinken
Mit dem Bierschinken bietet Herta eine dritte Variante der fleischlosen Aufschnittsorten an. Herzhaft lecker und 100% fleischfrei.

Zutaten: 66% Eiklar, 15% Rapsöl, 3,6% Weizeneiweiß, Trinkwasser, Verdickungsmittel: Xanthan, Carrageen, Konjak, Johannisbrotkernmehl, Säureregulatoren: Kaliumlactat, Milchsäure und Natriumdiacetat; Tafelsalz, Erbsenerzeugnis, Gewürze, Gewürzextrakte, Dextrose, Zucker, Aroma, färbendes Süßkartoffelkonzentrat, Karamell, Farbstoff: Beta-Carotin




je 80 Gramm Packung ca. 1,29 Euro
Herta Vegetarischer Genuss gibt es im Selbstbedienungs-Kühlregal in Supermärkten.

Verpackung:
Die "Wurst"sorten befinden sich in einer flachen Plastikschale mit abziehbarer Plastikfolie. Die Oberseite gibt bildlich als auch wörtlich den Inhalt wider. Die Wurstsorte ist appetitlich abgebildet und anhand der Bezeichnung "Vegetarischer Genuss" erkennt man sofort, um welche Ware es sich handelt. Also ordentlich gekennzeichnet für alle, die gerne fleischfrei genießen möchten. Die Verpackung lässt sich einfach öffnen und bei Bedarf auch wieder verschließen. Ich bin allerdings eher ein Fan davon, Aufschnitt in meine tollen Lock&Lock Dosen zu verstauen, so bleiben sie wirklich lange Zeit frisch.

Bei dem Produkt "Art Leberwurst", die sich in einen kleinem ovalförmigen Becher befindet, hatte ich Schwierigkeiten, den Deckel ordnungsgemäß wieder aufzusetzen. Erst als ich die Schutzschicht entfernt hatte, passte der Deckel auf den Becher, aber dennoch war es etwas tricky.

Aussehen und Geruch
Die "Wurst"scheiben sind allesamt rund und von gleichmäßiger Form und dünn geschnitten. Farblich sind sie hell-fleischfarben, es hört sich zwar komisch an, aber es ist so. Der Bierschinken hat helle und dunkle Flecken, ich fand die Wurst vom Aussehen irgendwie lustig, die Lyoner dagegen einen Pfefferrand. Der Geruch ist leicht säuerlich aufgrund der darin enthaltenen Gewürze, ansonsten kommt sie den echten Wurstsorten aus Fleisch ziemlich nahe.

Auch zur Leberwurst kann ich sagen, sie sieht aus wie Leberwurst und riecht auch so.
Wenn ich es nicht genau wüsste, würde ich denken, ich hätte echte Produkte aus Fleisch vor mir.

Geschmack und Konsistenz
Geschmacklich konnten sämtliche Produkte durchaus überzeugen. Die vegetarische Leberwurst war von einer echten feinen Leberwurst zwar zu unterscheiden, aber sie war ein leckerer gut gewürzter vegetarischer Brotaufstich und sagte besonders meinem Vater zu, der eigentlich ein echter Leberwurst-Fan ist. Natürlich kann man sie nicht mit einer groben Leberwurst vergleichen oder einer total deftig gewürzten. Diese vegetarische Variante war gut gewürzt, aber nicht überwürzt. Die Variante Apfel-Zwiebel hatte was, war wirklich sehr lecker. Sie war raffiniert abgeschmeckt mit fruchtigen Apfelstückchen und würzigen Zwiebeln.

Auch konsistenzmäßig gab es bei "Art Leberwurst" und "Art Leberwurst Apfel-Zwiebel" nichts zu beanstanden, sie war streichfähig und angenehm im Mund.

Bei den Aufschnittsorten haben vor allem die Mortadella und die Lyoner mit dem Pfefferrand am meisten zugesagt. Sie kamen in Geschmack ihrem Orignal recht nahe, die Konsistenz war etwas anders. Die Wurstscheiben habe einer etwas festere Struktur, bedingt durch das Herstellungsverfahren. Auch die Wurstsorten sind gewürzmäßig fein abgestimmt, die Gewürze dominieren auf keinen Fall. Der Bierschinken erinnerte etwas an eine Kinderwurst, da kann ich mir denken, dass sie bei Kindern recht gut ankommt.

Meine Meinung:
Ich bin froh, dass es diese Alternativen gibt. Es soll nämlich auch Menschen geben, die noch nie wirklich Fleisch oder Wurst mochten und dennoch mal eine Abwechslung auf den Frühstücks- oder Abendbrottisch wollen. Immer nur Marmelade, Nougatcreme oder Käse ist auch nicht das Wahre. Ich habe schon Ewigkeiten keine Wurst mehr gegessen, bestimmt schon mehrere Jahre nicht. Ich erinnere mich noch am Geschmack von Bierschinken, Lyoner und Mortadella und die Sorten von Herta kommen dem Geschmack sehr nahe. Die Produkte mit dem Leberwurstgeschmack habe ich an meine Familie weitergegeben, da ich auch trotz vegetarischen Inhaltsstoffen, nicht so auf den Leberwurstgeschmack stehe, hat was mit "traumatischen Kindheitserinnerungen" zu tun, denn ich habe Leberwurst als Kind gehasst.
Die anderen Aufschnittsorten wurden von mir fleißig durchprobiert und jede einzelne Sorte hat mir gut geschmeckt, die Wurstscheiben sahen appetitlich aus und waren von gleichmäßig runder Form und rochen auch sehr gut und verführerisch nach Gewürze. Ich mag nämlich auch keinen Fleischgeruch und geruchsmäßig war auch keine Spur davon zu entdecken. Genau das richtige für Menschen wie mich, die keine Wurst riechen können.

Fazit: Die Aufschnittvarianten konnten mich durchaus geschmacklich überzeugen. Schmeckt zwar nicht wie 100% Wurst, kommt dem aber sehr nahe und das wirklich ohne Fleisch.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Donnerstag, 20. Oktober 2016

0 Multivitamin von Gloryfeel

Zum Testen bekam ich eine Dose Multivitamin-Kapseln von Gloryfeel mit einem Vitamine A-Z + Multi-Mineral-Komplex. Die Bestellung erfolgte über Amazon.de und das Produkt kam in kürzester Zeit bei mir an.



Produktinformationen "Multivitamin"

✅ HOCHDOSIERTER WIRKSTOFFKOMPLEX: Hochdosiertes und reines Multivitamin + Multimineral Konzentrat
✅ 25 VITAMINE UND MINERALSTOFFE: Komplettversorgung durch Multivitamin-Konzentrat mit Vitamin A, B1, B2, B3, B5, B7, B9, C, D3, E und Vitamin K1 , Calcium, Magnesium, Kalium, Coenzym Q10, Zink, Eisen, Lutein, Zeanthin, Mangan, Kupfer, Jod, Chrom, Molybdän.
✅ DEUTSCHE MARKENQUALITÄT: Die Multivitamin- Tabletten von GloryFeel werden unter höchsten Qualitätsstandards in Deutschland produziert und unterliegen strengsten Kontrollen unabhängiger, akkreditierter Prüflaboratorien
✅ 100% NATÜRLICH & REIN: Wie sämtliche GloryFeel-Produkte sind auch unsere Multi-Vitamin-Kapseln frei von Gentechnik, Pestiziden, Fungiziden oder sonstigen Schadstoffen
✅ FÜR VEGANER &VEGETARIER: Die Multivitamin + Multimineral Kapseln von GloryFeel eignen sich hervorragend als Ergänzung einer veganen oder vegetarischen Ernährung

Inhalt
Die Dose enthält 70 Kapseln mit 25 der wichtigsten Multivitamine und Mineralstoffe für unseren Organismus.
Die Inhaltsstoffe pro Tagesdosis von 2 Kapseln sind:

1,6 mg Vitamin A
2,8 mg Vitamin B1
3,2 mg Vitamin B2
36 mg Vitamin B3
12 mg Vitamin B5
0,3 mg Vitamin B7
0,4 mg Vitamin B9
100 mg Vitamin C
0,01 mg Vitamin D3
20 mg Vitamin E
0,06 mg Vitamin K1
200 mg Calcium
120 mg Magnesium
60 mg Kalium
60 mg Coenzym Q10
10 mg Zink
8 mg Eisen
10 mg Lutein
1 mg Zeaxanthin
2 mg Mangan
2 mg Kupfer
0,2 mg Jod
0,06 mg Chrom
0,05 mg Molybdän

Verzehrempfehlung
Die empfohlene Tagesdosis liegt bei 2 Kapseln mit viel Wasser zu einer Mahlzeit.
Eine Dose Multivitamin enthält 70 Kapseln und reicht bei Einhaltung der vorgegebenen Verzehrmenge mindestens einen Monat.

Warum Vitamine?
Um die Körperfunktionen aufrecht zu erhalten, man könnte auch sagen, um uns am Leben zu erhalten, benötigen wir Vitamine und Mineralstoffe. Es gibt verschiedene Arten von Vitaminen und jede Art hat ihre spezielle Aufgabe im menschlichen Körper. Das gleiche gilt für Mineralstoffe. Sie sind beteiligt und verantwortlich für Blutbildung, gesundes Zellwachstum, Unterstützung der Hormonbildung, Wachstum, Stoffwechselprozesse usw.

Wer sich täglich ausgewogen mit frischem Obst und Gemüse und unverarbeiteten tierischen Produkten ernährt, die richtigen Fette benutzt und hochwertige Proteinquellen, kaum Zucker und Alkohol zu sich nimmt, Sport macht und ein stressfreies Leben führt, hat keine zusätzlichen Multivitaminpräparate nötig. Das sind hohe Anforderungen, die in unserer heutigen schnelllebigen und stressigen Zeit erfüllt werden müssen, um die Gesundheit zu unterstützen. Alle anderen und das werden die meisten sein, benötigen schon die ein oder andere Unterstützung. Auch bei Diäten ist eine zusätzliche Versorgung mit Mikronährstoffen angezeigt.

Viele Vitamine werden vom Körper nicht lange genug gespeichert oder können nicht hergestellt werden. In besonderen Situationen wie Stress, Schwangerschaft oder Sport hat der Körper sogar einen Mehrbedarf. Zusammen mit einer vielleicht nicht ganz so ausgewogenen Ernährung oder Mangelernährung, Autoimmunerkrankungen bieten sich hier Multivitaminpräparate an. Multivitaminpräparate sind Nahrungsergänzungsmittel, die dem Körper wichtige Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien und eventuell Spurenelemente liefern.

Mein Testbericht

Die Multivitamin-Kapseln von Gloryfeel besitzen den Vitamine A-Z + Multi-Mineral-Komplex, d.h. es sind wirklich alle möglichen Vitamine und Mineralstoffe in einer Kapsel enthalten. Das heißt nicht, dass man jetzt nur 2 Kapseln einnehmen muss und sonst gar nichts, es wird darauf hingewiesen, dass man sich trotzdem weiterhin ausgewogen und gesund ernähren sollte. Die Kapseln gleichen eine eventuelle Unterversorgung mit einem Mikronährstoff aus und wirken vorbeugend auf bestimmte Krankheiten

Die Kapseln befinden sich in einer undurchsichtigen weißen Kunststoffdose mit silberfarbenem Drehdeckel. Im Deckel ist eine Versiegelungsfolie, damit ist man sicher, dass das Produkt ungeöffnet ist. Aus dem Etikett der Verpackung geht hervor, welche Vitamine enthalten sind, die Verzehrempfehlung und noch weitere Infos. Die Dose ist mit 70 Kapseln bestückt, die so ca. 2 cm lang sind. Ja, das sind keine kleinen Kapseln. Wer sie nicht schlucken mag, dreht sie auf und gibt das darin befindliche Pulver in Joghurt, Quark oder auch Pudding, in einem Getränk muss es gut verrührt werden. Das Pulver ist leicht gelblich.




Das Produkt enthält einen Extrakt aus Koreanischem Ginseng, Ringelblume und Studentenblume, gepaart mit Multivitaminen und Mineralien wie Kupfer, Eisen, Zink und Magnesium. Es soll dem Körper eine extra Portion Vitalstoffe zur Verfügung stellen, um Mangelerscheinungen auszugleichen und einem Vitaminmangel vorzubeugen. Inwieweit alle darin enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe aus diesen drei Pflanzen gewonnen werden, also natürlichen Ursprungs sind oder ob auch einige Mikronährstoffe synthetischen Ursprungs sind, ist mir nicht ganz klar.

Die Kapseln samt Inhalt sind vegan, ohne Aromen, glutenfrei und zuckerfrei.

Das Multivitaminpräparat von Gloryfeel ist gut verträglich. Ich versprüre schon nach kurzer Zeit einen Energieschub und war vitaler. Erkältungen hatte ich während der Zeit keine und wenn sich was ankündigte, kam es nicht durch, sondern verlief im Sande. Daraus schließe ich, dass das Präparat positiv auf mein Immunsystem wirkte. Im Großen und Ganzen fühle ich mich wohler. Ich vermute auch, dass ich einen Mangel an dem ein oder anderen Vitamin hatte.

Ich bin sehr zufrieden, auch der angegebene Preis von ca. 19 Euro für 70 Kapseln ist in Ordnung. Die eigene Gesundheit sollte das schon Wert sein.

Das Produkt erhielt ich kostenlos, das hatte aber keinen Einfluss auf meinen Bericht.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Mittwoch, 19. Oktober 2016

0 Curcumin Kapseln von Gloryfeel

Zum Testen bekam ich eine Dose Curcumin-Kapseln von Gloryfeel in Premium Qualität. Die Bestellung erfolgte über Amazon.de und das Produkt kam in kürzester Zeit bei mir an.



Produktinformationen "Curcumin"
• 100 vegane Kapseln enthalten Curcumin + Piperin + schwarzer Pfeffer
• 95% Curcumin: Der Curcumin-Gehalt ist für die Wirksamkeit entscheidend
• Hochdosiert & rein: 480mg Curcuma-Pulver + 32mg Extrakt und 22mg Piperin
• Curcuma mit Bioperin und den Vitaminen C, B3 und B7
• 100 % natürlich
• Kapselhülle aus Cellulose
• in Deutschland unter strengen Produktionsbedingungen hergestellt und von einem externen Labor getestet
• zu 100% frei von Gentechnik, künstlichen Düngemitteln, Pestiziden und Fungiziden

Verzehrempfehlung
Eine Dose Curcumin enthält 100 Kapseln und reicht bei Einhaltung der angegebenen Verzehrmenge etwa 50 Tage.
Die empfohlene Tagesdosis von 2 Kapseln täglich zu einer Mahlzeit mit ausreichend Wasser darf hierbei nicht überschritten werden.

Was ist Curcuma?
... and a little bit curcuma ... Kurkuma kennen wir aus der Küche - es ist ein Gewürz und als Bestandteil auch in Currypulver enthalten. Gewonnen wird es aus der Gewürzpflanze Kurkuma, auch Gelbwurz genannt. Es schmeckt leicht würzig und etwas bitter. Außerdem wird es auch gerne als gelbes Farbmittel verwendet. Im asiatischen Raum ist es schon lange als Heilpflanze bekannt.

Mittlerweile sind auch westliche Wissenschaftler auf die gesundheitlichen positiven Eigenschaften aufmerksam geworden. Es besitzt antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften. So soll Kurkuma immunstimmulierend sein und sich günstig auf das Schmerzempfinden bei rheumatischen Erkrankungen auswirken. Auch auf die Leber soll es eine schützende Wirkung haben, sowie Darmentzündungen verhindern und aufgrund diverser Eigenschaften, auch vorbeugend gegen Herzinfarkt und Schlaganfall wirken. Was mir auch noch in Erinnerung geblieben ist, dass es bei der Ausleitung von Quecksilber nützlich ist. Kurz und gut: Kurkuma ist sehr gesund. Es wurden hier nur einige gesundheitliche Aspekte von Kurkuma hervorgehoben.

Allerdings gibt es da eine Sache:
Curcumin wird aus der Nahrung nur schlecht und in geringen Mengen aufgenommen. Außerdem ist das Kurkumin als Pulver lichtempfindlich und zersetzt sich langsam. Um den vollen Nutzen aus dieser Heilpflanze zu ziehen, bietet sich das Einnehmen in verarbeiteter bioverfügbarer Form, z.B. als Kapseln an. Um den vollen gesundheitlichen Nutzen aus Kurkuma zu ziehen, müsste man sehr viel und sehr oft seine Speisen mit Gelbwurz würzen, in Form von Kapseln ist das einfacher.

Mein Testbericht

Die Curcumin-Kapseln von Gloryfeel sind hochdosiert, in einer Kapsel sind 480 mg Curcuma-Pulver, 32 mg Curcuma-Extrakt sowie 22 mg Piperin (Inhaltsstoff des schwarzen Pfeffers) enthalten, bei der empfohlenen täglichen Einnahme von 2 Kapseln, nimmt man auf diese Weise 960 mg reines Curcuma-Pulver sowie 64 mg Curcuma-Extrakt zu sich, für die Bioverfügbarkeit ist dann das Bioperin zuständig, welches als Tagesdosis mit 44 mg zu Buche schlägt. Man kann das schlecht mit anderen Produkten vergleichen, weil jeder Anbieter andere Mengen des Kurkuma-Pulvers und Kurkuma-Extraktes und weitere Zusätze angibt und verarbeitet.

Was mich persönlich an den Kapseln stört, ist die Zugabe von Vitamin C als Ascorbinsäure, darauf reagiert mein Darm oft sehr empfindlich. Wer häufig Nahrungsergänzungsmittel zu sich nimmt, wird im Laufe der Zeit mit Ascorbinsäure schon fast erschlagen, weniger wäre hier oft besser.

Die 100 Kapseln kommen in einer großen weißen blickdichten Dose, die mit einem Etikett versehen ist, daraus geht hervor, was alles in den Kapseln enthalten ist und wie hoch die Tagesverzehrmenge beträgt. Die Dose muss bei Kurkuma-Präparaten auch unbedingt einigermaßen blickdicht sein, da es licht- und wärmeempfindlich ist und sich dann schneller zersetzt. Das ist bei den Produkten von Gloryfeel allgemein sehr gut gelöst, weshalb ich diese Präparate auch gerne wähle. Ein weiterer Pluspunkt ist und bleibt für mich immer, dass es in Deutschland hergestellt wird und auch den deutschen Qualitätsanforderungen entspricht.





Die Kapseln selber sind mit ihrer Größe von 2 cm Länge ziemlich groß und wären für mich schwer zu schlucken, deshalb greife ich seit Jahren schon auf den Trick zurück, den Kapselinhalt in Joghurt einzunehmen. Ich kann aufgrund meiner Tabletten-Schluck-Phobie auch nur solche Präparate nehmen, die sich in Kapseln befinden, deren Inhalt man entnehmen und irgendwo einstreuen kann. Man sollte aber auch hier danach noch etwas Flüssigkeit einnehmen. Das Pulver ist typisch currygelb.

Im großen und ganzen ist das Curcumin von Gloryfeel gut verträglich, nur halt bin ich bei Ascorbinsäure etwas vorbelastet und reagiere empfindlich darauf, was sich an einer Stelle äußert, über die man nicht so gerne spricht. Auch das darin enthaltene Piperin, welches die Bioverfügbarkeit des Curcumins steigert, ist in manchen Fällen auch für ein leichtes Aufstoßen verantwortlich, liegt aber vielleicht auch an ein anderes neues Medikament, welches ich seit einiger Zeit einnehmen muss. Das alles hält sich aber in Grenzen. Für Menschen, die kaum Probleme mit Magen und Darm haben, dürften die Kapseln zu 100% gut verträglich sein.

Da ich das Produkt erst seit drei Wochen einnehme, kann ich noch keine genauen Angaben machen, inwieweit sich mein Gesundheitszustand kolossal verbessert hat, denn man darf von Nahrungsergänzungsmitteln nicht erwarten, dass sie innerhalb von wenigen Tagen so auffällig anschlagen, dass man Freudensprünge aufführt.

Auf jeden Fall steigern sie mein Wohlbefinden, das ist mir jetzt schon aufgefallen, mein Magen hat sich mittlerweile auch wieder beruhigt, ist halt noch die Sache mit der Ascorbinsäure. Die Quecksilber-Ausleitung und Entgiftung tut meinem Körper bestimmt auch gut, denn ich hatte dieses Jahr einige Zahnarztbesuche und aufgrund dessen mit körperlichen und seelischen Beschwerden zu kämpfen, weil das Amalgam aus den Plomben freigesetzt wurde. Desweiteren habe ich mit Zahn- und Zahnfleischproblemen zu kämpfen. Kurkuma soll sehr gut im Mund- und Zahnbereich wirken. Und da ich nicht so gerne zum Zahnarzt gehe (zur Behandlung), nehme ich aus diesem Grund das Produkt hauptsächlich und ich habe schon leichte Verbesserungen feststellen können. Ich freue mich schon auf weitere Verbesserungen, die die Einnahme der Kapseln mit sich bringen.

Das Produkt erhielt ich kostenlos, das hatte aber keinen Einfluss auf meinen Bericht.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Mittwoch, 12. Oktober 2016

0 Cetaphil Feuchtigkeitscreme

Ich gehörte zum Kreis der 3.000 trnd-Partner, die am Cetaphil Projekt vom 08.09. bis 10.10.2016 teilnehmen durften. Wie alle anderen bekam auch ein tolles Testpaket.

1 x Cetaphil Feuchtigkeitscreme (453 g)
12 x Produktproben Cetaphil Feuchtigkeitscreme (14 g)

Worum geht es bei diesem Test?
Es geht um die Cetaphil Feuchtigkeitscreme - die den Wiederaufbau der Hautbarriere unterstützt und nachhaltig Feuchtigkeit spendet.

Produktinfos Cetaphil® Feuchtigkeitscreme

  • Hohe Hautverträglichkeit für die tägliche Pflege.
  • Für jeden Tag und jeden Hauttyp.
  • Unterstützt den Wiederaufbau der geschädigten Hautbarriere.
  • Zieht schnell ein.
  • Als begleitende Pflege bei erkrankter Haut, z. B. Neurodermitis, Akne und Rosazea geeignet.
  • Hautfreundlicher pH-Wert.
  • Ohne Duftstoffe.
  • In Apotheken erhältlich.

Cetaphil® Feuchtigkeitscreme Tiegel (453 g): 27,95 Euro.
Cetaphil® Feuchtigkeitscreme Tube (85 g): 9,95 Euro.

Website: cetaphil.de
von Galderma Laboratorium GmbH

Anwendung: Täglich je nach Bedarf auftragen.

Zusammensetzung 
AQUA, PETROLATUM, GLYCERYL POLYMETHACRYLATE, DICAPRYLYL ETHER, GLYCERIN, DIMETHICONE, GLYCERYL STEARATE, PRUNUS DULCIS, CETYL ALCOHOL, PEG-30 STEARATE, BENZYL ALCOHOL, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, BENZALDEHYDE, DIMETHICONOL, DISODIUM EDTA, LACTIC ACID, METHYLPARABEN, PHENOXYETHANOL, PROPYLENE GLYCOL, PROPYLPARABEN, SODIUM HYDROXIDE, TOCOPHEROL, TOCOPHERYL ACETATE

Mein Testbericht
Zuerst einmal zum augenscheinlichen, dem Design. Ich finde es ja gut, dass es auch Großpackungen gibt und nicht nur die üblichen 50 ml oder 50 g Tuben oder Tiegelchen. Aber diese Cetaphil Feuchtigkeitscreme mit 453 g Inhalt und dem einfachen grünen Drehdeckel, dem weißen Topf erinnerte mich an die Dose Melkfett, die ich im Bad stehen habe. Die Aufmachung ist wirklich sehr einfach gehalten und die große Dose lädt natürlich ein, ordentlich zuzulangen. Man selber ist ja vielleicht noch sparsam, aber für Gäste wirkte der Topf als Einladung, sich die Hände damit einzucremen.




Die Creme ist reinweiß und von eher dicker und fester auf der Haut sofort schmelzender Konsistenz, dabei nahezu geruchsneutral, aber auch leicht fettig, ein leichter Schutzfilm verbleibt auf der Haut. Erinnert mich ein wenig an Babycreme.



Die Creme an sich ist von der Wirksamkeit gut, sie zieht zwar nicht superschnell ein, weil ein leichter allerdings nur fühlbarer Film auf der Haut verbleibt, der die Feuchtigkeit speichert. Die Creme ist ja auch ausdrücklich zur Feuchtigkeitsversorgung von empfindlicher und trockener Haut und zur Rückfettung von Problemhaut konzipiert. Foundation ließ sich anschließend gut auftragen, dabei war es egal, ob Foundation in Puder- oder Cremeform.

Ich habe mich riesig gefreut, dass ich diese herrliche Creme ausprobieren konnte. Sie hat mir sogar bei einem ernsten Hautproblem sehr gut geholfen, das Problem ist zwar nicht beseitigt, aber ich konnte merken, wie Cetaphil die Haut beruhigt hat. Die Creme ist gut verträglich und das ist viel wert. Am liebsten habe ich die Creme abends vor dem Zubettgehen aufgetragen.

Aber nicht nur ich habe mich gefreut, auch meine Mittester, denen ich eine Probe zurückgelassen habe, waren durchweg begeistert. Ab einem gewissen Alter haben viele Menschen eine trockene Haut und da hat die Creme wirklich gute Arbeit geleistet, ich habe die Creme hauptsächlich an ältere und solche mit Problemhaut verschenkt. Die Pröbchen waren schnell verteilt und es gab auch Nachfragen, ob man nicht doch noch ein Pröbchen hätte.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist für mich in Ordnung, denn ich habe auch schon bedeutend mehr für eine Hautpflege ausgegeben. Erstaunlich ist es, dass ich vorher noch nie von dieser Creme gehört habe, auch in meiner Stamm-Apotheke ist sie mir nicht aufgefallen.


Fazit: Was den Tiegel betrifft, da muss ich sagen, er wirkt eher hausbacken. Die Creme ist sehr hautfreundlich und pflegt und beruhigt beanspruchte trockene Haut wirklich gut.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Samstag, 24. September 2016

1 Loreal Volume Million Lashes Fatale Mascara

Ich wurde ausgewählt, die neue Wimperntusche "Volume Million Lashes Fatale" von L'Oréal zu testen.

Die Mascara besitzt eine Farbbooster-Formel und lässt die Wimpern tiefstschwarz erscheinen – für einen verführerischen Blick à la Femme Fatale.




Wimperntusche Volume Million Lashes Fatale black, 9,4 ml
11,95 Euro z.B. bei DM

Die neue Mascara sieht äußerlich gut aus, eine pink-goldfarbene hochglänzende Hülle.
Die Volumen-Bürste ist gerade geformt und besitzt mehrschichtige kurze Bürstnoppen in Schachbrettform angeordnet und liegt gut in der Hand.

Mit der Bürste kam ich gut zurecht, ich beginne immer am Ansatz und ziehe die Bürste mit einer Zickzack-Bewegung durch meine Wimpern. Die Bürste nimmt die Wimpern regelrecht auf, also hält sie gut fest und gibt dabei ihre Farbe vom Ansatz bis zur Spitze gleichmäßig ab. Auch den Schwung bekomme ich mit dieser Bürste sehr gut hin.

Der Farbauftrag ist immens, total intensiv schwarz. Jede Wimper wird ordentlich in Farbe eingehüllt und stark aufgefüllt und in Form gebracht. Ich habe in zwei Schichten aufgetragen. Wer die Wimpern etwas definierter haben möchte, sollte sie anschließend noch mit einem Wimpernbürstchen durchkämmen und trennen, weil durch den intensiven Farbauftrag kleben sie gerne aneinander. Das gibt einen tollen Augenaufschlag. Meine Wimpern wurden zudem auch noch gut verlängert. Ich habe zwar von Natur aus dichte dunkle Wimpern, aber keine langen. Dank dieser Mascara von L'Oréal sind sie dicht, tiefschwarz und auch noch richtig schön lang.

Das Produkt trocknet sehr schnell und bleibt den ganzen Tag wischfest. Bei mir gab es auch keine Krümel. Der Wimpernschwung hält ebenfalls den ganzen Tag.

Die Mascara ist nicht wasserdicht, verschmiert aber auch nicht so leicht.

Das Entfernen des Produktes benötigt etwas mehr Mühe, wenn man zweimal aufgetragen hat. Beim einmaligen Farbauftrag geht es natürlich etwas schneller. Aber die Farbe sitzt einigermaßen fest an dem Wimpern.

Ich bin von dieser Mascara echt begeistert, wie intensiv schwarz diese Mascara pigmentiert ist, wie dicht die Wimpern anschließend sind. Sie macht echt einen Femme fatale Blick. Voraussetzung ist natürlich, dass man Wimpern hat. Und das Gute ist, die Mascara kostet nur 12 Euro.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Donnerstag, 15. September 2016

1 Hyaluronsäure Kapseln von Gloryfeel

Zum Testen bekam ich eine Dose Hyaluronsäure-Kapseln von Gloryfeel mit 100% natürlichen Hyaluronsäure-Komplex. Die Bestellung erfolgte über Amazon.de und das Produkt kam in kürzester Zeit bei mir an.



Produktinformationen "Hyaluronsäure"
• 250 mg Hyaluron pro Tagesration
• 100 % natürlich und rein
• für Vegetarier geeignet, da die Kapselhülle aus Cellulose besteht
• unter strengen Produktionsbedingungen in Deutschland hergestellt und von einem externen Labor getestet
• zu 100 % frei von Gentechnik, künstlichen Düngemitteln, Pestiziden und Fungiziden


Was ist Hyaluron?
Hyaluronsäure ist ja in aller Munde. Es ist in vielen Kosmetika enthalten und gilt als Anti-Aging-Mittel, es soll die Haut glätten, Falten bekämpfen und die Haut aufpolstern. Was die wenigsten wissen, Hyaluronsäure ist auch ein Mittel, welches bei Gelenkbeschwerden angewendet wird, z.B. bei Gelenkschmerzen, Knorpelschäden und Gelenksteifigkeit. Es wird sogar unter die Haut gespritzt. Hyaluronsäure ist nämlich ein körpereigener Wirkstoff, der in Haut, Knochen und sogar im Auge enthalten ist. Es hat die Fähigkeit, Wasser zu binden. Die körpereigene Produktion lässt im Alter nach, das sieht man und spürt man je älter man ist, um so deutlicher. Ergo: was im Alter nachlässt, kann man per Nahrungsergänzung versuchen aufzufüllen.


Hyaluronsäure-Kapseln von Gloryfeel
Die Hyaluronsäure-Kapseln von Gloryfeel sind hochdosiert, in einer Kapsel sind 125 mg Hyaluronsäure enthalten, bei der empfohlenen täglichen Einnahme von 2 Kapseln, nimmt man auf diese Weise 250 mg Hyaluronsäure zu sich. Vergleichbar mit anderen Kapsel-Produkten ist das gut. Die Kapseln kommen in einer recht kleinen handlichen Dose mit Versiegelung und beinhalten 60 Stück. Somit kommt man ca. 30 Tage mit einer Packung hin. Der Preis liegt derzeit bei 19,99 Euro, wenn man direkt bei Amazon.de bestellt (heruntergesetzt von 34,90 Euro).

Was mir sofort positiv aufgefallen ist, die Hyaluronsäure-Kapseln sind nicht tierischen Ursprungs, sondern rein pflanzlich, frei von Gentechnik, Pestiziden und Fungiziden. Für mich die bessere Wahl, denn die Hyaluronsäure aus tierischem Material kann Allergien hervorrufen.

Auch die Kapselhülle ist vegan.

Die Kapseln selber sind schmal und länglich, ca. 2 cm lang, dürften für die meisten Menschen einigermaßen gut zu schlucken sein. Wer sich nicht traut oder überhaupt Probleme mit dem Schlucken von Kapseln hat, kann diese ganz einfach aufdrehen und den Inhalt in Joghurt oder Quark geben. Anschließend kann man zum besseren Verteilen noch ein Glas Wasser hinterher trinken.






Vertragen konnte ich die Hyaluronsäure-Kapseln bisher gut, keine Magenbeschwerden oder Sonstiges.

Um jetzt eine auffällige Wirkung oder irgendeine Verbesserung festzustellen, war der Testzeitraum etwas zu kurz, dafür müsste man das Produkt schon zwei Monate kontinuierlich einnehmen. Ich nehme es seit ca. 3 Wochen ein. Kapseln wirken ja über den Stoffwechsel von innen heraus und das geht nicht von heute auf morgen. Auch bei anderen Nahrungsergänzungsmitteln muss man diese kontinuierlich über mindestens 6 - 8 Wochen einnehmen, ehe man überhaupt etwas bewirkt. Die ersten Erfolge können sich vielleicht nach 4 Wochen einstellen, sind aber erst einmal recht minimal.

Die Leute, die nach 3 Wochen klagen, dass sich nichts tut, sind in meinen Augen etwas zu ungeduldig oder nicht richtig informiert. Wer langfristig Erfolge sehen will, muss Geduld mitbringen und Hyaluronsäure auch permanent einnehmen, da sich dieser Wirkstoff auch wieder abbaut.

Ich leide unter Nackenschmerzen, die sich gewaschen haben. Deshalb würde ich das Hyaluron auch gerne weiter einnehmen, wäre ja super, wenn ich irgendwann wieder beschwerdefrei bin. Meine anderen Gelenke können Unterstützung gebrauchen wie Kniegelenk oder Hüfte, auch meine Schulter muckt manchmal. Hyaluronsäure wirkt ja nicht nur auf Gelenke, sondern ist auch ein Schönheitsmittel. An einigen Körperstellen habe ich doch schon etwas knittrige Haut, bei längerer Einnahme könnte sich dort auch ruhig was tun. Ich bin mal gespannt.

Das Produkt erhielt ich kostenlos, das hatte aber keinen Einfluss auf meinen Bericht.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Sonntag, 4. September 2016

0 Sommer mit Gerolsteiner

Von Gerolsteiner erhielt ich ein kleines Probierpaket mit 3 Flaschen á 0,75 l Erfrischungsgetränke verschiedener Sorten unter dem Motto "Sommer mit Gerolsteiner".

Dabei waren
Gerolsteiner Plus Limette
Gerolsteiner moment Grüntee & Traube
Gerolsteiner Linée Mango-Grapefruit

Gerolsteiner bietet natürlich noch weitere Köstlichkeiten an, aber obige drei durfte ich testen und werde kurz darüber berichten.




Gerolsteiner Plus Limette
Das erfrischende Plus für Vieltrinker.

Merkmale:

  • Fein sprudelndes natürliches Mineralwasser
  • Natürliches Fruchtaroma
  • ohne Farbstoffe
  • Kalorienarm (Sorte Limette 9 kcal/100 ml)
  • Erhältlich in der praktischen 0,75-l-Einwegflasche
Gerolsteiner Plus ist für alle, die nach einem Durstlöscher auf Basis von Gerolsteiner Mineralwasser aber sanfter Kohlensäure mit wenig erfrischenden zitrusähnlichen Fruchtgeschmack suchen. Erhältlich in den Geschmacksrichtungen Limette, Blutorange oder Grapefruit.

Die Sorte Limette ist zitronig fein-säuerlich, ich habe keinerlei Süße geschmeckt. Es war schon eher pures Mineralwasser mit einem Schuss Zitrone. Nicht schlecht, wenn man nach dem Sport durchgeschwitzt ist und sich eine Erfrischung gönnt. Limette schmeckte nicht schlecht, positiv fand ich den Geschmack insofern, da er nicht so klebrig süß ist wie viele andere Sprudel mit Zitronengeschmack. Es hätte aber zumindest doch eine winzige Kleinigkeit mehr Süße vorhanden sein dürfen, so war das Mineralwasser leicht säuerlich. Ich bin dann halt doch mehr der eher der Typ, der es lieber etwas süßlicher mag.

Gerolsteiner Linée Mango-Grapefruit
Das sanft prickelnde Fruchterlebnis

Merkmale:

  • Sanft prickelndes Mineralwasser mit wenig Kohlensäure und leichtem Fruchtanteil
  • Kalorienarm (Sorte Mango-Grapefruit 17 kcal/100 ml)
  • 3 % Fruchtgehalt
  • Mit Fruchtsüße, ohne Zusatz von Kristallzucker
  • Ohne Farbstoffe
  • Erhältlich in der praktischen 0,75-l-Einwegflasche

Gerolsteiner Linée ist für alle, die ein sanft prickelndes Mineralwasser mit wenig Kalorien bei vollem Fruchtgeschmack wünschen. Erhältlich in den Geschmacksrichtungen Litschi-Limette, Mango-Grapefruit und Grapefruit-Blutorange.

Die Sorte Mango-Grapefruit prickelt angenehm sanft, denn ich mag es nur mit leichter Kohlensäure. Der Geschmack ist für den geringen Fruchtanteil erstaunlich fruchtig. Man schmeckt die Grapefruit, aber auch den leichten Mangogeschmack heraus. Für den erfrischenden Genuss im Sommer genau das Richtige. Natürlich ist es ein Mineralwasser und kein Fruchtsaft, es ist auch keine Fruchtschorle, das Mineralwasser ist und bleibt Hauptbestandteil dieser Reihe, aber eben mit dezentem Fruchtgeschmack. Geschmeckt hat mir die Sorte wirklich gut, besonders an den heißen Tagen.

Gerolsteiner moment Grüntee & Traube
Abschalten und genießen. Das sanfte Mineralwasser mit der besonderen Tee-Essenz und der dezenten Fruchtnote.

Merkmale:

  • Gerolsteiner Mineralwasser ohne Kohlensäure
  • 10 % Fruchtsaft
  • Mit aufgebrühtem Tee
  • Mit Fruchtzucker
  • Ohne Farbstoffe
  • Kalorienarm: 18 kcal/100 ml (Sorte Grüntee & Traube)


Gerolsteiner Moment ist für alle, die ein Erfrischungsgetränk ohne Kohlensäure auf Basis von natürlichem Mineralwasser und aufgebrühtem Tee-Aufguss mit Fruchtgeschmack wünschen. Gerolsteiner Moment ist erhältlich in den Sorten Grüntee & Traube, Weißtee & Birne, Chai & Granatapfel.

Die Sorte Grüntee & Traube aus der "moment-Reihe" schmeckt erstaunlich gut. Ein Mineralwasser so gänzlich ohne Kohlensäure ist normalerweise nicht so meins. Dieses Getränk schmeckt ausgewogen nach herbem Grüntee mit der Süße der Traube und fügt sich harmonisch eineinander, besonders wenn man es kalt genießt. Das Ganze ist mit Fruchtzucker gesüßt und dennoch erfrischend. Es tut gut, wenn die Tage dermaßen heiß sind, dass mal einfach kreislaufmäßig down ist und einen kleinen Extra-Kick braucht.


Praktisch finde ich bei allen Sorten die 0,75-l Plastik-Flaschen, sie liegen gut in der Hand, der Drehverschluss hält dicht und ist auch nicht so schmal wie bei anderen Flaschen, wo er immer aus der Hand flutscht. Auf die Flaschen gibt es 0,25 Euro Pfand.

Ich habe die Sorten aus meinem Probierpaket bis jetzt noch nicht bei uns in den Geschäften entdeckt, werde aber weiter die Augen aufhalten und eventuell auch mal die anderen Produkte der jeweiligen Reihe ausprobieren. Am besten schmeckte mir Grüntee & Traube, total erfrischend und aufbauend, herb und süß zugleich, dann kommt sofort als nächstes Linée Mango-Grapefruit, besonders überzeugt hat mich hier Geschmack, wenig Kohlensäure und wenig Kalorien. Limette war zwar erfrischend, aber nicht ganz so mein Fall, im Gegensatz zu vielen anderen zitronenhaltigen Limonaden war es zwar nicht übersüßt, eher das Gegenteil war der Fall, es schmeckte wie Mineralwasser mit einem winzigen Spritzer Zitrone.

Ich finde das auch mal eine gute Idee, verschiedene Sorten Mineralwasser mit Geschmack anzubieten, denn eigentlich trinke ich zu wenig und reines Wasser ist nicht so mein Fall, aber wenn Wasser eine Nuance nach etwas Leckerem schmeckt, dazu nur ganz eben prickelt - bloß nicht zuviel Kohlensäure - und dann noch wenig Kalorien hat, bin ich eher geneigt, meine Ration Flüssigkeit am Tag zu trinken.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Dienstag, 16. August 2016

0 Magnetrans® direkt-Granulat

Ich bekam von STADAvita die Möglichkeit, am Magnetrans® 7-Tage-Test teilzunehmen. Da ich gerade Sport mache, und gerade im Sommer dabei viel schwitze und Mineralstoffe dabei verliere, war das der richtige Zeitpunkt für eine Extraportion Magnesium der anderen Art.

Normalerweise nehme ich Magnesium-Kapseln, dessen Pulver ich im Joghurt einrühre. War also neugierig wie ich diese Einnahmeform vertrage.




Magnesium
Magnesium ist wichtig, es trägt nicht nur zu einer normalen Muskelfunktion bei, sondern wird auch für die Funktion des Nervensystems und des Energiestoffwechsels benötigt. Vor vielen vielen Jahren bekam ich sogar von meinem Hausarzt dochdosierte Magnetrans® Kapseln verschrieben, die den Betablocker ersetzen sollten, damit mein Blutdruck sich wieder normalisiert. Also, Magnesium ist schon sehr wichtig, fürs Herz sowieso.

Magnetrans® direkt-granulat

  • Der 7-Tage-Test bestand aus 7 Einzelportionen eines Direkt-Granulats á 375 mg Magnesium.
  • Deckt 100% des Tagesbedarfs an Magnesium mit einer Einnahme.
  • Praktisch: Einnahme ohne Wasser
  • Spritzig-frischer Zitrone-Grapefruit-Geschmack
Glutenfrei - Lactosefrei - Vegan

Packungsgrößen / Preis
20 Sticks 375 mg - 8,95 €
50 Sticks 375 mg - 17,75 €

Hersteller
STADAvita GmbH - Königsteiner Straße 2 - 61350 Bad Homburg

Verzehrsempfehlung:
1 x täglilch den Inhalt eines Sticks einnehmen, Granulat direkt auf die Zunge geben.

Die Einzelpotions-Sticks beinhalten 2 g Granulat und sind wirklich sehr praktisch, zum Mitnehmen, aber auch für den schnellen Magnesium-Kick zuhause. Das Pulver ist etwas grobkörnig und hat einen zitronig-süß-sauren Geschmack. Es prickelt leicht auf der Zunge wie ein Brausepulver, nur nicht so stark, was auch gut ist, da ich zuviel Prickeln schlecht vom Magen vertragen kann. So war es genau richtig. Es löst sich recht schnell auf und man kann es dann einfach hinunterschlucken. Ich habe meistens noch ein Glas Wasser hinterher getrunken, damit es auf jeden Fall etwas verdünnt wird und auch um wichtige Flüssigkeit zu mir zu nehmen. Mein Magen reagiert leider auf bestimmte Stoffe etwas empfindlich. Aber ich habe dieses Granulat ziemlich gut vertragen, es gab bei mir keine Probleme, weder Magenbrennen, noch Durchfall oder Verstopfung. Vom Geschmack her war es sehr angenehm und erfrischend.

Wer Probleme mit den Nieren hat, wie Niereninsuffizienz oder Nierenfunktionsstörungen, sollte vorsichtig sein oder seinen Arzt fragen. Meine Nieren arbeiten nur noch 83%, also gehöre ich zum erlauchten Kreis, der Magnesium in so hoher Konzentration (375 mg) nicht ständig einnehmen dürfte oder aber die Blutwerte nach längerer Einnahme checken lassen müsste.

Gut finde ich, dass der Inhalt eines Sticks gleich 100% des Tagesbedarfs deckt, also wirklich hochdosiertes Magnesium. Wer sich kalorienarm ernähren möchte, der kann beruhigt sein, denn ein Stick enthält mal gerade ca. 3 Kalorien. Laut Zutatenliste ist kein Zucker enthalten, sondern der Süßstoff Aspartam.

Es wirkt auch recht schnell, da das Granulat auch viel schneller wirken kann als eine Kapsel, die Reserven werden aufgefüllt, das merkt man direkt beim Sport, denn es kann weitergehen, da sich Verkrampfungen lösen.

Der Preis ist so lala, also nicht gerade günstig, wenn man von der unverbindlichen Preisempfehlung ausgeht, dann kostet ein Stick 45 Cent bei der kleinen Packungsgröße. In einigen Versandapotheken bekommt man dieses Produkt aber auch etwas günstiger, vergleichen lohnt sich also.

Es gibt noch weitere Produkte aus der Magnetrans®-Reihe
Magnetrans® forte 150 mg Hartkapseln
Magnetrans® extra 243 mg Hartkapseln (Arzneimittel)
Magnetrans® ultra Kapseln 375 mg (Nahrungsergänzung)
Magnetrans® trink-granulat 375 mg (Nahrungsergänzung)
Magnetrans® aktiv Multi-Mineral (Nahrungsergänzung)



Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Freitag, 5. August 2016

0 Hydra Bomb Tuchmaske

Ich weiß gar nicht mehr, wo ich genau mitgemacht habe. Aber mich erreichte ein Umschlag, darin war eine Hydra Bomb Tuchmaske von Garnier. Normalerweise bin ich bei den Produkttests von Garnier nie dabei, also war es wohl eine Extra-Aktion über Facebook. Auf jeden Fall habe ich EINE Tuchmaske bekommen. Leider nur eine, denn die war wirklich gut.



Also diese Tuchmaske nennt sich:
HYDRA BOMB Tuchmaske - intensiv Feuchtigketisspendende & Belebende Tuchmaske und ist aus der SKIN Active Reihe von Garnier.

Beschreibung
für feuchtigkeitsbedürftige Haut
Diese HYDRA BOMB Tuchmaske für dehydrierte Haut ist mit dem Extrakt des Granatapfels getränkt. Hyaluronsäure und ein feuchtigkeitsspendendes Serum unterstützen die "Anti-Durst-Technologie". Die Haut wird erfrischt und intensiv mit Feuchtigkeit versorgt, für einen strahlenden Teint und gemilderte feine Linien.

Inhalt 32g | pro Sachet eine Anwendung
Kostenpunkt ca. 2,00 €

ab Juli 2016 im Handel

Für wen die Maske geeignet
Die Maske ist für feuchtigkeitsbedürftige Häute, die fahl und müde aussehen, also für mich wie gemacht.

Was ist neu
Neu an dieser Maske ist, dass es sich um ein Baumwollgewebe handelt, welches intensiv getränkt ist mit einem feuchtigkeitsspendenden Serum. Die Tuchmaske wirkt wie eine Kompressse, die die Haut bei einer Behandlung so intensiv mit Feuchtigkeit versorgt, wie 1 Wolche Pflege. Der Wasserspeicher der Haut wird aufgefüllt. Diese Idee kommt aus Asien, dort sind Tuchmasken Gang und Gäbe. Und da die Tuchmaske eine Gesichtsform hat (länglich mit Aussparungen) wäre auch erklärt, was eine Tuchmaske überhaupt ist.

Anwendung
Die Anleitung, wie die Maske anzuwenden ist, steht ebenfalls auf der Rückseite und ist wirklich gut erklärt.
Die Tuchmaske legt man sich so auf das Gesicht, dass die blaue Schutzfolie außen ist (das weiße Tuch ist also direkt auf dem Gesicht).
Dann entfernt man die blaue Schutzfolie. Die Maske legt man sich auf die Konturen des Gesichts und lässt sie 15 Minuten einwirken.
Nach der Einwirkzeit abnehmen. Rückstände kann man einmassieren oder falls gewünscht, auch mit einem Wattepad entfernen.

Optik
Das Produkt kommt in einer frischeversiegelten Verpackung. Auf der Rückseite gibt es die dazugehörigen Infos. Es wird erklärt, für wen die Maske geeignet ist und auch was Neu ist an dieser Art Maske. Vorne ist sie ganz nett gestaltet, eine recht große Verpackung und man sieht schon auf den ersten Blick, dass es eine Maske für das Gesicht ist. Ich möchte jetzt nicht an die Größe der Verpackung oder sonstwas herumnörgeln, das stört mich nicht weiter, ob sie groß ist und man sie besser kleiner und umweltschonender gestaltet hätte.

Die Verpackung lässt sich leicht öffnen, einfach oben an der Kerbe einreißen. Die Maske ist nicht feucht, sondern total nass. Man muss sie vorsichtig aus der Verpackung nehmen und auseinander falten. Die Maske duftet tatsächlich nach Granatapfel und ist nicht nur feucht, sondern auch leicht glibbrig - aber irgendwie auf angenehme Art.

Ich habe sie mir aufs Gesicht gelegt und musste feststellen, dass ich ein sehr kleines Gesicht habe. Also die Maske ist so groß, dass sie auch Menschen mit sehr langem oder breitem Gesicht passt. An der Maske gibt es Aussparungen für Augen und Nase und Mund. Also man muss da schon ein bisschen ziehen und schieben. Dabei ist mir die Maske auch an den Seiten eingerissen, weil sie so schwer ist aufgrund der Fülle an Wirkstoffen und ich sie meinem kleinen Gesicht und den Konturen anpassen musste.

Während die Maske auf meinem Gesicht war, konnte ich sie spüren, ein bisschen gestört beim Arbeiten hat es schon, sie hing bei mir am Kinn etwas über und ich habe versucht, sie auch etwas am Hals anzulegen, wobei man nicht mehr ganz so flexibel in seinen Bewegungen ist, ab und zu verrutscht sie auch. Also legt man sich am besten ganz bequem irgendwo hin oder schaut Fernsehen und verhält sich während der Einwirkzeit ruhig. Als ich nach 15 Minuten das Tuch entfernt habe und die überschüssige Feuchtigkeit einfach in meine Haut einziehen ließ, hatte ich für eine lange lange Zeit ein tolles Frischegefühl. So wohl hat sich meine Gesichtshaut schon lange nicht mehr gefühlt. Sie war wie aufpolstert und sah frisch und strahlend aus. Sogar am nächsten Tag war sie immer noch prall.

Fazit: Ich will mehr. Besonders nach einem heißen Sommertag entspannt und erfrischt diese Maske ungemein und hat auch noch einen Langzeit-Pflegeeffekt. Leider muss man pro Maske ca. 2 Euro ausgeben.

Fotos





Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Mittwoch, 3. August 2016

0 Easiyo

Kennt ihr den selbstgemachten Joghurt von EASIYO? Da gibt es so viele verschiedene Sorten und die Zubereitung ist dank des dazu passenden Joghurtbereiters super einfach. Man benötigt abends nur wenige Handgriffe und kann morgens einen frischen Johgurt ernten. Das Gute daran sind die gesunden Joghurt-Bakterien, die unser Darm unbedingt benötigt. Diese sind in einem frisch zubereiteten Joghurt in hoher Anzahl enthalten, viel konzentrierter als in gekauften Fertig-Joghurts, wie sie in den Regalen der Supermärkte stehen.





Was ist EASIYO?
Easiyo, das ist ein Fertigpulver bestehend aus Milchpulver, welcher aus Weidemilch von freilebenden neuseeländischen Weidekühen hergestellt wird sowie gesunden lebenden Milchkulturen sowie Aromastoffe und Süßungsmittel besteht. Es ist die einfache Möglichkeit, in wenigen Schritten einen gesunden und schmackhaften Joghurt selbst herzustellen. EASIYO ist ein reines Naturprodukt, ohne Konservierungsstoffe und ohne Verdickungsmittel. Ein Sachet mit Joghurtpulver ergibt ca. 1 kg frischen Joghurt.

Info
Das kaufbare EASIYO Set Birne enthält 5 Beutel Joghurtpulver Birne sortenrein. Der Joghurt hat 106 kcal pro 100 Gramm.
Diese und viele weitere Sorten sind erhältlich bei QVC.de . Über den Preis kann ich derzeit noch nicht viel sagen, wird sich aber nicht viel von den anderen Sorten bei QVC unterscheiden.

Zutaten laut Verpackung
Vollmilch- und Magermilchpulver (67%), Emulgator (Sojalecithin), Zucker, natürliche Aromastoffe, lebende Milchkulturen (L. bulgaricus, S. thermophilus, L. acidophilus)
Die Zutaten für andere Geschmackssorten können anders zusammengesetzt sein. Die obige Auflistung bezieht sich auf "Easiyo Birne".

Zubereitung
Man benötigt dazu den Joghurtbereiter von EASIYO. Zimmerwarmes Wasser, 1 Sachet Joghurtpulver und heißes Wasser.

1. Behälter bis zur Hälfte mit zimmerwarmem Wasser füllen (ca. 15-20°).
2. Inhalt eines Beutels hinzugeben, den Deckel aufsetzen und etwas schütteln.
3. Mit Wasser auffüllen, bis ca.Fingerbreit unter dem Rand. Deckel schließen und noch einmal kräftig durchschütteln.
4. Einsatz in den Joghurtbereiter stellen und ganz nach unten drücken und den Joghurtbereiter bis zum oberen Rand des Einsatzes mit kochendem Wasser füllen.
5. Den Behälter mit der Joghurt-Wasser-Mischung in den Joghurtbereiter stellen und den Deckel zudrehen. Die Mischung für 8-12 Stunden ruhen lassen.
6. Den Behälter aus den Joghurtbereiter nehmen und im Kühlschrank aufbewahren.



direkt nach der Zubereitung ist er schnittfest. 



Konsistenz, Geschmack und Bewertung
Die Zubereitung ist bei mir mittlerweile schon in Fleisch und Blut übergangen. Man muss allerdings schon auf die richtige Wassertemperatur achten, weder zu kalt, noch zu warm. Das Wasser muss Zimmertemperatur haben, man kann das mit dem Finger prüfen oder mit einem Thermometer. Zwischen 15-20° ist man auf der sicheren Seite.

Ein weiterer Knackpunkt ist das Gefäß, in dem der Joghurt eingerührt wird, das muss peinlich sauber sein, darf keine Spülmaschinenrückstände enthalten und auch keine Fremdbakterien.

Noch eine Sache: Den Joghurt bitte wirklich ruhen lassen, nicht mittendrin mal nachschauen. Deckel zu und 8-12 Stunden nicht dran gehen.

Ich habe über QVC-Facebook ein Sachet (230 g) Joghurt/Birne für 1 Kilo Joghurt erhalten und habe auch sofort am nächsten Tag den Joghurt angesetzt.

Ich kenne bereits schon einige EASIYO Sorten und probiere gerne immer gerne mal was Neues aus. Die Geschmacksrichtung Birne ist schmackhaft, ich habe auch andere probieren lassen, sie schmeckte allen gut. Als sehr gut würde ich es jetzt nicht bezeichnen, denn ich stimme da mit einem anderen Tester überein, dass die Birne nur schwach im Geschmack war, etwas kräftiger hätte mir das Ganze besser gefallen. Auch die Idee, als Grundjoghurt Vanille zu nehmen und darauf dann die Birne zu setzen, finde ich gut.

Der Unterschied zu den anderen Geschmacksrichtungen, die ich schon probiert habe, besteht darin, dass Birne sehr mild und nicht ganz so fruchtig ist. Mein Lieblingsjoghurt von EASIYO ist Himbeere, gefolgt von Vanille und Rhabarbar.

Ich habe für mich persönlich den Joghurt mit Schokoflocken verfeinert. Der schokoladige Geschmack zusammen mit der Birne hat gut harmoniert.

Nicht nur der Geschmack, auch die Konsistenz spielt für mich eine große Rolle. Der Joghurt ist direkt nach der Zubereitung einigermaßen schnittfest, nach dem Durchrühren hat er eine andere Konsistenz, als die bisher probierten von EASIYO,  der Joghurt war einerseits zwar cremig, andererseits zog er Fäden, war leicht schleimig. Das tat dem Geschmack zwar keinen Abbruch, ist aber nicht gerade etwas fürs Auge. Ob das an der Sorte liegt oder einen anderen Grund hat, kann ich nicht sagen. Ich habe gelesen, dass man nach den 8 Stunden Wartezeit, den Bereiter nochmals bis zur Markierung mit kochendem Wasser füllen soll und wieder 8 Stunden ruhen lassen, damit es bei einigen Sorten keine fädenziehende Konsistenz ergibt.

Das Fädenziehen hat mich zwar ein wenig gestört, aber im Großen und Ganzen war Birne eben lecker und gut wie alles von Easiyo. Die Produkte gibt es auch als Smoothie, also etwas dicker als Trinkjoghurt, da soll die Konsistenz besser also sahniger und samtiger sein. Könnte man mal probieren.

Was ich gut finde und das ist auch der Grund, warum ich mir ab und zu Easiyo gönne, sind die bei frischer Zubereitung noch in zahlreicher Menge vorhandenen aktiven Kulturen, während bei gekauftem fertigen Joghurt die Produkte bereits mehrere Tage im Kühlregal lagern und die Kulturen nach drei Tagen stark abnehmen und nach sieben Tagen kaum noch vorhanden bzw. inaktiv sind.

Fazit: Für alle, die frischen Joghurt wollen. Der Joghurt ist leicht herzustellen, ist als Beutelware einige Zeit lagerfähig, also auch zur Vorratshaltung geeignet (MHD allerdings nur 12 Monate). Die Joghurts sind schmackhaft und ohne Konserierungsstoffe. Es gibt verschiedene Geschmacksrichtungen, da ist für jeden was dabei. Die Konsistenz ist schnittfest, je nach Fruchtsorte variiert das.
Der hohe Preis ist allerdings ein kleiner Wermutstropfen.

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Sonntag, 24. Juli 2016

2 Olaz Regenerist 3-Zonen Tagescreme

Ich habe die Olaz Regenerist 3-Zonen Tagescreme mit LSF 30 über for-me-online erhalten und möchte heute darüber berichten. Da ich keine sonderlich empfindliche Haut habe, ich würde mal sagen, alles im normalen Rahmen, habe ich mich sofort und ohne Vorbehalte an das Produkt gewagt. Denn es hat wunderbar gepasst, dass an den wenigen sommerlichen Tagen mit viel Sonne auszuprobieren, und die Sonnencreme, die ich sonst anwende, die ja oft recht fettig ist, einfach nur gegen die leichte Tagescreme mit LSF 30 auszutauschen und trotzdem geschützt zu sein. Hält die Creme, was sie verspricht?



Das sagt der Hersteller
mit UVA-/UVB-Schutz
Speziell für jünger aussehende Haut entwickelt.
Festigt und hilft, die Haut vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen. Versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und verleiht ihr ein jugendliches Aussehen. Reduziert das Erscheinungsbild feiner Linien und Falten. Mit Peeling-Effekt – für strahlende, glatte Haut.
In 5 Tagen ist die Haut straffer.


Inhaltsstoffe
Aqua; Ethylhexyl Methoxycinnamate; Glycerin; Niacinamide; Tapioca Starch; Butyl Methoxydibenzoylmethane; Dimethicone; Ethylhexyl Methoxycrylene; Tocopheryl Acetate; Peucedanum Graveolens Extract; Palmitoyl Pentapeptide-4; Panthenol; Caprylyl Glycol; Dimethiconol; Butylene Glycol; Acrylamide/Sodium Acryloyldimethyltaurate Copolymer; Behenyl Alcohol; Stearyl Alcohol; Cetyl Alcohol; 1,2-Hexanediol; C13-14 Alkane; PEG-100 Stearate; Titanium Dioxide; Laureth-7; Cetearyl Alcohol; Cetearyl Glucoside; Polymethylsilsesquioxane; Sodium PEG-7 Olive Oil Carboxylate; Stearic Acid; Disodium EDTA; BHT; Xanthan Gum; Ammonium Polyacrylate; Phenoxyethanol; Sodium Benzoate; Benzyl Alcohol; Methylparaben; Propylparaben; Parfum; Linalool; Hexyl Cinnamal; Benzyl Salicylate; Limonene; Alpha-Isomethyl Ionone; Citronellol

Anwendung
Jeden Morgen gleichmäßig auf die Haut auftragen, bevor sie mit der Sonne in Kontakt kommt. Augenkontakt vermeiden.

Mein Testbericht
Die Tagescreme kommt in einem dunkelroten schlanken und recht chicen Kunststoff-Pumpspender und enthält 50 ml Inhalt, das alles in einer Umverpackung aus Karton. Der Spender lässt sich leicht betätigen und sparsam dosieren.





Die Textur der schneeweißen Creme ist leicht und nicht fettend und zieht schnell ein, hinterlässt eine feuchtigkeitsgepflegte Haut ohne Fettglanz. Der Duft ist sehr angenehm und gleichzeitig dezent. Erinnert mich an den Duft eines Haarshampoos, welches nicht ganz günstig ist. Also, gefällt mir gut.



Dass die Tagespflege den Lichtschutzfaktor 30 enthält gefällt mir für den Sommer ganz gut, im Winter tut es bei mir auch eine Pflege ohne oder nur mit ganz geringem Schutzfaktor, da ich im Winter so gut wie gar nicht mit der Sonne in Berührung komme.

Die Olaz Regenerist 3-Zonen Tagescreme LSF 30 lässt meine Haut gesund aussehen, ob sie jünger aussieht, kann ich jetzt so nicht beurteilen, da ich grundsätzlich meine Haut gut mit Feuchtigkeit und allem, was sie in fortgeschrittenem Alter benötigt, versorge. Ob sie jetzt in 5 Tagen straffer geworden ist, kann ich aus besagtem Grund nicht beurteilen. Ich pflege meine Haut sowieso seit einiger Zeit sehr intensiv. Aber eines kann ich sagen: Hätte ich die Creme mal schon in jungen Jahren gehabt, dann würde meine Haut heute wohl noch etwas jünger aussehen, leider ist meine Haut etwas sonnengeschädigt. Ich komme noch aus der Zeit, als man sich fast ohne Schutz und wenn nur mit ganz geringem Lichtschutzfaktor in die Sonne legte. Ich war damals auch mit meinen 19 Jahren eine der ersten Jugendlichen, die ins Solarium ging und sich regelmäßig unter die Sonnenbank legte. Heute bereue ich mein damaliges sorgloses Sonnen.

Das Produkt kostet ca. 20 Euro, preislich gesehen ist das okay, es gibt natürlich weitaus günstigere Tagespflege-Produkte, aber auch erheblich teurere. Ich benutze die Creme nur einmal täglich und nehme dann zwei Pumphübe, auf diese Weise komme ich eine Weile damit aus.

Fazit: Die Tagespflege hat mir sehr gut gefallen, sie zieht wirklich sehr schnell ein und ist ultraleicht. Dass ein hoher Lichtschutzfaktor integriert ist, finde ich besonders im Sommer praktisch. So erspare ich mir das zusätzliche Eincremen mit einem Sonnenschutzmittel für das Gesicht. Die Pflege ist gut verträglich. Der Pumpspender ist hygienisch und praktisch zugleich. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung entspannt und mit Feuchtigkeit versorgt an, das Hautbild sieht gut aus. Die Verträglichkeit ist ebenfalls mit gut zu beerten. Die Creme ist auch als Make-up Grundlage geeignet.

Olaz Regenerist 3-Zonen Tagespflege mit LSF/SPF 30 ist in Drogeriemärkten zu finden und kostet ca. 20 Euro. Auch über Amazon zu bestellen:

Olaz Regenerist 3 Zone Serum, 50ml

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...

Dienstag, 5. Juli 2016

2 Arginin plus Maca von DoroMed

Zum Testen bekam ich eine Dose Arginin plus Maca von DoroMed zugeschickt. Gesund und fit zu sein, ist mir sehr wichtig. Gerade jetzt im Alter.


DoroMed
DoroMed ist ein deutscher Hersteller von Nahrungsergänzung in Pharmaqualität. Die Produkte sind nach ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen aus guten Inhaltsstoffen zusammengesetzt. Sämtliche DoroMed-Produkte unterliegen strengsten Qualitäts-Kontrollen unabhängiger, akkreditierter Prüflaboratorien.

das Produkt L-Arginin plus Maca
L-Arginin plus Maca liefert 1.600 mg reines L-Arginin, das ist eine extrem hohe Dosieung natürlicher Aminosäuren. Plus 1.600 mg Maca Pulver (400 mg Maca im 4:1 Extrakt), welches als Superfood bezeichnet wird. Zusätzlich runden 147 mg Traubenkernextrakt, 30,0 µg 10,0 µg Zink pro Tagesdosis diesen Wirkstoffkomplex ab.

Eine Dose L-Arginin enthält 150 Kapseln und deckt bei einer Verzehrempfehlung von vier Kapseln täglich einen Bedarf von etwa einem Monat.

Pharmaqualität – Made in Germany
100% frei von Gentechnik
zur veganen Ernährung

Nährwerte pro Tagesportion (4 Kapseln)
Zink 10,0 mg
Molybdän 38,0 µg
L-Arginin 1.600 mg
Maca-Extrakt (4:1) 400 mg
Traubenkernextrakt 147 mg
davon Polyphenole 140 mg

Zutaten
L-Argininhydrochlorid, Maca-Extrakt (4:1), Kapselhülle (Hydroxypropylmethylcellulose), Traubenkernextrakt, Trennmittel (Magnesiumsalze der Speisefettsäuren), Zinkoxid, Natriummolybdat.

L-Arginin
Die Aminosäure Arginin ist sehr wichtig für den Stoffwechsel. sie trägt zur Kräftigung der Muskeln und zur Aufrechterhaltung einer guten Durchblutung sowie einer gesteigerten Fettverbrennung und mehr Ausdauer bei. Der Körper kann zwar Arginin selbst herstellen, aber diese Mengen sind oft zu gering, um den Bedarf in Stresssituationen, bei gewissen Krankheiten oder Sport zu decken. Eine gesundheitsfördernde Wirkung soll es außerdem bei Arteriosklerose und Bluthochdruck haben.

Mein Testbericht (Eindruck, Erfahrung, Meinung)
Das Produkt kommt in einer dunkelbraunen Kunststoffdose mit schwarzem Drehdeckel. Der Inhalt beträgt 150 Kapseln. Legt man zugrunde, dass man täglich bis zu 4 Kapseln einnehmen darf (entweder 4 x 1 oder 2 x 2 Kapseln), hält die Dose ca. 1 Monat. Der Preis beträgt bei Amazon.de derzeit 24,90 Euro. Das heißt eine Kapsel dürfte so 0,17 Euro kosten, eine Tagesration mit 4 Kapseln demzufolge 0,67 Euro. Damit ich länger mit der Dose auskomme, nehme ich nur 2 Kapseln pro Tag.

Die Dose ist mit einem Rundum-Etikett versehen und gibt Auskunft über Tagesverzehrmenge, Nährwerte pro Tagesportion sowie eine Auflistung der Inhaltsstoffe.
Einige Inhaltsstoffe sagen mir sehr zu. Zum Beispiel das oben erwähnte Arginin. Aber auch der Maca-Extrakt. Maca ist eine Knolle aus Südamerika. Es wird dort als Gemüse genutzt, aber auch als Heilpflanze. Von Sportlern wird das Maca-Pulver oft zur Leistungssteigerung eingesetzt. Maca soll sogar bewirken, dass Depressionen und Angststörungen abnehmen. Maca enthält an sich schon diverse Vitamine und Mineralstoffe.



Der Inhalt ist mit einer Folie schutzversiegelt, damit ist man sicher, dass die Dose frisch ist. Die Folie zieht man einfach ab.


Die Kapseln haben die beachtliche Größe von ca. 2 cm. Da ich grundsätzlich keine Tabletten oder Kapseln schlucken kann, gebe ich den Inhalt der Kapseln in meinen Joghurt, den ich täglich esse. Das Pulver selber ist karamellfarben und riecht eben etwas seltsam, aber das kenne ich bereits von Aminosäuren. Pur essen würde ich das Pulver nicht, aber in eine ordentliche Portion Joghurt verliert sich der Geschmack, außerdem gebe ich in meinen Joghurt auch oft noch weitere Nahrungsergänzung.


Da ich gerade Sport mit meinen Xcos betreibe, kommen mir die Kapseln gerade recht. Ich möchte nämlich abnehmen und auch etwas Fett verbrennen. Inwieweit das mit den Kapseln zu bewerkstelligen ist, kann ich derzeit noch nicht sagen. Das Produkt ist aber gut verträglich und es ist auch etws leistungssteigernd. Zumindest halte ich meine täglichen Trainingseinheiten ganz gut durch. Ein weiterer Effekt, den ich feststellen konnte: OHNE Arginin plus Maca hatte ich Muskelkater bzw. richtig schlimme Überlastungsschmerzen - MIT Arginin plus Maca blieben Muskelschmerzen egal welcher Art aus. Das schreibe ich der durchblutungsfördernden Wirkung des Mittels zu. Und der Sport macht somit auch mehr Spaß.

Fazit: Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Produkt zufrieden. Das Produkt wirkt leistungssteigernd, verhilft zur mehr Ausdauer, die Durchblutung wird gefördert und ist gut verträglich.

Dieses Nahrungsergänzungsmittel Arginin plus Maca kann kann man auch über Amazon.de bestellen.
B01C43VB76 L-Arginin plus Maca Kapseln - 150 Stück - Hochdosierte Pharmaqualität in veganen Kapseln inkl. Traubenkernextrakt und Zink, 1.600 mg reines L-Arginin plus 400 mg Maca Tribulus Extrakt pro Tagesdosis, 100% natürliche Inhaltsstoffe, Made in Germany DoroMed

Weiterlesen & kommentieren ♥ » ...